1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Iiyama G4380UHSU: Großer 43…

VA Panels

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. VA Panels

    Autor: Hotohori 24.03.22 - 20:58

    "VA-Panels sind zudem dafür bekannt, zwar gute Kontraste und Farbdarstellung zu unterstützen, allerdings auch zu Schlieren bei schnellen Bewegungen zu neigen. Das könnte einige Kunden, die nach einem Gaming-Monitor suchen, abschrecken."

    Exakt so geht es mir. Ein Bekannter hat ein VA-Panel 4k Monitor und ich hab mich das erste mal regelrecht erschreckt wie das Bild aussieht. VA ist definitiv nichts für mich. Jetzt hab ich zwar ein IPS-Panel 4K Monitor, bei dem mir das Bild an sich gut gefällt, aber IPS ist wiederum zu dunkel für auch nur irgendwie brauchbares HDR.

    Heißt für mich quasi, dass ich den für mich perfekten Monitor wohl mit der aktuellen Panel Technologie niemals sehen werde und zu viele Kompromisse eingehen muss.

  2. das neue TN

    Autor: tschick 25.03.22 - 09:32

    Schön preiswert, man kann das Prospekt mit tollen Specs vollpumpen, für die mangelhafte Reaktionszeit muss man aber Videos und Fachberichte konsulierten - VA ist billige Technik wie gemacht für's Marketing. Warum sollte jemand ohne Fachkenntnisse mehr als das Doppelte für ein IPS ausgeben, wenn der VA scheinbar fast identische Specs hat?

    Ein farbarmes TN fällt mit der Zeit nicht mehr auf. Die Overdrive-Schlieren eines VA aber bei jeder Spielsession.

  3. Re: das neue TN

    Autor: Hotohori 25.03.22 - 18:11

    Mein letzter 4K TN von Samsung war gar nicht so schlecht was die Farben angeht. Natürlich sind die Farben des IPS nun noch mal sichtbar stärker, aber ich glaube die richtigen Farben darzustellen ist wichtiger für ein gutes Bild und da war der letzte TN wirklich gut. Hatte den über 5 Jahre genutzt und oft bei Gelegenheit immer angepriesen wie gut der für ein TN doch ist, wie das Andere bei dem Modell online auch gemacht haben. :D

    Daher hat mich der IPS auch gar nicht so sehr beeindruckt, wie man es sonst erwarten sollte, wenn man von TN auf IPS wechselt. VA hingegen empfand ich schlechter als TN.

    Eigentlich wollte ich für einen neuen Monitor die letzten 3 Jahre bis max. 1000 Euro ausgeben, aber ich hab einfach NICHTS gefunden, was nicht ohne Kompromisse auskam. VA Panel, unbrauchbares HDR, kein 4K etc. Irgendwas war immer... Für den Preis wollte ich aber keine Kompromisse eingehen, aber es gibt einfach nichts...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Projektmanager (w/m/d)
    Pro Projekte-GmbH & Co. KG, Düsseldorf
  2. SAP FI/CO Senior Berater / Teilprojektleiter (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Freiburg
  3. IT-Berater / Fachlicher Lead Digitalstrategie (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
  4. Leitung (m/w/d) Softwareentwicklung
    Th. Geyer GmbH & Co. KG, Renningen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

  2. Subventionen: Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern
    Subventionen
    Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern

    In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

  3. Statt 5G: Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV
    Statt 5G
    Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV

    Der Frequenzbereich wurde um ein Jahr für die bisherige Nutzung verlängert. Die russischen Netzbetreiber wollten dort 5G ausbauen.


  1. 19:09

  2. 18:54

  3. 18:15

  4. 18:00

  5. 17:45

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 17:00