1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ipod Touch günstiger: iPod…
  6. Thema

iPod Touch ist kein Ersatz

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: iPod Touch ist kein Ersatz

    Autor: GossipGirl 28.07.17 - 12:24

    root@bt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein iPod Touch kommt für mich nicht in Frage, dann kann man ja gleich das
    > Smartphone zum Musik hören nutzen...

    Dieser Aussage muss ich leider widersprechen... Der Akku vom Mobile ist massiv schneller durch wie der vom iPod Toch. Zusätzlich ist das Gerät kleiner und hantlicher im Vergleich zu den aktuellen Smartphones (mit so 5.2").

    Ein weiterer + Punkt sehe ich darin, dass man mit dem iPod nicht ständig abgelenkt wird (durch Nachrichten und Telefonate bspw. im Fitness). :)

  2. Re: iPod Touch ist kein Ersatz

    Autor: feierabend 28.07.17 - 12:42

    zosh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich möchte dir wirklich nicht zu nahe treten, aber dann haben Du und deine
    > Freundin den Unterschied zwischen einem mobilen Abspielgerät und einem
    > Archivdatenspeicher nicht verstanden.

    Es gibt halt viele Nutzungs-Szenarien für Musikspieler.
    Unser Archivdatenspeicher ist die Platte im PC und das dazugehörige Backup.
    Das hat mit einem Musikspieler nix zu tun.

    Dieser muss im Falle meiner Freundin mit Ihrem MC-Regal konkurieren.
    Sie hat eine bestimmte Folge im kopf und möchte diese jetzt hören.
    Entweder geht sie zum Regal, sucht die Kasette raus und steckt sie in den Kasettenspieler.
    Oder sie wählt die entsprechende Folge auf dem MP3 Player aus und verbindet diesen mit den Bluetooth Lautsprechern im Schlafzimmer.

    Wenn diese Folge nun nicht auf dem Player ist müsste sie den PC einschalten, die Playlist bearbeiten, sich entscheiden, welche alte Folge runter soll, den Player synchronisieren. Ist in etwa 15 Minuten erledigt.
    Da hat man aber meiner Erfahrung nach Abends kurz vorm schlafengehen garantiert keinen Bock drauf!
    Dann ist es wieder einfacher die Kasette zu suchen.

    > > Früher hatte Sie nen Archos Festplatten Spieler mit 20GB.
    >
    > 20 GB sind natürlich eine gaaanz andere Größenordnung als 16 GB. Schon
    > klar.
    >
    > Was hindert dich, ihr zu Weihnachten einen Player mit MicroSD-Slot und eine
    > 64-GB-MicroSD zu schenken?

    Damit wollte ich nur nochmal darstellen, das Sie eine andere Erwartung an einen MP3 Player hat als ich und eine andere als Du.

    Sie braucht keinen neuen Player, da es der iPod noch tut.
    Zudem hatte ich bisher noch keinen guten Player mit SD-Slot, Bluetooth und zumutbarer Bedienung in den Händen.
    Was nicht bedeutet, dass es den nicht gibt....

  3. Re: iPod Touch ist kein Ersatz

    Autor: marcelpape 28.07.17 - 12:43

    feierabend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zosh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > feierabend schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Und auch andere Hersteller bieten keine Vergleichbaren Produkte an.
    > >
    > > Apple war wohl ganz einfach der letzte "Hersteller", der sich noch
    > traute,
    > > für ein solches Gerät noch so viel Geld zu nehmen, dass es sich
    > nennenswert
    > > im Deckungsbeitrag niederschlägt. Und der Markt dürfte jetzt einfach
    > > zahlenmäßig nicht mehr da sein.
    > >
    > Ja, nicht ganz.
    > Sony hat noch den Walkman MP3 Player ab 200¤ (bis 3300¤) im Angebot.
    > Ist aber eigentlich schon wieder eine etwas andere Produktkategorie.

    Die sind aber auch recht gut, habe seit 2010 nen NWZ-A829 (16 GB, Bluetooth) damals als Ersatz für meinen iPod Touch, der nen Wasserschaden hatte, tja, das Teil läuft heute immer noch (zwischenzeitlich hatte ich nen FiiO X5, den ich aber leider verloren habe), Klinkenbuchse ist zwar defekt, aber nutze ihn noch mit BT-Hörern und -Lautsprechern, habe ihm erst vor einigen Monaten für 10¤ nen neuen Akku spendiert, läuft einwandfrei.

  4. Re: iPod Touch ist kein Ersatz

    Autor: plutoniumsulfat 28.07.17 - 15:21

    Irgendwas stimmt da doch nicht. Meine 320er-Stücke liegen bei einer Stunde Spielzeit bei knapp 300 MB...das ist deutlich weniger als deine 1,6 GB.

  5. Re: iPod Touch ist kein Ersatz

    Autor: Lapje 29.07.17 - 10:05

    feierabend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Daher habe ich mir jetzt noch schnell einen bestellt.
    > Auch wenn der Preis mit 170¤ immer noch der selbe ist wie 2012.

    170 Euro? Ganz ehrlich: Da bekomme ich einen Cowon M2 (nachfolger des D2+) mit 32GB, der sich zudem per SD-Karte erweitern lässt. UNd klanglich ist er dem iPod um Welten voraus. Oder kann ich mittlerweile beim iPod EIGENE Klangeinstellungen vornehmen (damti meine ich nicht die grässlichen Presets)?

    Ich bin vor 8 Jahren auf meinen Cowon D2+ gestoßen - und es ist der erste Player, mit dem ich rundum zufrieden bin. Gut verabreitet, stabil und ebenfalls leicht zu bedienen. Und klanglich erste Sahne. Meinen iPod Classic hab ich damals nach 2 Wochen wieder verkauft...

    Ich hab jetzt insgesamt 76GB in dem kleinen Kerl und hab ihn fast jeden Tag dabei. Einfach nehmen und ich hab einen guten Querschnitt meiner Sammlung dabei - ich möchte mir nämlich nicht jedes mal vorher Gedanken machen müssen, was ich noch drauf machen muss.

    Unter den Gesichtspunkten frage ich mich, warum der iPod überhaupt noch gekauft wird...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.17 10:09 durch Lapje.

  6. Re: iPod Touch ist kein Ersatz

    Autor: Lapje 29.07.17 - 10:11

    opodeldox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das ist nicht komisch, du hast nur ne Menge Zeug auf Halde, das du gar
    > nicht verwendest, habe ich auf meinem iPhone auch, aber das ist halt das
    > primäre Gerät und nicht das Sekundäre.

    Ach bitte....sind wir jetzt schon an dem Punkt, wo andere einen erzählen, wie man ein Gerät zu nutzen hat? So kann man den kleinen Speicher auch schön reden.

    ich will mir z.B. keine Gedanken machen, wasi ch gleich hören will - ich will das hören, worauf ich lust habe. Und daher hab ich bei meinem Player immer einen guten Querschnitt meiner Sammlung, der fast alles abdeckt. Solche Leute gibt es auch.

  7. Re: iPod Touch ist kein Ersatz

    Autor: Lapje 29.07.17 - 10:14

    zosh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich möchte dir wirklich nicht zu nahe treten, aber dann haben Du und deine
    > Freundin den Unterschied zwischen einem mobilen Abspielgerät und einem
    > Archivdatenspeicher nicht verstanden.

    Ich möchte dir wirklich nicht zu nahe treten, aber was ist daran nicht zu verstehen, dass andere ihr Gerät eben anders nutzen?

    > Was hindert dich, ihr zu Weihnachten einen Player mit MicroSD-Slot und eine
    > 64-GB-MicroSD zu schenken?

    Cowon M2 ;-)

  8. Re: iPod Touch ist kein Ersatz

    Autor: Lapje 29.07.17 - 10:17

    feierabend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Was kompakte hochwertige MP3 Player angeht hast Du wohl recht.

    Es gibt genügend, man muss sich nur die Mühe machen sich mal etwas umzuschauen. Dann wird man feststellen, dass auch unbekanntere Hersteller Geräte bauen können, die sowohl gut verarbeitet, stabil und daneben noch besser klingen als de Apple-Kram. Und etwas günstiger sind sie auch noch.

  9. Re: iPod Touch ist kein Ersatz

    Autor: feierabend 31.07.17 - 08:54

    Danke für den Tipp.
    Der könnte wirklich als Nachfolger für Zuhause in Frage kommen.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Gerät kein Bluetooth hat.
    Ich finde nur nirgendwo einen Hinweis darauf...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Software Engineer (w/m/d) Customer Service - IT-Systeme
    AIXTRON SE, Herzogenrath
  2. Softwareentwickler Java (m/w/d)
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
  3. IT Business Consultant (m/w/d)
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  4. SAP FI/CO Senior Berater / Teilprojektleiter (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Freiburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

  2. Subventionen: Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern
    Subventionen
    Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern

    In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

  3. Statt 5G: Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV
    Statt 5G
    Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV

    Der Frequenzbereich wurde um ein Jahr für die bisherige Nutzung verlängert. Die russischen Netzbetreiber wollten dort 5G ausbauen.


  1. 19:09

  2. 18:54

  3. 18:15

  4. 18:00

  5. 17:45

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 17:00