Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ipod Touch günstiger: iPod Nano…

Shuffle ein sehr gutes Produkt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Shuffle ein sehr gutes Produkt

    Autor: nightmar17 28.07.17 - 07:46

    Hab inzwischen meinen zweiten iPod Shuffle. Die kann man gut für den Sport nutzen und halten auch etwas aus, sprich die können mal auf den Boden fallen etc.

    Das die eingestellt werden war eigentlich nur eine Frage der Zeit.
    Die meisten nutzen ja das Smartphone um Musik zu hören.

  2. Re: Shuffle ein sehr gutes Produkt

    Autor: SasX 28.07.17 - 08:14

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab inzwischen meinen zweiten iPod Shuffle. Die kann man gut für den Sport
    > nutzen und halten auch etwas aus, sprich die können mal auf den Boden
    > fallen etc.
    >
    > Das die eingestellt werden war eigentlich nur eine Frage der Zeit.
    > Die meisten nutzen ja das Smartphone um Musik zu hören.

    Ich finde es schade. Ich habe einen der kleinen, quadratischen iPod Shuffles für meine Tochter. Die ist 10 und nutzt den gerne, auch beim Joggen (z.B. bei Schulveranstaltungen, die Schule ist sehr sportlich orientiert). Und für sie ist der ideal, weil er einen guten Halteclip hat und sehr robust ist. Zudem kann ich den Shuffle für sie in der Lautstärke begrenzen, bei Kindern für mich auch nicht ganz unwichtig.

  3. Re: Shuffle ein sehr gutes Produkt

    Autor: misfit 28.07.17 - 08:37

    Finde den Shuffle auch super. Das einzige was nervt ist das er kein Display hat und nur 2GB Speicher hat. Aber wenn man z.B. jogged, Rad fährt oder mit dem Snowboard unterwegs ist, dann brauchst du eigentlich eh kein Display sondern eine haptische Oberfläche, mit der man Songs skippen kann usw.

    Der Nano macht diese Nachteile teilweise weg, zumindest der quadratische. Er ist nicht viel größer, hat ein Display, wesentlich mehr Speicher und auch einen großen Klipp auf der Rückseite. Kostet dafür auch erheblich mehr. Wäre für mich vielleicht noch mal eine Option, den zu kaufen.

  4. Re: Shuffle ein sehr gutes Produkt

    Autor: feierabend 28.07.17 - 09:26

    misfit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (...) Wäre für mich vielleicht noch mal eine Option, den zu kaufen.

    Der quadratische Nano wird seit 2012 nicht mehr hergestellt.
    Da wirst Du Probleme haben einen zu finden bei dem der Akku noch halbwegs was taugt.
    Die Chance ist groß, dass er Benutzt wurde und sehr viele Ladezyklen hinter sich hat oder ewig rum lag und tiefenentladen wurde.

  5. Re: Shuffle ein sehr gutes Produkt

    Autor: bennob87 28.07.17 - 09:56

    Zum Glück habe ich mir da vor einem Jahr einen bestellt, sogar Wasserdicht bis 2 Meter von eiener Firma die die Teile zerlegt und die Elektronik/Bauteile beschichtet.
    Klasse Teil zum Schwimmen an der Badekappe :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar
  2. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  3. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 3,30€
  2. (-70%) 5,99€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  4. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07