Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kinofilm: Matrix-Trilogie bekommt…

Real Life

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Real Life

    Autor: Anonymouse 21.08.19 - 10:00

    Neo und Trinity haben gecheckt, wie demprimierend und sinnlos das Real Life ist und versuchen nun alles, um wieder in den Cyperspace aka Matrix zu kommen.

  2. Re: Real Life

    Autor: Tantalus 21.08.19 - 10:08

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Neo und Trinity haben gecheckt, wie demprimierend und sinnlos das Real Life
    > ist und versuchen nun alles, um wieder in den Cyperspace aka Matrix zu
    > kommen.

    Trinity ist doch tot. Und die Matrix-Reihe sollte man auch in Frieden ruhen lassen.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  3. Re: Real Life

    Autor: Anonymouse 21.08.19 - 10:12

    Echt? Daran kann ich mich schon gar nicht mehr erinnern,

  4. Re: Real Life

    Autor: Tantalus 21.08.19 - 10:19

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Echt? Daran kann ich mich schon gar nicht mehr erinnern,

    Wenn mich nicht alles täuscht, wurde sie gegen Ende von Teil 3 beim Crash des Hovercrafts ziemlich übel aufgespießt.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  5. Re: Real Life

    Autor: Fregin 21.08.19 - 10:21

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Echt? Daran kann ich mich schon gar nicht mehr erinnern,

    Ja, ist sie. Sie spielt doch Schaschlik, nachdem sie mit Neo in der Maschinenstadt abstürzt. Und Neo (zumindest sein Körper) geht wohl auch drauf, nachdem er Smith erledigt hat. Zumindest wird da aber angedeutet, dass sein Geist evtl. (in der Matrix?) überlebt haben könnte.

    Wie auch immer. Der erste Teil war toll, der Rest eher naja. Wenn sies schaffen, wieder an den ersten anzuknüpfen, wär das sicher mal ein Grund für nen Kinobesuch. Ich glaub nur nicht dran :)

  6. Re: Real Life

    Autor: theFiend 21.08.19 - 10:23

    Fregin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ja, ist sie. Sie spielt doch Schaschlik, nachdem sie mit Neo in der
    > Maschinenstadt abstürzt. Und Neo (zumindest sein Körper) geht wohl auch
    > drauf, nachdem er Smith erledigt hat. Zumindest wird da aber angedeutet,
    > dass sein Geist evtl. (in der Matrix?) überlebt haben könnte.

    Klar, und genau da setzen sie an, er ist ein Geist in der Matrix und sucht sie, und dann suchen sie sich beide einen Körper (im günstigsten fall jeder einen) :D

  7. Re: Real Life

    Autor: Fex 21.08.19 - 10:27

    Ich finds gut, dass sich die Produzenten nochmal daran versuchen. Wenn man sich die nächsten Teile nicht reinziehen will, soll man es halt lassen. Aber man sollte denen, die sich Gedanken machen, dem Raum zur Entwicklung geben. Dieser Nostalgie-Gedanke a la „der erste Teil war der Beste und danach hätten sie es lassen sollen“ ist doch zum Kotzen. Wie stehen Leute mit dieser Meinung überhaupt morgens auf?

  8. Re: Real Life

    Autor: Herr Unterfahren 21.08.19 - 10:48

    Fex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieser Nostalgie-Gedanke a la „der erste Teil war der Beste
    > und danach hätten sie es lassen sollen“ ist doch zum Kotzen.

    Ich persönlich finde ja eher die Flut von Se- und Pre- quels zu bereits ausgelutschten Franchises zum Kotzen. Wenn ich bei Deinem Vokabular bleiben darf.

    Manche Geschichten sind einfach nach 2 Stunden fertig erzählt.
    Der Versuch, sie weiterzuspinnen, verwickelt den Zuschauer einfach nur in eine Endlosschleife der immer gleichen Handlung mit besseren Actioneffekten.

    Star Wars ist das Paradebeispiel dafür, wo das gleiche Drehbuch jetzt schon zum dritten Mal verfilmt wird, und die grobe handlung sowie das Ende (die "Guten" gewinnen, obwohl die "Bösen" viel cooler rüberkommen) schon vor Drehbeginn feststand.
    Marvel hat sich, seit sie zum Disney- Konzern gehören, ja auch in diese Riege eingereiht, auch wenn die wenigstens noch ab und zu wie mit den Guardians eine neue Franchise starten.

    SciFi ist halt nicht nur der Stoff, den man sich vor 50 Jahren ausgedacht hat (Ja, Matrix ist das Remake eines Wim Wender- Films von 1973). Ich mag gerne neue Geschichten erfahren, oder welche, die ich noch nicht in animierter Form gesehen habe. Wo bleiben die Zelluloid- Versionen von "Saga", "Old Man's War" oder "Saturns Children?

  9. Re: Real Life

    Autor: Keridalspidialose 21.08.19 - 10:52

    War aber so. der erste Matrix Film war zwar überbewertet, aber der beste. Die folgenden Filme wurden von den Kritikern und Zuschauern überwiegend sehr schlecht angenommen.

    ___________________________________________________________

  10. Re: Real Life

    Autor: deutscher_michel 21.08.19 - 10:54

    Der erste Matrix Film war vor allem komplett plausibel ohne diesen "Er ist der Auserwählte mit übernatürlichen Kräften in der realen Welt".

    Die Teile 2 und 3 haben alle Logik über Bord geworfen und ein 0815 Action Kino draus gemacht..
    Die Teile 2 und 3 sind nicht um Klassen schlechter sie machen auch den ersten Teil gleich noch mit kaputt - daher werden sie so dermaßen gehasst..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.08.19 10:54 durch deutscher_michel.

  11. Re: Real Life

    Autor: theFiend 21.08.19 - 10:55

    Herr Unterfahren schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dieser Nostalgie-Gedanke a la „der erste Teil war der Beste
    > > und danach hätten sie es lassen sollen“ ist doch zum Kotzen.

    > SciFi ist halt nicht nur der Stoff, den man sich vor 50 Jahren ausgedacht
    > hat (Ja, Matrix ist das Remake eines Wim Wender- Films von 1973). Ich mag
    > gerne neue Geschichten erfahren, oder welche, die ich noch nicht in
    > animierter Form gesehen habe. Wo bleiben die Zelluloid- Versionen von
    > "Saga", "Old Man's War" oder "Saturns Children?

    Mich nerven die ganzen Pre- und Sequels genauso. Aber leider ist es halt so, das gerade technisch gut umgesetzte SciFi enorm viel Geld zur Produktion braucht. Die 100 Mio die man da schnell mal haben muss müssen irgendwo herkommen. Und die kommen eben nicht von Kunstfreunden die sich dann an tollen Geschichten und neuesten Bilideen ergötzen, sondern von Investoren- Anlegern und anderen, die knallharte Rendite wollen.
    Also setzt man auf die Pferde die bekanntermaßen gut laufen.

    Und der ausserordentliche finanzielle Erfolg vom tausendsten Superheldenaufguss gibt den Leuten halt auch noch recht.

    Das mal echte Kunstfertigkeit UND Erfolg zusammentreffen kommt vielleicht alle 5, eher alle 10 Jahre mal vor....

  12. Re: Real Life

    Autor: theFiend 21.08.19 - 11:00

    deutscher_michel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die Teile 2 und 3 sind nicht um Klassen schlechter sie machen auch den
    > ersten Teil gleich noch mit kaputt - daher werden sie so dermaßen gehasst..

    Rein vom Kassenerfolg war Teil2 der Erfolgreichste, und Teil3 genauso erfolgreich wie Teil1.
    Ich halte Teil2 und 3 jetzt nicht für super gute Machwerke, aber so Urteile wie "werden dermaßen gehasst" oft mehr für persönliche Ansichten die auf eine imaginäre Masse übertragen werden.

    Oder hast Du jetzt irgendeinen Beleg dafür das es einen weltweit großen Teil an Menschen gibt die Teil2 und 3 "hasst" ?

  13. Re: Real Life

    Autor: Herr Unterfahren 21.08.19 - 11:22

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deutscher_michel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > Oder hast Du jetzt irgendeinen Beleg dafür das es einen weltweit großen
    > Teil an Menschen gibt die Teil2 und 3 "hasst" ?

    Daß Teil 1 sehr gut ankam sieht man daran, daß der zweite sehr erfolgreich an den Kinokassen war.
    Den Erfolg von Teil 2 beim Publikum kann man am Einahmen- Absturz von Teil 3 ersehen.

    ist wie bei einer Band: Album 2 wird blind gekauft wenn das erste gut war. Erst das dritte entscheidet über Langzeit- Erfolg oder Ende der Karriere.

  14. Re: Real Life

    Autor: theFiend 21.08.19 - 11:25

    Herr Unterfahren schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theFiend schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > deutscher_michel schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > Oder hast Du jetzt irgendeinen Beleg dafür das es einen weltweit großen
    > > Teil an Menschen gibt die Teil2 und 3 "hasst" ?
    >
    > Daß Teil 1 sehr gut ankam sieht man daran, daß der zweite sehr erfolgreich
    > an den Kinokassen war.
    > Den Erfolg von Teil 2 beim Publikum kann man am Einahmen- Absturz von Teil
    > 3 ersehen.

    Ich würde der Schlussfolgerung ja zustimmen wenn jemand gesagt hätte "die sind nicht mehr so gut, oder waren erzählerisch enttäuschender". Aber das es jetzt einen wesentlichen Anteil an Menschen gäbe die Teil2 und 3 "hasst" hab ich noch nirgendwo gelesen...

  15. Re: Real Life

    Autor: Herr Unterfahren 21.08.19 - 11:28

    Ich bin nicht so der Hasser, deswegen kann ich Dir die Frage nicht beantworten.

    Würde mir halt einen 4. Teil nicht antun, weil ich 2 und 3 schon sehr enttäuschend fand.

  16. Re: Real Life

    Autor: theFiend 21.08.19 - 11:34

    Herr Unterfahren schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Würde mir halt einen 4. Teil nicht antun, weil ich 2 und 3 schon sehr
    > enttäuschend fand.

    Ich wär da nichtmal so rigoros. Nur in´s Kino würd ich dafür sicher nicht gehen.
    Schau ich dann an wenns das auf einem Streamingportal gibt, ansonsten halt nicht...

  17. Re: Real Life

    Autor: korona 21.08.19 - 11:42

    Die Welt von Matrix fand ich eigentlich immer ganz interessant gemacht. Es wäre ein wunderschönes Setting für viele Sidestory, ähnlich wie sie es damals mit der Animatrix gemacht haben. Die mischung aus Philosophisch/Religiös angehaucht, Gegenwartssetting mit Superkräften und gleichzeitig SciFi Setting macht es doch wirklich interessant. Nur nerven halt solche Gott Charaktere wie Neo. Also lieber mal ein paar Nebencharaktere reinbringen.
    Interessant fände ich ja einen Film ala Terminatrix, in dem die Menschen gegen die Maschinen verlieren. Aber was jetzt Neo und Trinity in dem Film zu suchen haben ist mir echt suspekt, beide hatten doch ihr Ende.

  18. Re: Real Life

    Autor: ChMu 21.08.19 - 11:59

    korona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Welt von Matrix fand ich eigentlich immer ganz interessant gemacht. Es
    > wäre ein wunderschönes Setting für viele Sidestory, ähnlich wie sie es
    > damals mit der Animatrix gemacht haben. Die mischung aus
    > Philosophisch/Religiös angehaucht, Gegenwartssetting mit Superkräften und
    > gleichzeitig SciFi Setting macht es doch wirklich interessant. Nur nerven
    > halt solche Gott Charaktere wie Neo. Also lieber mal ein paar
    > Nebencharaktere reinbringen.
    > Interessant fände ich ja einen Film ala Terminatrix, in dem die Menschen
    > gegen die Maschinen verlieren. Aber was jetzt Neo und Trinity in dem Film
    > zu suchen haben ist mir echt suspekt, beide hatten doch ihr Ende.


    Woher weisst Du, in welcher Version der Matrix der 4te Teil spielt? Woher kennst Du die Zeit Schiene? Und wo ist Neo (oder andere) eine Gott Figur? Doch nur IN der Matrix, nicht aber in der real world.
    Haben die Menschen denn gegen die Maschinen gewonnen? Wirklich?
    Woher kennst Du all diese Details wenn selbst die Autoren noch gar nicht wissen, was sie NAECHTES Jahr schreiben wollen?

  19. Re: Real Life

    Autor: SirFartALot 21.08.19 - 12:04

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar, und genau da setzen sie an, er ist ein Geist in der Matrix...

    Ghost in the shell? :D

    "It's time to throw political correctness in the garbage where it belongs" (Brigitte Gabriel)
    Der Stuhlgang während der Arbeitszeit ist die Rache des Proletariats an der Bourgeoisie.

  20. Re: Real Life

    Autor: ChMu 21.08.19 - 12:07

    Herr Unterfahren schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theFiend schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > deutscher_michel schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > Oder hast Du jetzt irgendeinen Beleg dafür das es einen weltweit großen
    > > Teil an Menschen gibt die Teil2 und 3 "hasst" ?
    >
    > Daß Teil 1 sehr gut ankam sieht man daran, daß der zweite sehr erfolgreich
    > an den Kinokassen war.
    > Den Erfolg von Teil 2 beim Publikum kann man am Einahmen- Absturz von Teil
    > 3 ersehen.
    >
    Sorry, am Einnahmen Absturz? The Matrix ist eine der Erfolgreichsten Franchises die Warner auf Lager hat, bis jetzt haben sie ueber 3Mrd damit eingenommen. Der dritte Teil hatte in Kinos! etwa den Erfolg des ersten Teils, holte aber spaeter immens beim DVD und Streaming auf, 10 Jahre nach Veroeffentlichung. Also kommerziell (und dabei geht es bei 150Mio Produktionen) steht die Matrix ziemlich weit oben. Jeder Investor gibt da gerne Geld, vor allem wenn Trinity dabei ist.
    Und ja, jeder hofft auf schlechte Kritiken, dann weiss man das man Geld verdient.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. Dataport, Kiel
  4. ADAC Luftrettung gGmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 469€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Wreckfest für 16,99€)
  3. 99€
  4. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 127,32€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Radikalisierung: Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase
    Radikalisierung
    Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase

    Dass fast jeder in gefährlichen Filterblasen oder Echokammern lebt, ist ein Mythos, sagt die Kommunikationswissenschaftlerin Merja Mahrt. Radikalisierung findet nicht nur im Internet statt, doch darauf wird meist geschaut.

  2. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  3. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.


  1. 19:37

  2. 16:42

  3. 16:00

  4. 15:01

  5. 14:55

  6. 14:53

  7. 14:30

  8. 13:35