Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kino ohne Kopfschmerz: 2D-Brille…

Lustig, aber überflüssig

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lustig, aber überflüssig

    Autor: mindo 20.04.11 - 15:09

    Lustig, aber überflüssig. Wieso?
    Ganz einfach. Ich zahl doch keine 5 Eur mehr für nen 3D Film, wenn ich dann doch nur wieder 2D schaue.
    Ich steh ohn nicht auf dieses ganze 3D Zeug. Bzw nervt es nur, das man es an jeder Ecke nun sieht. Preis- Leistung stimmt nicht.

    Daher lsutig, aber brauch (ich) nicht. Ich geh weiterhin zum Normalpreis in einen 2D Film.

  2. Re: Lustig, aber überflüssig

    Autor: spanther 20.04.11 - 15:12

    Und ich meide das Kino komplett! :P

    Ich gucke zuhause am HDTV und das ohne 3D Müll x)

  3. Re: Lustig, aber überflüssig

    Autor: lestard 20.04.11 - 16:46

    Manche Filme laufen ja nur in 3D und nicht als 2D-Version

  4. Re: Lustig, aber überflüssig

    Autor: Linguist 20.04.11 - 17:02

    mindo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lustig, aber überflüssig. Wieso?
    > Ganz einfach. Ich zahl doch keine 5 Eur mehr für nen 3D Film, wenn ich dann
    > doch nur wieder 2D schaue.
    > Daher lsutig, aber brauch (ich) nicht. Ich geh weiterhin zum Normalpreis in
    > einen 2D Film.

    Durchaus verständlich - in deinem Lebensraum. Bei anderen kommen noch soziale Kontakte hinzu. Und obwohl es bei diesen Tendenzen zu gemeinsamen Interessen gibt, ist eine folgende Extremsituation denkbar: Zweiergruppe, möglicherweise gebunden durch die Idee des "Zusammen Lebens". Nachdem Hürde 1 genommen wurde (Einigung auf einen Film) kann man hiermit Hürde 2 ("Oh ja, 3D!" - "davon bekomme ich Migräne, und du weißt, was das bedeutet.") geschickt umgehen.

    P.S.: nur ein Gag, nicht wirklich auf dich bezogen.

  5. Re: Lustig, aber überflüssig

    Autor: mindo 20.04.11 - 18:18

    lestard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Manche Filme laufen ja nur in 3D und nicht als 2D-Version

    Echt - Welche?

  6. Re: Lustig, aber überflüssig

    Autor: spanther 20.04.11 - 18:29

    mindo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lestard schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Manche Filme laufen ja nur in 3D und nicht als 2D-Version
    >
    > Echt - Welche?

    Ich hab letztens bei uns im Kino "Galeria" gesehen, wie ein riesen Werbebanner aushang (außen aus Stoff). Da ging es um so einen neuen Animationsfilm mit Tieren und da stand "in 3D" :)

    Also es wurde nichts erwähnt von normaler Vorstellung, nur 3D wurde beworben ^^

  7. Re: Lustig, aber überflüssig

    Autor: Ext3h 20.04.11 - 20:10

    Div. Kinofilme laufem für die ersten 4 Wochen exklusiv in 3D.

    Die hat zwei Gründe: Erstens wird der Kunde somit da GEZWUNGEN den 3D-Aufpreis zu bezahlen, zum anderen ist es bei 3D deutlich schwieriger einen qualitativ hochwertigen Camrip zu erstellen.

  8. Re: Lustig, aber überflüssig

    Autor: kevla 20.04.11 - 20:57

    mindo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lestard schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Manche Filme laufen ja nur in 3D und nicht als 2D-Version
    >
    > Echt - Welche?

    ich hab letztens die werbung zu sanctum, dem neuen film von james cameron gesehen und war überrascht, als es in der werbun hieß "nur in 3d".

    und es ist tatsächlich nicht leicht ne 2d vorstellung zu finden. hatte jetzt mal grad nach berlin gesucht. aber auf der bluray werden beide versionen drauf sein. wobei ich mir auch vorstellen könnte, das cameron einer der wenigen ist, der nur die 3d version ins kino bringt, so geil wie der auf 3d ist. ^^

  9. Re: Lustig, aber überflüssig

    Autor: lestard 20.04.11 - 21:29

    Der aktuelle Tron-Film lief im Kino in meiner Stadt nur als 3D-Version. "Die Legende der Wächter" ebenfalls.

  10. Re: Lustig, aber überflüssig

    Autor: petergriffin 21.04.11 - 00:12

    Ext3h schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Div. Kinofilme laufem für die ersten 4 Wochen exklusiv in 3D.
    >
    > Die hat zwei Gründe: Erstens wird der Kunde somit da GEZWUNGEN den
    > 3D-Aufpreis zu bezahlen, zum anderen ist es bei 3D deutlich schwieriger
    > einen qualitativ hochwertigen Camrip zu erstellen.

    normalerweise sollte eine polarisationsbrille genauso auch für kameras funktionieren, wenn man also die brille durch eine der beiden gläser durchfilmen lässt dürfte da kaum ein qualitätsverlust zu sehen sein.

    bei shutterbrillen siehts natürlich anders aus, allerdings ist mir noch kein kino untergekommen die 150euro teure brillen verteilt.

  11. Re: Lustig, aber überflüssig

    Autor: spanther 21.04.11 - 00:23

    petergriffin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ext3h schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Div. Kinofilme laufem für die ersten 4 Wochen exklusiv in 3D.
    > >
    > > Die hat zwei Gründe: Erstens wird der Kunde somit da GEZWUNGEN den
    > > 3D-Aufpreis zu bezahlen, zum anderen ist es bei 3D deutlich schwieriger
    > > einen qualitativ hochwertigen Camrip zu erstellen.

    > normalerweise sollte eine polarisationsbrille genauso auch für kameras
    > funktionieren, wenn man also die brille durch eine der beiden gläser
    > durchfilmen lässt dürfte da kaum ein qualitätsverlust zu sehen sein.
    >
    > bei shutterbrillen siehts natürlich anders aus, allerdings ist mir noch
    > kein kino untergekommen die 150euro teure brillen verteilt.

    Stimmt, aber darüber denken die ja nicht nach! xD

    Also das diese Maßnahme nix bringen wird :P

    Oder aber das ist gar nicht der wahre Grund! ;)

    Meine Idee ist nämlich, das sie nun auf biegen und brechen (die Kinos) ihre neu angeschafften 3D Projektoren refinanzieren wollen und deswegen die Kunden da reinzwingen, um die wieder abbezahlt zu bekommen! :D

  12. Re: Lustig, aber überflüssig

    Autor: Workoft 21.04.11 - 06:00

    Ext3h schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Div. Kinofilme laufem für die ersten 4 Wochen exklusiv in 3D.
    >
    > Die hat zwei Gründe: Erstens wird der Kunde somit da GEZWUNGEN den
    > 3D-Aufpreis zu bezahlen, zum anderen ist es bei 3D deutlich schwieriger
    > einen qualitativ hochwertigen Camrip zu erstellen.

    Ich glaube nicht, dass Kinos so große Verluste durch Screener machen. Ich denke, die meisten, die für einen Film nicht zahlen wollen, warten auf einen ordentlichen DVD-rip. Ich habe Screenern vor Jahren abgeschworen, davon kriegt man eher Kopfschmerzen als von 3D-Gedöns.

  13. Re: Lustig, aber überflüssig

    Autor: tingelchen 21.04.11 - 16:29

    Und wieviel zahlst für dein "HDTV" mit seinen hochskalierten PAL-Bildern?

  14. Re: Lustig, aber überflüssig

    Autor: tingelchen 21.04.11 - 16:33

    Dann wird der Film aber nen flop und die BR ein Ladenhüter ;)

  15. Re: Lustig, aber überflüssig

    Autor: spanther 21.04.11 - 21:06

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wieviel zahlst für dein "HDTV" mit seinen hochskalierten PAL-Bildern?

    Also so schlecht ist hochskalierte DVD gar nicht! :)

    Aber ich habe nie erwähnt, auf 720p/1080p Material zu verzichten! ;)

    Und was soll die Frage nun, wieviel ich dafür zahle? Die Frage ist doch gar nicht zu beantworten! xD

    Willst du jetzt meine Stromrechnung wissen und in welchem Zeitraum? Oder willst du den Gerätepreis wissen, von vor 2 Jahren oder wie jetzt O.o

    Wie soll man dir diese Frage überhaupt beantworten? Geht das auch spezifischer? xD

  16. Re: Lustig, aber überflüssig

    Autor: spanther 21.04.11 - 21:08

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann wird der Film aber nen flop und die BR ein Ladenhüter ;)

    Für mich auf jeden! 3D kann von mir aus im Lager versauern! ^^

    Genauso wie damals schon, mit ihren Brillchen und den heutigen ach so viel tolleren Techniken, ist es für mich ebenso nichts weiter als ein momentaner Hype um nichts xD

    Diese Farbbrillen sind später auch fast komplett wieder verschwunden von der Bildfläche und zum extrem seltenen Nischenprodukt geworden x)

  17. Re: Lustig, aber überflüssig

    Autor: LokiChaosgottWilm 17.09.13 - 12:20

    ach dieses 3D is doch im großen und ganzen nur Fake.
    Ich will das die USS Enterprise in echt ins kino geflogen kommt wenn ich startrek gucke.... oder wenigstens die biene maja.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. WESTPRESS, Hamm
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. GIGATRONIK München GmbH, München
  4. über Hays AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 239,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 273,59€)
  2. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299,00€, iPhone 8 64 GB 799,00€, Game of Thrones, Konsolen)
  3. (heute u. a. Star-Wars-Produkte, LG-TVs, Philips Wake-Up Lights, Galaxy A3, Osram Smart+ Plug)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Druck der Filmwirtschaft EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Private Division: Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames
    Private Division
    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

    Die Spielentwickler Patrice Désilets (Assassin's Creed), Ben Cousins (Battlefield) und Marcus Letho (Halo) produzieren ihr nächstes Werk zusammen mit einem neuen Ableger von Take 2 - der Firma hinter Rockstar und 2K Games. Private Division soll sich auf hochkarätige Indiegames konzentrieren.

  2. Klage erfolgreich: BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln
    Klage erfolgreich
    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

    Der Bundesnachrichtendienst muss seine Metadaten-Sammlung einschränken. Selbst in anonymisierter Form gebe es dafür keine gesetzliche Grundlage, entschied das Bundesverwaltungsgericht.

  3. Neuer Bericht: US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen
    Neuer Bericht
    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

    Ein Beratergremium der US-Regierung empfiehlt ihren Bundesbehörden, eigene IT-Lösungen aufzugeben und stattdessen stärker auf kommerzielle Cloud-Dienste zu setzen. Damit würden nicht nur Kosten gespart, die Cloud sei auch sicherer.


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55