1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kinect: Zerlegt und Materialkosten…

Ich denke

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich denke

    Autor: SCSIforever 13.11.10 - 14:22

    das aufwendigste wird an Kinect schlicht die Software sein.

    Und da hat zum Beispiel die Freie-Quellcode-Gemeinschaft noch nichts vergleichbares zu bieten. Kommt aber sicher noch.

  2. Re: Ich denke

    Autor: Spendabelhals 16.11.10 - 00:22

    Ach was.
    Das aufwendigste wird an Knie schlicht die Standfüße sein.

    Und da hat zum Beispiel die Freie-Qualle-Meerestiere noch nichts vergleichbares zu verbieten. Kommt aber gesichert nicht. ^ß^

  3. Re: Ich denke

    Autor: Ali Baba und Rudi Ross 20.11.10 - 01:28

    Man kann das auch statt Kinect Genick sagen xD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Metzingen
  3. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  4. Diehl Defence GmbH & Co. KG, Überlingen am Bodensee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,00€ (Bestpreis!)
  2. 477,00€ (Bestpreis!)
  3. 589,00€ (Bestpreis!)
  4. 649,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten
  2. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt
  3. Coronavirus Covid-19-App der Telekom prüft Zertifikate nicht

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Disney+: Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
Disney+
Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen

Disney+ bietet auf den meisten Fire-TV-Modellen nur Stereoklang.
Von Ingo Pakalski

  1. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+
  2. Videostreaming So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky
  3. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate