1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lacie: Designer-Medienplayer für…

Was hat das mit Designer-* zu tun?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was hat das mit Designer-* zu tun?

    Autor: Designer 18.11.10 - 08:55

    Nur weil es aus glänzendem Billigplastik ist ohne 100 Knöpfe an der Front? Ich bitte doch, schwarzes Billig Plastik ist noch lange kein Designerprodukt. Für den Entwurf des Gerätes braucht's nicht mal einen Designer, wenn es einfach ein Block schwarzes Plastik ist.

    Plastik ist ja per se nicht schlecht, aber um es Designer-* nennen zu können darf es schon netter aussehen als der nächste schwarze Plastikklumpen im Wohnzimmer.

    Gibt es auch die Designer-Stromkabel dazu?

  2. Re: Was hat das mit Designer-* zu tun?

    Autor: Dr. Thöle 18.11.10 - 09:08

    Es wurde von einem Designer entworfen (jemand mit abgeschlossenem Studium in diesem Bereich). Und nicht wie bei vielen anderen IT-Firmen von irgendeinem Ingenieur lustlos aus dem CAD-Programmm geschissen.

  3. Re: Was hat das mit Designer-* zu tun?

    Autor: al-ma 18.11.10 - 11:03

    von irgend jemand, mit abgeschlossenem Studium in diesem Bereich, lustlos aus dem CAD-Programmm geschissen?

  4. Re: Was hat das mit Designer-* zu tun?

    Autor: Kaputnik 18.11.10 - 14:27

    Jo, habich mir auch gedacht ... das muss ein lustloser Designer gewesen sein, dem nichts besseres einfällt als Schwarzer-Kasten-mit-blauem-Licht-dran.

  5. Re: Was hat das mit Designer-* zu tun?

    Autor: licht 18.11.10 - 14:48

    blaues Licht is ultra Cool

  6. Re: Was hat das mit Designer-* zu tun?

    Autor: Kaputnik 18.11.10 - 15:04

    Rot ist das neue Blau!

  7. Re: Was hat das mit Designer-* zu tun?

    Autor: wfe 18.11.10 - 16:47

    Du bist auch so einer, der glaubt Colani sei ein Designer. Stimmts?

  8. Re: Was hat das mit Designer-* zu tun?

    Autor: Kaputnik 18.11.10 - 17:26

    Kann doch sein, immerhin wird er doch in den Medien als Designer bezeichnet ... interresier mich aber nicht für Colani deshalb bin ich mir nicht sicher.

    Ich würde aber z. B. behaupten das Philippe Starck ein Designer ist, und "seine" Entwürfe für LaCie haben jedenfalls mehr Eigenes als dieser Klotz mit blauem Licht - ich finde halt dass diese ganze "Blaues Licht ist sooo cool"- Geschichte langsam langweilig wird.
    Nur meine subjektive Meinung.

  9. Re: Was hat das mit Designer-* zu tun?

    Autor: Hassan 21.11.10 - 22:31

    Das Gehäuse ist aus einem Stück gefrästem Alublock und kratzfestem Lack lackiert. So gut hätte Apple nicht geschafft.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vinci Energies Deutschland ICT GmbH, Ulm
  2. Rail Power Systems GmbH, München
  3. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  4. ING Deutschland, Frankfurt am Main (m/w/d)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck