Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kostenloser Server: Sony stellt…

Normales TV Programm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Normales TV Programm

    Autor: KleinerWolf 30.11.12 - 14:44

    sollte man dann aber nicht mehr darauf schauen.
    Das sieht ja schon in 1080p schlecht aus.

  2. Re: Normales TV Programm

    Autor: boiii 30.11.12 - 14:49

    Wie Olli Schulz beim letzten Auftritt gesagt hat:

    "DANN GUCKT DIE SCHEI*E DOCH NICHT. Es gibt so viele gute Inhalte im TV, man muss es ja nicht umbedingt herrausfordern und den ganzen Nachmittag RTL gucken."

  3. Re: Normales TV Programm

    Autor: Thaodan 01.12.12 - 05:37

    Die sind aber auch nicht in FULLHD, aber mal ehrlich gute Filme/Serien wie zb. : wie Hogans Heroes, Bud Spencer und Terrence Hill Prügelfilme oder Men of Honor brauchen das nicht.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  4. Re: Normales TV Programm

    Autor: Casandro 01.12.12 - 08:38

    Das hängt vom Film/Serie ab. Es gibt durchaus, zumindest im Ausland, Fernsehen das schön sein will. Brittain From Above profitiert beispielsweise schon von HDTV. Das ist eine Dokumentarreihe über die Veränderungen in Großbritannien, die sie anhand von Luftbildaufnahmen zeigt. Das was bei uns gefühlstriefende Adjektive machen, wird bei denen von sehr schönen ruhigen Luftaufnahmen ersetzt.

    Das Schöne ist halt, dass es, zumindest im Ausland, eine Korrelation zwischen guten Filmen/Serien und der Produktion in HDTV gibt. In Deutschland ist es leider nicht so. Ich saß schon oft frustriert vor dem Monitor um die vielen versteckten Witze in der Ausstattung von Ijon Tichy zu finden. In HD ginge das einfacher.

  5. Re: Normales TV Programm

    Autor: KleinerWolf 01.12.12 - 11:12

    Ging es mir mit einem Wort um den Inhalt? Es gibt noch mehr ausser RTL im TV

  6. Re: Normales TV Programm

    Autor: Casandro 01.12.12 - 14:44

    Ahh, dann hast Du wohl ein Fernsehgerät bei dem das Panel mit 6 oder 8 Bit pro Kanal angesteuert wird. Da treten die Kompressionsartefakte besonders stark hervor, da Du ja 8 Bit am Eingang des TVs hast, auf die dann die Gammakorrektur sowie die Helligkeits- und Kontrasteinstellung angewendet wird.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Carmeq GmbH, Ingolstadt
  2. Dataport, Hamburg, Bremen
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  4. Landratsamt Starnberg, Starnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. 15,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Gerichtspostfach
    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

    Ursprünglich sollte das Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) Mitte Februar abgeschaltet werden. Das Debakel um das Besondere elektronische Anwaltspostfach (BeA) zwingt jedoch zum Umdenken.

  2. DLD-Konferenz: Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa
    DLD-Konferenz
    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

    Außenminister Sigmar Gabriel befürchtet, dass Europa technisch zwischen den USA und Asien zerrieben wird. Telekom-Chef Höttges hat schon Vorschläge parat, wo Europa seine Stärken ausspielen könnte.

  3. NetzDG: Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
    NetzDG
    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

    Einer EU-Studie zufolge werden in Deutschland 100 Prozent aller beanstandeten Beiträge in sozialen Netzwerken gelöscht. Und das nicht erst seit Inkrafttreten der Löschverpflichtung am 1. Januar 2018. Wozu also das NetzDG?


  1. 14:13

  2. 13:15

  3. 12:31

  4. 14:35

  5. 14:00

  6. 13:30

  7. 12:57

  8. 12:26