1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › JVC DLA-RS4000 - Heimkinoprojektor…

Was macht einen Beamer eigentlich so teuer?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was macht einen Beamer eigentlich so teuer?

    Autor: Vollo 11.09.09 - 10:08

    Kann ja nicht nur an der Optik und der Lampe liegen.

  2. Re: Was macht einen Beamer eigentlich so teuer?

    Autor: ja ne ja 11.09.09 - 10:18

    Optik dürfte recht easy sein: Linsen die 10mp Auflösen sind ja in Massen auf dem Markt.
    Lampe: Da wirds schon interessanter wobei 3,5k Lumen noch im Rahmen liegen.
    Die Signalverabreitung und der Chip mit der Auflöusung sind aber nunmal nicht massenmarkt. Da kostet die Herstellung scho ne Menge, in den Stückzahlen wie sich solche Projektoren verkaufen finde ich dass der Preis zu erwarten war ;)

  3. Re: Was macht einen Beamer eigentlich so teuer?

    Autor: asdfasdfasdfasdfasdfasdf 11.09.09 - 10:29

    ist denn das lcd in einem solchen projektor so klein wie ein aps-c oder 35mm chip?

  4. Re: Was macht einen Beamer eigentlich so teuer?

    Autor: fuzzy 11.09.09 - 10:40

    Da ist kein LCD drin, sondern spiegelnde Chips. Funktioniert ganz ähnlich wie DLP-Projektoren.

    http://pro.jvc.com/pro/pr/2007/infocomm/victor_release.html

  5. Re: Was macht einen Beamer eigentlich so teuer?

    Autor: hmmm 11.09.09 - 10:41

    genau weiß ich es nicht, aber mehr als 10x10 cm wird es sicher nicht sein^^ und bring mal auf einem 10x10 cm 4k unter... ich denke das wird schon gut kosten

  6. Re: Was macht einen Beamer eigentlich so teuer?

    Autor: thepiman 11.09.09 - 11:19

    also laut Internet ist so ein DLP-Spiegelchen nur 16 oder 14µm groß, so das der Chip bei 4096 Pixel Breite 'nur' 6,5 cm breit ist.
    Wie hoch wohl bei den Spiegeln der Ausschuss ist?

  7. Re: Was macht einen Beamer eigentlich so teuer?

    Autor: Neutronium 11.09.09 - 11:28

    hmmm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > genau weiß ich es nicht, aber mehr als 10x10 cm wird es sicher nicht sein^^
    > und bring mal auf einem 10x10 cm 4k unter... ich denke das wird schon gut
    > kosten
    Da die 4K Auflösung 2x2 2K-Auflösungen entspricht würde es doch Sinn machen, einfach 4x die herkömmliche Technik zu verwenden und die resultierenden 4 Bilder im Gerät nahtlos zusammenzuführen.
    Das Gerät ist dem Bild nach ja sowieso alles andere als klein, womit der Platzbedarf der 4fach vorhandenen Teile durchaus zu decken wäre.
    Kritisch wäre dann wohl nur, dass das Gerät nur noch 4-10x den Preis eines Full-HD-Beamers hätte und nicht das 100-200fache kosten würde.

  8. Re: Was macht einen Beamer eigentlich so teuer?

    Autor: Digginsac 12.09.09 - 08:10

    Die technik is egal. Bei elektrozeugs is die gewinnspanne oft über 1000%. Wenn du als händler in großer menge n dvd player einkaufst kosten die 4-6€. Als kunde sind es dann 70€ ;)

  9. Re: Was macht einen Beamer eigentlich so teuer?

    Autor: KritikerKritiker 14.10.14 - 12:12

    Digginsac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die technik is egal. Bei elektrozeugs is die gewinnspanne oft über 1000%.
    > Wenn du als händler in großer menge n dvd player einkaufst kosten die 4-6.

    4 bis 6¤?!?
    Sicher? Ich meine... sind da nicht die Rohstoffe schon beinahe mehr Wert?... Wow!

    I'm Pro! YARRR!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  3. DIN Software GmbH, Berlin
  4. Controlware GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
    Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
    Amazon hängt Google ab

    Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
    2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
    3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

    1. Elektromobilität: EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen
      Elektromobilität
      EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen

      Welche Lastfälle treten in einer komplett elektrifizierten Tiefgarage auf? Die Bewohner einer Wohnanlage in Baden-Württemberg können dieses Zukunftsszenario mit 45 Elektroautos schon einmal testen.

    2. Berlin: Der Telefónica-Standort, den der Taxifahrer nicht kennt
      Berlin
      Der Telefónica-Standort, den der Taxifahrer nicht kennt

      An einem geheimen Standort im Süden Berlins hat Telefónica Deutschland alles auf einen neuen technischen Stand gebracht: Energieversorgung, Klimatechnik, Sicherheits- und Brandschutz. Der zentrale Standort gehört zum Kernnetz des Konzerns.

    3. Horror: Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor
      Horror
      Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor

      Rund 20 Jahre nach der Erstveröffentlichung will Capcom ein Remake von Resident Evil 3 veröffentlichen und Jill Valentine erneut nach Raccoon City schicken. Zusätzlich zur Kampagne ist ein ungewöhnlicher Multiplayermodus geplant.


    1. 18:07

    2. 17:40

    3. 16:51

    4. 16:15

    5. 16:01

    6. 15:33

    7. 14:40

    8. 12:38