1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Homepod im Test: Smarter…
  6. Thema

Was soll das ganze Brimborium um das Kabel?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Was soll das ganze Brimborium um das Kabel?

    Autor: Dwalinn 19.02.18 - 15:44

    Schonmal an sowas einfaches wie ein längeres Stromkabel gedacht?

    Klar man kann auch eine wunderschöne Verlängerungsschnur benutzen wenn die Steckdose zu weit weg ist.... oder man kauft sich ein schlichtes 1,8m Lightning Kabel (oder halt USB-C/micro USB usw.)

    Es muss ja Nichtmal ein Kabelbruch sein um Vorteile durchs wechseln zu haben.

  2. Re: Was soll das ganze Brimborium um das Kabel?

    Autor: wonoscho 19.02.18 - 15:44

    nightfire2xs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Weil Apple eine lange Tradition in Kabelqualität hat... looking at you,
    > Lightning-Kabel vom Iphone, was man gefühlt alle 6 Monate neu kaufen muss.

    Dann mache ich offensichtlich irgendwas falsch. ;-)
    Das Kabel meines iPhones ist ca. eineinhalb Jahre alt, und es funktioniert noch genauso gut wie am ersten Tag.

    Wenn man es drauf anlegen würde, kriegt man ein Lightning Kabel natürlich problemlos kaputt. Wenn man andererseits sorgsam mit einem solch filigrane Käbelchen umgeht, indem man z.B. darauf achtet das Kabel am Stcker anzufassen beim Ausstecken und nicht einfach am Kabel zu ziehen, dann vermeidet man dadurch Kabelbrüche und somit unnötige Ausgaben für Ersatzbeschaffungen.

  3. Re: Was soll das ganze Brimborium um das Kabel?

    Autor: Kondratieff 19.02.18 - 15:53

    Powerhouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo jetzt ein Staubsauger-kabel weniger gefährdet ist, als das eines
    > Lautsprechers solltest du mir aber noch mal erklären (und am besten mit gut
    > zitierten Quellen belegen).
    > Viele Leute bleiben am Staubsauger-kabel hängen oder ziehen das Ding quer
    > durch die Wohnung. Da passiert aber meist trotzdem nichts.

    Ich weiß nicht, inwiefern Staubsaugerkabel gefährdet sind. Ich könnte nur aus meinem eigenen privaten/subjektiven Bereich erzählen - mir ist persönlich kein Staubsauger mit defektem Kabel untergekommen.

    Ich könnte mir zum einen vorstellen, dass die bei solch hohen Strömen verwendeten Kabel (und Kabelquerschnitte) - mein Staubsauger wird z.B. mit 2400 Watt Höchstleistung angegeben (die entsprechende maximale Stromstärke kann jeder selbst ausrechnen) - an und für sich schon widerstandsfähiger sind und dazu auch qualitativ hochwertiger gefertigt werden.

    Zum anderen dürfte der Austausch des Kabels aufgrund der Gehäusegröße, des (in Relation) geringen Anteils an Elektronik und der vermutlich (wieder: in Relation) guten Zugänglichkeit für technisch versierte Menschen kein großes Problem darstellen.

    Davon abgesehen: Der Staubsauger ist in dieser Hinsicht aufgrund des langen Kabels und der Einzugautomatik wahrscheinlich als Sonderfall zu betrachten. Das Gerät ist nun mal dazu gemacht, in der ganzen Wohnung/im ganzen Haus und mit nur wenigen Unterbrechungen genutzt zu werden.

    Ich denke, die von mir beschriebene typologische Nähe der Geräte ist hier am ehesten aussagekräftig: Apple baut Geräte, die typischerweise ein abnehmbares Kabel besitzen - sowohl (logischerweise) bei den Mobilgeräten als auch bei den weniger mobilen Geräten wie Mac Mini, Mac Pro, iMac etc.
    Da ist es nicht total abwegig, auch bei der neuesten Gerätekategorie genauso zu verfahren.

  4. Re: Was soll das ganze Brimborium um das Kabel?

    Autor: incoherent 19.02.18 - 16:11

    Welche Videos hast Du gesehen? Weder in den offiziellen Apple-Videos noch in der Keynote wird irgendwo Mobilität auch nur angedeutet. Da steht das Teil eigentlich immer an der gleichen Zimmerwand auf einer Kommode.

  5. Re: Was soll das ganze Brimborium um das Kabel?

    Autor: nekronomekron 19.02.18 - 16:37

    Ich hab langsam den Eindruck, dass hier wieder krampfhaft versucht wird ein "AppleGate" zu produzieren. Es ist ein Standlautsprecher, der wird in seinem Leben nicht viele Standortwechsel erleben. Wo hier also ein Problem mit Kabelbruch sein soll erschließt sich mir nicht ganz.
    Mein Echo steht seitdem er gekauft wurde am gleichen Platz. Das wird auch weiter so bleiben. Vielleicht wechsel ich alle paar Jahre mal die Seiten, aber wenn man nicht versucht mit dem Lautsprecher Hammerwerfen für die Olympiade zu trainieren, wird da nix passieren mit dem Kabel.

  6. Re: Was soll das ganze Brimborium um das Kabel?

    Autor: Codemonkey 19.02.18 - 16:58

    Hab seit keine Ahnung 4? Jahren das gleiche Lightning Kabel das mal beim iPad Mini dabei war das ich dauernd benutze für iPad, 6s und jetzt X... Das 6s Kabel hängt im Büro seit 3 Jahren und das vom X liegt in der Verpackung nebst Netzteil.

    Das heißt natürlich nicht das andere Kabel mehr aushalten können.

    Würde mich auch nicht wundern, wenn Apple irgendwo die Wahl hat zwischen "besser zu benutzen/länger Haltbar" und "besseres Design" wählt Apple halt immer besseres Design.

  7. Re: Was soll das ganze Brimborium um das Kabel?

    Autor: Kondratieff 20.02.18 - 09:59

    Codemonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab seit keine Ahnung 4? Jahren das gleiche Lightning Kabel das mal beim
    > iPad Mini dabei war das ich dauernd benutze für iPad, 6s und jetzt X... Das
    > 6s Kabel hängt im Büro seit 3 Jahren und das vom X liegt in der Verpackung
    > nebst Netzteil.
    >
    > Das heißt natürlich nicht das andere Kabel mehr aushalten können.
    >
    > Würde mich auch nicht wundern, wenn Apple irgendwo die Wahl hat zwischen
    > "besser zu benutzen/länger Haltbar" und "besseres Design" wählt Apple halt
    > immer besseres Design.

    Design wird häufig fälschlicherweise als Synonym für "Aussehen" gewählt. Dabei bedeutet Design zunächst einmal, dass etwas zielgerichtet entworfen wurde (und nicht einfach zufällig entstanden ist); Design = Gestaltung.

    Und da spielt nicht nur das Aussehen (aber natürlich auch) eine Rolle, sondern auch Sachen wie Ergonomie, Sozial- und Humanverträglichkeit - z.B. bei Mensch-Maschinen-Interaktionen (DIN EN ISO 9241) -, Haltbarkeit, Rezyklierbarkeit etc.

  8. Re: Was soll das ganze Brimborium um das Kabel?

    Autor: erzgebirgszorro 20.02.18 - 10:30

    Paule schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, damit wird aber wohl Werbung gemacht.

    Wo?

  9. Man kann das Kabel tauschen!

    Autor: cnor 20.02.18 - 11:45

    Keine Ahnung, woher dieser Mythos kommt, dass sogar Golem den einfach so übernimmt, aber man kann das Kabel am Homepod definitiv austauschen. Man muss nur etwas fester ziehen.

    Wer es nicht glaubt... Ab 0:30 beginnt die Magie.
    https://www.youtube.com/watch?v=YuRXW85K9kg



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.18 11:46 durch cnor.

  10. Re: Man kann das Kabel tauschen!

    Autor: metafoo 20.02.18 - 15:15

    cnor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Ahnung, woher dieser Mythos kommt, dass sogar Golem den einfach so
    > übernimmt, aber man kann das Kabel am Homepod definitiv austauschen. Man
    > muss nur etwas fester ziehen.
    >
    > Wer es nicht glaubt... Ab 0:30 beginnt die Magie.
    > www.youtube.com

    Puh, na dann sind die ganzen Nörgler – die sich das Teil sowieso niemals gekauft hätten – aber beruhigt :-)

  11. Re: Man kann das Kabel tauschen!

    Autor: mainframe 22.02.18 - 13:52

    Bei Unterhaltungselektronik ist das Kabel meist steckbar, damit man es einfach durch beigabe eines anderen Kabels an andere Länder anpassen muss. Bei Werkzeugen, Haushaltsgeräten ist es so, dass das Kabel fest angebracht sein muss. Stell Dir mal vor du stehst vorm Spiegel und das Kaltgeräte Kabel löst sich vom Fön und fliegt ins Waschbecken... :-)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Empirum Administrator (m/w/d)
    ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  2. Junior SAP Inhouse Consultant (m/w/d) ECTR / Content Server
    HOMAG GmbH, Schopfloch
  3. Ingenieur (m/w/d) Prüftechnik 2D
    Eberhard AG Automations- und Montagetechnik, Schlierbach
  4. Junior-Inhouse-Consultant (m/w/d)
    MVV Energie AG, Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.019€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Netgear GS305 5-Port-Switch für 16,89€, Netgear Nighthawk LAX20 4G LTE- & WiFi-6-Router...
  3. Norton 360 Deluxe 5 Geräte 1 Jahr für 18,99€
  4. (u. a. D-Link Überwachungskamera für Außenbereich für 139,90€, Samsung Q Soundbar Dolby Atmos...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de