1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iW1: WLAN-Lautsprecher mit Airplay…

gibt es da nicht schon ein Standard mit Bluetooth und so?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. gibt es da nicht schon ein Standard mit Bluetooth und so?

    Autor: Lutze5111 05.01.11 - 09:00

    Grüße Lutze

  2. Re: gibt es da nicht schon ein Standard mit Bluetooth und so?

    Autor: Standardisierter StandardStander 05.01.11 - 09:04

    AirPlay nutzt Standard-WLAN und Standard-ZeroConf. Auf die Vorteile gegenüber Bluetooth kkommst du hoffentlich selber.

  3. Re: gibt es da nicht schon ein Standard mit Bluetooth und so?

    Autor: fffffffffffffff 05.01.11 - 09:40

    Standardisierter StandardStander schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AirPlay nutzt Standard-WLAN und Standard-ZeroConf. Auf die Vorteile
    > gegenüber Bluetooth kkommst du hoffentlich selber.

    Bluetooth ist nicht von Apple. HotAirPlay(tm) schon

  4. Re: gibt es da nicht schon ein Standard mit Bluetooth und so?

    Autor: hanswurst2 05.01.11 - 09:43

    Hast du schon mal versucht mit einem (winxp-7) PC deine Musik ueber BT zu hoeren? Ich hab zwei Geraete mit A2DP, aber es funktioniert eigentlich NIE richtig. Man muss dauernd neu pairen, man muss den Mediaplayer neu starten, man muss den Standard-Lautsprecher umstellen, anschalten, ausschalten, neu starten etc.
    Mit einem Kabel ist es so einfach: Einstecken und los... das muss man nur verlegen... schon klar.
    Mit Telefonen klappt das uebrigens wesentlich besser und auch Macs scheinen da kaum Probleme zu machen. Unter Linux hab ich's noch nicht probiert.
    Anyway: Wenn das Airplay nicht so eine Apple-Microversum Geschichte bleibt -> TOP! Leider wird das wohl nicht passieren...

  5. Re: gibt es da nicht schon ein Standard mit Bluetooth und so?

    Autor: THans 05.01.11 - 10:09

    Das Protokoll ist doch bekannt, kann Jeder der will Implementieren. Und es funktioniert richtig richtig Geil! Um das mal so zu sagen!

    Auf dem iPhone die Apple Remote, auf der QNap Nas die iTunes Freigabe und dann auf die verschiedenen AirPlay Empfänger gestreamt. Das rockt richtig!

  6. es gibt EINEN Standard und NICHT "ein" Standard

    Autor: Korrektor mit Zeit 05.01.11 - 11:46

    Du kannst ja auch "Es gibt 'nen Standard" schreiben wenn du weniger tippen willst.

    Aber wenigstens hast du nicht "Standart" mit "T" am Ende geschrieben ;-)

  7. Re: gibt es da nicht schon ein Standard mit Bluetooth und so?

    Autor: piffpaff 05.01.11 - 13:49

    Kann man eh besser auf Sonos Geräte zurückgreifen da taugen die Boxen dann auch was...

  8. Re: es gibt EINEN Standard und NICHT "ein" Standard

    Autor: NIKB 05.01.11 - 13:50

    Natürlich gab es das schon...aber BT funktioniert ja in der Praxis einfach nicht zuverlässig!

    Ausserhalb des Handsfree-Profiles kenn ich nichts, was auf BT aufsetzt, das zu mehr als 90% der Versuche funktioniert. Und sowas unzuverlässiges kann ich einfach nicht gebrauchen...

  9. Re: gibt es da nicht schon ein Standard mit Bluetooth und so?

    Autor: SvenJ 05.01.11 - 14:35

    THans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf dem iPhone die Apple Remote, auf der QNap Nas die iTunes Freigabe und
    > dann auf die verschiedenen AirPlay Empfänger gestreamt. Das rockt richtig!


    Dann hast Du es noch nicht ausprobiert. Denn soweit nur die Theorie und so würd ichs mir auch wünschen, aber geht nicht! Denn AirPlay braucht leider eine laufende iTunes-Installation (und keinen iTunes-Server). Deshalb läuft bei mir daheim jetzt auch iTunes in einer VM und mein AppleTV zerrt sich das Zeugs da runter.
    Aber das funktioniert dafür weltklasse, Apple Remote aufm iPad und ab geht die Post!!!

  10. Re: gibt es da nicht schon ein Standard mit Bluetooth und so?

    Autor: Krille 05.01.11 - 15:34

    Oder du hast du auf dem Rechner und deinem IOS-Device nicht einfach AirVideo und streamst darüber aufs Apple-TV ...

    Das sound-Ding ist so ziemlich genau was ich gesucht hatte *froi*

    Krille

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landkreis Stade, Stade
  2. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  4. AB SCIEX Germany GmbH, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB SSD 86,00€, Evo Select microSDXC 128...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

  1. Elektromobilität: Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
    Elektromobilität
    Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

    Vom neuen Umweltbonus für Elektroautos können künftig Käufer von Gebrauchtwagen profitieren. Neben einem zeitlichen Limit hat die Bundesregierung eine Obergrenze für die Kilometerzahl und den anrechenbaren Wertverlust festgelegt.

  2. Ausdiskutiert: Sony schließt das Playstation-Forum
    Ausdiskutiert
    Sony schließt das Playstation-Forum

    Falls es technische Probleme mit der Playstation 5 geben sollte, wird man an einer Stelle keine Hilfe finden: im offiziellen Playstation-Forum. Sony will den schon länger nur noch schwach frequentierten Treff schließen.

  3. Alphabet: Google strukturiert Cloud-Business um
    Alphabet
    Google strukturiert Cloud-Business um

    Um Nummer eins im Cloud-Business zu werden, strukturiert Google derzeit um. Auch einige Mitarbeiter müssen gehen. Das Unternehmen will sich dabei auf fünf Kernmärkte konzentrieren.


  1. 18:22

  2. 18:00

  3. 17:45

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 16:39

  7. 16:20

  8. 16:04