1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen…

6gb vram sind schon jetzt etwas mau

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 6gb vram sind schon jetzt etwas mau

    Autor: Anonymer Nutzer 08.09.17 - 15:05

    Ich würde vor allem was Grafikkarten angeht mal abwarten was demnächst so erscheint. Es wird immer von 16-32gb vram geredet mit der nächsten Generation.

    So ne fette 32gb Karte hält denk ich 5 Jahre, da würde ich zuschlagen.

  2. Re: 6gb vram sind schon jetzt etwas mau

    Autor: Anonymer Nutzer 08.09.17 - 15:07

    GnomeEu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde vor allem was Grafikkarten angeht mal abwarten was demnächst so
    > erscheint. Es wird immer von 16-32gb vram geredet mit der nächsten
    > Generation.
    >
    > So ne fette 32gb Karte hält denk ich 5 Jahre, da würde ich zuschlagen.

    6Gb müssten doch locker für 1080P reichen

  3. Re: 6gb vram sind schon jetzt etwas mau

    Autor: Anonymer Nutzer 08.09.17 - 15:18

    Mein Monitor hat schon ne Weile deutlich mehr als 1080p.
    Und gibt jetzt schon Games die bis zu 8gb+ Vram fressen.
    Nächstes Jahr vermutlich noch mehr.
    Da finde ich 6GB doch wirklich nicht sehr zukunftsorientiert.

    Vor allem weil die nächste GPU Generation wieder einen neuen Herstellungsprocess bekommt (12nm).

    Genauso bei CPUs würde ich auf den nächsten Shrink warten (7-10nm), dann gibt wieder 2 Kerne "geschenkt" oder ein paar MHZ mehr. 14 nm CPUs sind ja jetzt schon ziemlich lange aktuell.

  4. Re: 6gb vram sind schon jetzt etwas mau

    Autor: Dwalinn 08.09.17 - 15:21

    Kann ich mir nicht vorstellen, VRAM hat in den Letzen Jahren extrem zugenommen aber bei 32GB hast du wahrscheinlich nur noch 5-6 FPS bevor ein Spiel solche Mengen benötigt (professionelle Anwendungen ignoriere ich hier mal da es dafür extra Karten gibt). Selbst die 3,5 GB der 970 waren nur selten zu wenig, da man vorher eher aufgrund der FPS die Grafik runterschrauben musste. Bei 8GB ist man sicherlich noch gut bedient, bei den 11 GB einer 1080 Ti mach ich mir dann keine sorgen mehr.


    Edit:
    @ GnomeEu
    Die spiele reservieren halt gerne, ein Game das bei der 1060 5GB belegt kann bei der 1080 TI auch gerne 7-8 GB belegen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.09.17 15:25 durch Dwalinn.

  5. Re: 6gb vram sind schon jetzt etwas mau

    Autor: Anonymer Nutzer 08.09.17 - 15:21

    GnomeEu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Monitor hat schon ne Weile deutlich mehr als 1080p.
    > Und gibt jetzt schon Games die bis zu 8gb+ Vram fressen.
    > Nächstes Jahr vermutlich noch mehr.
    > Da finde ich 6GB doch wirklich nicht sehr zukunftsorientiert.
    >
    > Vor allem weil die nächste GPU Generation wieder einen neuen
    > Herstellungsprocess bekommt (12nm).
    >
    > Genauso bei CPUs würde ich auf den nächsten Shrink warten (7-10nm), dann
    > gibt wieder 2 Kerne "geschenkt" oder ein paar MHZ mehr. 14 nm CPUs sind ja
    > jetzt schon ziemlich lange aktuell.

    Kommt drauf an bei welchem Hersteller :D Bei AMD sind 14nm "neu" bei Intel "alt" ^^.

    Und joa ich hatte jetzt noch nicht viele Spiele gesehen die mehr als 4GB verbrauchen und 6gb nur wenn man in den Ultramode geht etc. ^^


    Und wenn Vega's Fast Cache teil wirklich funktionieren soll dann müsste man später auch nur mit einer SSD und 8GB HBM auskommen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.09.17 15:22 durch Seroy.

  6. Re: 6gb vram sind schon jetzt etwas mau

    Autor: Sinnfrei 08.09.17 - 15:51

    Unsinn. Wenn ein Spiel für 1080p (mehr kann man auf dem Dell ehh vergessen) mehr als 4 GB VRAM zwingend benötigt, dann liegt da etwas ziemlich im Argen. Viel mehr Speicher braucht man höchsten bei 4K mit entsprechenden hochauflösenden Texturen.

    __________________
    ...

  7. Re: 6gb vram sind schon jetzt etwas mau

    Autor: ms (Golem.de) 08.09.17 - 15:53

    12 nm ist optimiertes 16 nm ;-) und 6 GByte sind völlig ok für die Performance, muss man halt ggg in einem Jahr die Shadow Maps eine Stufe runter drehen.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  8. Re: 6gb vram sind schon jetzt etwas mau

    Autor: exxo 08.09.17 - 16:12

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unsinn. Wenn ein Spiel für 1080p (mehr kann man auf dem Dell ehh vergessen)
    > mehr als 4 GB VRAM zwingend benötigt, dann liegt da etwas ziemlich im
    > Argen. Viel mehr Speicher braucht man höchsten bei 4K mit entsprechenden
    > hochauflösenden Texturen.

    Nana mir fallen spontan mit

    Rise of the Tomb Raider
    Deus Ex Human Revolution

    zwei Spiele ein die mit FullHD und ultra settings mehr als 4gb fordern

  9. Re: 6gb vram sind schon jetzt etwas mau

    Autor: My1 08.09.17 - 16:13

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 12 nm ist optimiertes 16 nm ;-)

    Wie soll ich denn das verstehen? Ist aus der Perspektive nicht jede niedriger Nanometer Stufe ne optimierte höhere?

    Asperger inside(tm)

  10. Re: 6gb vram sind schon jetzt etwas mau

    Autor: most 08.09.17 - 16:15

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unsinn. Wenn ein Spiel für 1080p (mehr kann man auf dem Dell ehh vergessen)
    > mehr als 4 GB VRAM zwingend benötigt, dann liegt da etwas ziemlich im
    > Argen. Viel mehr Speicher braucht man höchsten bei 4K mit entsprechenden
    > hochauflösenden Texturen.

    Was liegt da im Argen? Leveldesigner sind wohl immer wieder mal gezwungen in einzelnen Szenen sehr beschränkt mit unterschiedlichen Texturen umzugehen (unabhängig von der Auflösung)
    Gab mal ein Interview eines Witcher 3 Designers, der sagte, dass er sehr darauf achten muss, nicht zu viele Texturen zu verwenden. Er würde aber gerne mehr nutzen, wenn er nur könnte.
    Das kann man selbst nachvollziehen, wenn man mit Leveldesignern arbeitet.

  11. Re: 6gb vram sind schon jetzt etwas mau

    Autor: ms (Golem.de) 08.09.17 - 16:45

    12 nm verwendet das gleiche Backend wie 16 nm - "nur" mit getunten FinFets.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  12. Re: 6gb vram sind schon jetzt etwas mau

    Autor: Silberfan 08.09.17 - 21:38

    Seroy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > 6Gb müssten doch locker für 1080P reichen


    Mittlerweile sind in vielen Spielen 8GB Ram für eine Grafikkarte Absolutes Minimum. Da sind die Nvidia Grafikkarten ( die meisten Modelle) absolut Out to Date. Auch wenn AMD RX Grafikakrten in der Leistung nicht ganz an eine Nvidia der Top oder Oberklasse ran kommen sind diese aber eher zukunftsorientierter. Die meisten RX 480 oder RX 580 Modelle haben 8 GB. Und die lassen sich da eher zukunftsorientierter Nutzen als eine Nvidia mit 3Gb Ram oder 6Gb. Es wrd drauf hinauslaufen wenn sich Leute eine neue Grafikkarte kaufen wollen oder müssen das der Griff eher zu einer AMD RX oder AMD Vega gehen wird als zu einer Nvidia. Ich hab in den letzten 2 Jahren nur AMD Grafikkarten gekauft und Bereue selbst heute nicht das Ich es getan hab.

  13. Re: 6gb vram sind schon jetzt etwas mau

    Autor: Poolk 09.09.17 - 01:00

    "Mittlerweile sind in vielen Spielen 8GB Ram für eine Grafikkarte Absolutes Minimum. "

    Hör doch auf mit diesem blödsinn! Nenn mir nur ein spiel welches unter 8 GB VRAM unspielbar wird.

  14. Re: 6gb vram sind schon jetzt etwas mau

    Autor: Anonymer Nutzer 09.09.17 - 02:29

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unsinn. Wenn ein Spiel für 1080p (mehr kann man auf dem Dell ehh vergessen)
    > mehr als 4 GB VRAM zwingend benötigt, dann liegt da etwas ziemlich im
    > Argen. Viel mehr Speicher braucht man höchsten bei 4K mit entsprechenden
    > hochauflösenden Texturen.

    Also ich muss sagen, dass ich das letzte Jahr ziemlich viel mit Caching programmiert habe, und seitdem finde, dass man garnicht genug RAM haben kann.

    Durch Caching kann man mit relativ wenig Arbeit eine Anwendung deutlich schneller machen. Oder halt eine Gute zu einer sehr Guten. Weil du einfach die teuren Algorithmen in Caching Funktionen wrappst.

    Stell dir vor du kannst die 100 / 1000 / 1000000 teuersten Berechnungen einfach direkt aus dem RAM ziehen anstatt neu zu berechnen. Natürlich kann man auch von vornherein sehr sauber programmieren. Aber das ist bei großen Teams und unterschiedlichen Skill Levels nicht unbedingt immer machbar. Daher kann ich ramhungrige Games schon verstehen.

    Ich ertappe mich inzwischen selber immer wieder dass ich sage, ach hier kommt es nicht so genau drauf an, das kommt nachher in den Cache und das Problem ist gelöst.

  15. Re: 6gb vram sind schon jetzt etwas mau

    Autor: My1 09.09.17 - 10:33

    Poolk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Mittlerweile sind in vielen Spielen 8GB Ram für eine Grafikkarte Absolutes
    > Minimum. "
    >
    > Hör doch auf mit diesem blödsinn! Nenn mir nur ein spiel welches unter 8 GB
    > VRAM unspielbar wird.

    Sehe ich ähnlich, vor allem meine gtx 550 ti hat iirc nur 1gb ram und ich komm trotzdem gut klar
    Manche Leute sollten das mit dem Wort minimum mal klar überdenken.

    Minimum sollte mmn heißen 720p 30fps,was grundsätzlich erstmal spielbar ist.

    Asperger inside(tm)

  16. Re: 6gb vram sind schon jetzt etwas mau

    Autor: ArcherV 09.09.17 - 12:40

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Poolk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Mittlerweile sind in vielen Spielen 8GB Ram für eine Grafikkarte
    > Absolutes
    > > Minimum. "
    > >
    > > Hör doch auf mit diesem blödsinn! Nenn mir nur ein spiel welches unter 8
    > GB
    > > VRAM unspielbar wird.
    >
    > Sehe ich ähnlich, vor allem meine gtx 550 ti hat iirc nur 1gb ram und ich
    > komm trotzdem gut klar
    > Manche Leute sollten das mit dem Wort minimum mal klar überdenken.
    >
    > Minimum sollte mmn heißen 720p 30fps,was grundsätzlich erstmal spielbar
    > ist.

    Leute, Silberfan versucht lediglich nVidia schlecht zu reden..

  17. Re: 6gb vram sind schon jetzt etwas mau

    Autor: ArcherV 09.09.17 - 12:41

    exxo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rise of the Tomb Raider
    > zwei Spiele ein die mit FullHD und ultra settings mehr als 4gb fordern


    Kann ich mir nicht vorstellen. Das hatte ich damals mit einer GTX680 auf höchsten Settings ohne Probleme gespielt. Und die GTX680 hatte auch nur 4GB VRAM...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.09.17 12:42 durch ArcherV.

  18. Re: 6gb vram sind schon jetzt etwas mau

    Autor: My1 09.09.17 - 13:14

    naja egal ob gut oder nicht nvidia ist einfach teuer.

    Asperger inside(tm)

  19. Re: 6gb vram sind schon jetzt etwas mau

    Autor: ms (Golem.de) 09.09.17 - 16:31

    Zu pauschal.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  20. Re: 6gb vram sind schon jetzt etwas mau

    Autor: vahandr 10.09.17 - 16:11

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja egal ob gut oder nicht nvidia ist einfach teuer.

    Im Vergleich zu wem?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hessisches Ministerium der Finanzen, Wiesbaden
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. über duerenhoff GmbH, Schwalmstadt
  4. Hays AG, Ansbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 279,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  3. 189,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Neue Fire-TV-Oberfläche im Test: Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden
Neue Fire-TV-Oberfläche im Test
Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden

Eigentlich wollte Amazon die Oberfläche von Fire-TV-Geräten verbessern - das ist gründlich misslungen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Media Markt und Saturn Erster Smart-TV der Ok-Eigenmarke mit Fire-TV-Oberfläche
  2. Amazon Fire TV Cube wechselt TV-Programm auf Zuruf

  1. Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Sicherheitssoftware soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.

  2. SpaceX: Japanische Astronomen kritisieren Starlink-Satelliten
    SpaceX
    Japanische Astronomen kritisieren Starlink-Satelliten

    Die Darksats von Starlink stören Beobachtungen im Infrarotspektrum. Nicht einig ist sich die astronomische Gemeinde, welche Flughöhe der Satelliten weniger störend ist.

  3. Google Pixel 2: Kein kostenloses Foto-Backup in hoher Qualität mehr
    Google Pixel 2
    Kein kostenloses Foto-Backup in hoher Qualität mehr

    Nutzer des Pixel 2 und des Pixel 2 XL können ihre Fotos nicht mehr kostenlos in voller Auflösung speichern - das Pixel 3 ist als Nächstes dran.


  1. 12:00

  2. 11:52

  3. 11:46

  4. 11:37

  5. 11:22

  6. 11:10

  7. 10:31

  8. 09:50