1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen…
  6. Thema

sehr konservativ geschätzt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: sehr konservativ geschätzt

    Autor: Andre S 09.09.17 - 21:33

    Davon geh ich aus. Heute spielt die Prozessorgeschwindigkeit keine Rolle mehr für jedenfalls Laiengewöhnliche tätigkeiten wie Spielen.

    Davon ausgenommen wären meines Erachtens spezielle prozesse wie Cad / Rendering / Kompilierung von riesegen Anwendungen wo viele Cores von Vorteil sind - und selbst da komme ich mit meinem 5820K (6 Cores HT -> 12 cores) schon recht weit.

    Den hab ich jetzt schon 3 Jahre, ein Super CPU, echt Flott und Power unter der Haube. Dann hab ich noch 32GB DDR-4.

    Das einzige was ich defintiv aufrüsten müsste wäre die GraKa wenn es ums zocken geht. Sosnt ist so ein PC doch absolut für alle Anwendungen ausreichend und das was ich da drin hab kostet nichtmal viel...

  2. Re: sehr konservativ geschätzt

    Autor: violator 10.09.17 - 09:39

    Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn man's genau nimmt, ist auch die Grafik selbst nicht
    > sooo anspruchsvoll - Doom läuft auch auf wesentlich schwächeren
    > Grafikkarten noch passabel.

    Aber nicht weil sie nicht anspruchsvoll ist, sondern weil sie einfach gut programmiert wurde. Die Grafik ist schon extrem gut auf Ultra. Da kacken andere Spiele bei schlechterer Grafik eher ab.

  3. Re: sehr konservativ geschätzt

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 10.09.17 - 17:38

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    > > Und wenn man's genau nimmt, ist auch die Grafik
    > > selbst nicht sooo anspruchsvoll - Doom läuft auch
    > > auf wesentlich schwächeren Grafikkarten noch
    > > passabel.
    > Aber nicht weil sie nicht anspruchsvoll ist, sondern
    > weil sie einfach gut programmiert wurde. Die Grafik
    > ist schon extrem gut auf Ultra. Da kacken andere
    > Spiele bei schlechterer Grafik eher ab.

    Glaub' mir einfach mal, dass ich auch "anspruchsvoll" meine, wenn ich "anspruchsvoll" schreibe und dass ich "ansprechend" geschrieben hätte, wenn ich "ansprechend" gemeint hätte. ;-)
    Die Grafik von Doom ist nicht so anspruchsvoll, weil sie vergleichsweise geringe Ansprüche an die Hardware stellt.

    Dass sie trotzdem ansprechend aussieht ist - wie du ganz richtig schreibst - sauberer Programmierung und Grafikkonzeption zu verdanken. Das war aber nicht mein Punkt.

  4. Re: sehr konservativ geschätzt

    Autor: Phantom 10.09.17 - 22:42

    Wie sieht es denn mir Cities Skylines aus?
    Wenn es überhaupt jemand von euch hat.
    Wie hoch ist da die CPU-Auslastung bei einer Stadtmit ca 150.000 Einwohner.
    Mein i5 6500 läuft da schon auf 90-100%.

    .

  5. Re: sehr konservativ geschätzt

    Autor: plutoniumsulfat 10.09.17 - 23:48

    Den höheren Base gibt's erst seit Skylake. Vorher waren die CPUs bis aufs OC noch gleich.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  2. Vinci Energies Deutschland ICT GmbH, Münster
  3. Curalie GmbH, Berlin
  4. make better GmbH, Lübeck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,49€
  2. 24,99€
  3. 7,77€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Surface Pro X, Surface Book: Microsoft Surface muss sich verändern
Surface Pro X, Surface Book
Microsoft Surface muss sich verändern

CES 2021 Ob Laptop oder Tablet: Seit Jahren stopft Microsoft etwas bessere Prozessoren in die immer gleichen Gehäuse. Das darf nicht so weitergehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Surface Microsoft setzt standardmäßig auf Hardware-Security
  2. Surface Pro 7+ Mehr Akku, LTE und 32 GByte RAM im Surface Pro
  3. Microsoft Erste Bilder zeigen Surface Laptop 4 und Surface Pro 8

  1. Microsoft: Umweltschutzorganisation kritisiert Xbox Series X
    Microsoft
    Umweltschutzorganisation kritisiert Xbox Series X

    Wegwerfbatterien und eine hohe Leistungsaufnahme im Standby: Eine Umweltschutzorganisation übt Kritik an Microsoft wegen der Xbox Series X.

  2. Microsoft: Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
    Microsoft
    Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung

    Künftig bedarf es einer ausdrücklichen Zustimmung der Nutzer, damit Microsoft Sprachclips nachträglich anhört.

  3. Corellium: Erster Linux-Port auf Apples M1 vorgestellt
    Corellium
    Erster Linux-Port auf Apples M1 vorgestellt

    Der experimentelle Linux-Port auf Apples ARM-CPU M1 ist noch nicht sinnvoll nutzbar. Aus der Community gibt es außerdem Kritik für das Vorgehen.


  1. 11:22

  2. 11:10

  3. 10:31

  4. 09:50

  5. 09:35

  6. 09:20

  7. 09:02

  8. 07:24