Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kickstarter: Magzet soll Magsafe…

Magsafe ist eh Fail

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Magsafe ist eh Fail

    Autor: miauwww 25.03.15 - 10:06

    Beim Mac meiner Freundin sind die Drähte zum Netzteil zu dünn resp. im Netzteil schlecht verlötet, dass die schnell gebrochen sind bzw. sich lösten. Da hat das Magsafe nichts geholfen. (Des weiteren ist das Netzkabel auch einfach zu kurz, und das Netzteil wird bei mehr Performance arg heiß.)

  2. Re: Magsafe ist eh Fail

    Autor: rabatz 25.03.15 - 10:23

    Hatte auch schon mehrmals Probleme mit MagSafe. Die Kabel brechen genau an der Stelle wo der Knickschutz am Stecker endet. Reparatur nahezu unmöglich, da man den Stecker nicht öffnen kann ohn ihn zu zerstören und drinen ist auch alles verklebt.

  3. Re: Magsafe ist eh Fail

    Autor: Bla_GN 25.03.15 - 10:24

    so ein quark,

    das hat doch alles nichts mit Magsafe zu tun. Das was du hier beschreibst sind die Kabel und ein schwaches Netzteil und nicht den Magnetischen Stecker. Magsafe finde ich sehr gut, über das andere brauchen wir nicht diskutieren. Aber lieber ein kaputtes Netzteil als ein kaputter Stromanschluss der eine Reparatur am Notebook nötig macht.

  4. Re: Magsafe ist eh Fail

    Autor: NaDu 25.03.15 - 10:24

    Es soll ja auch nicht das Netzteil beschützen (40¤), wenn mann mit Sachen schlecht umgeht, muss mann sich nicht wundern das die kaputt gehen. (Vermutlich hat sie an dem Stromkabel das Netzteil hochgezogen, weil sie keine lust hatte sich zu bücken, und hat da bei vergessen das dieses ecke Netzteil nicht so leicht um eine Tischkante kommt).

    Wichtiger ist aber das ein Macbook nicht durch den Raum fliegt wenn jemand über das Kabel stolpert, oder das mann die Buchse zu sehr belastet.

    Das macht der Magsafe sehr erfolgreich. Was die Hitze vom Netzteil angeht es schaltet sich aus wenn es zu heiß wird. Könnte aber wirklich kühler sein.

  5. Re: Magsafe ist eh Fail

    Autor: Bill Carson 25.03.15 - 10:43

    NaDu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wichtiger ist aber das ein Macbook nicht durch den Raum fliegt wenn jemand
    > über das Kabel stolpert, oder das mann die Buchse zu sehr belastet.

    Es fällt aber runter, wenn das Kabel langsam gezogen wird, weil es sich dann nicht ablöst. Optimal ist das also nicht.

    #nurmeinemeinung

  6. Re: Magsafe ist eh Fail

    Autor: S-to-the-d 25.03.15 - 10:59

    Bill Carson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NaDu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wichtiger ist aber das ein Macbook nicht durch den Raum fliegt wenn
    > jemand
    > > über das Kabel stolpert, oder das mann die Buchse zu sehr belastet.
    >
    > Es fällt aber runter, wenn das Kabel langsam gezogen wird, weil es sich
    > dann nicht ablöst. Optimal ist das also nicht.

    So ein Quatsch, welcher Anwendungsfall soll das bitte sein?
    Mag Safe schützt vor stürzen durch ruckartiges ziehen, welches bei stolpern übers Kabel, hängenbleiben etc passiert. Also dem typischen Fall der dafür sorgt das Laptops runterfallen. Wie soll ein Gerät bitte durch unabsichtliches langsames ziehen runterfallen? Das hat doch mit mag Safe nichts zu tun.

  7. Re: Magsafe ist eh Fail

    Autor: humpfor 25.03.15 - 11:19

    Die Kabelquali, vor allem beim Stecker, ist unter aller Sau!!!

    Ist bei den iPhone Ladekabeln genauso..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  2. Torqeedo GmbH, Gilching
  3. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
  4. GRASS GmbH, Höchst (Österreich), Reinheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,56€
  2. 4,99€
  3. (-80%) 6,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

  1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
    Adyen
    Ebay Deutschland kassiert nun selbst

    Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

  2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
    Android
    Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

    Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

  3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
    BSI
    iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

    Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 16:08

  4. 15:27

  5. 13:40

  6. 13:24

  7. 13:17

  8. 12:34