1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Infocus-Projektoren über Funk auch…

Warum nehmen die nicht was standardmäßiges?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum nehmen die nicht was standardmäßiges?

    Autor: oni 09.02.10 - 16:53

    Selbst über 54MBit-WLAN bekommt man im Worst Case noch so um die 10-15MBit/s, was sich locker bis 720p eignet. Und die Steuerung des Projektors selbst kann man über ein Webinterface oder ein einfaches Telnet-Gateway machen. Vielleicht noch eine hübsche GUI davor, fertig. Ganz ohne Treibersorgen.

  2. Re: Warum nehmen die nicht was standardmäßiges?

    Autor: Mike7 09.02.10 - 17:13

    Weil die vermutlich unkomprimierte Rohdaten übertragen müssen. Dafür reicht dann 54Mbit nicht mehr aus. Dein 720p Videobild wird ja sicherlich h.264 (o.ä.) aufweisen um über 54Mbit übertragen zu werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Nürnberg
  2. dSPACE GmbH, Böblingen
  3. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  4. KDO Service GmbH, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. (u. a. Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith Edition für 4,20€, Star Wars: Knights of...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test: Gut gebrüllt, Intel
Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test
Gut gebrüllt, Intel

Dank vier äußerst schneller CPU-Kerne und überraschend flotter iGPU gibt Tiger Lake verglichen zu AMDs Ryzen 4000 eine gute Figur ab.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Tiger Lake Überblick zu Intels 11th-Gen-Laptops
  2. Project Athena 2.0 Evo-Ultrabooks gibt es nur mit Windows 10
  3. Ultrabook-Chip Das kann Intels Tiger Lake

MX Anywhere 3 im Test: Logitechs flache Maus bietet viel Komfort
MX Anywhere 3 im Test
Logitechs flache Maus bietet viel Komfort

Die MX Anywhere 3 gefällt uns etwas besser als Logitechs älteres Mausmodell, das gilt aber nicht für jeden Einsatzzweck.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. MK295 Logitech macht preisgünstige Tastatur-Maus-Kombo leiser
  2. G915 TKL im Test Logitechs perfekte Tastatur braucht keinen Nummernblock
  3. Logitech Mechanische Tastatur verzichtet auf Kabel und Nummernblock

Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner