Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Last.fm stellt On-Demand-Streaming…

Weitsicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weitsicht

    Autor: zabbo 13.04.10 - 11:37

    Kann ich verstehen, dass man das abschaltet. Aber für mich schafft das Unsicherheit, welche Features werden in Zukunft an/abgeschalten. Eigentlich wollt ich mir einen Bazahlaccount holen, um z.B. in Amarok Wiedergabelisten zu spielen, oder Empfehlungen ohne Webgui zu hören. Kann ich mir sicher sein, dass wenn ich mir ein Abo hole, diese Features morgen noch funktionieren?

  2. Re: Weitsicht

    Autor: seufz 13.04.10 - 11:43

    zabbo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann ich verstehen, dass man das abschaltet. Aber für mich schafft das
    > Unsicherheit, welche Features werden in Zukunft an/abgeschalten. Eigentlich
    > wollt ich mir einen Bazahlaccount holen, um z.B. in Amarok Wiedergabelisten
    > zu spielen, oder Empfehlungen ohne Webgui zu hören. Kann ich mir sicher
    > sein, dass wenn ich mir ein Abo hole, diese Features morgen noch
    > funktionieren?

    Nichts ist sicher, aber ich denke hier gibts dann Sonderkündigungsrecht. Das gerät kannst du dann aber trotzdem vielleicht wegwerfen leider.

  3. Re: Weitsicht

    Autor: ächtz 13.04.10 - 12:07

    > Das gerät kannst du dann aber trotzdem vielleicht wegwerfen
    > leider.

    Und genau DAS ist das Problem an der Sache. War ja schon mit Sonys Spielekonsole so, die haben auch einfach die Linuxunterstützung abgeschaltet und jetzt steht mir die Büchse wie ein Ziegelstein durch die Gegend.

    Mir kommt nichts mehr ins Haus, wo der Anbieter hinterher dran rumfummeln kann.

  4. Re: Weitsicht

    Autor: derrufus 13.04.10 - 12:18

    ächtz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Das gerät kannst du dann aber trotzdem vielleicht wegwerfen
    > > leider.
    >
    > Und genau DAS ist das Problem an der Sache. War ja schon mit Sonys
    > Spielekonsole so, die haben auch einfach die Linuxunterstützung
    > abgeschaltet und jetzt steht mir die Büchse wie ein Ziegelstein durch die
    > Gegend.
    >
    > Mir kommt nichts mehr ins Haus, wo der Anbieter hinterher dran rumfummeln
    > kann.

    Dann schlag ich vor, du baust dir deine nächste Playstation selbst. Oder kaufst dir
    für dein Linux einfach nen PC, wenn die Playstation nur dafür da war, was ohnehin völlig sinnfrei wäre.

  5. Re: Weitsicht

    Autor: sparvar 13.04.10 - 12:31

    du hast dir ps3 für 'linux only' gekauft?

    dann scheinste ja geld zu haben dir einfach nochmal was anderes zu kaufen ;)

  6. Re: Weitsicht

    Autor: swill 13.04.10 - 12:40

    Ach das ist doch wieder nur dummes Geschwätz, jemand, der Linux auf der PS3 betreibt, der hätte das Firmware-Update gar nicht erst aufgespielt... schon klar, jetzt stehen zehntausende PS3s unbrauchbar in der Gegend rum, weil man die ja AUSSCHLIESSLICH für Linux gekauft hatte - SO EINE SAUEREI.

    Kannst ja Rotkäppchen fragen, ob sie die Konsole brauchen kann, könnte man dem Wolf ja anstelle der teueren Wackersteine in den Bauch nähen...

  7. Re: Weitsicht

    Autor: listener 13.04.10 - 15:04

    Ist Amarok nicht ein Musikplayer auf Linux? Wie willst den denn wegschmeißen?

    Soweit ich das verstanden habe solltest du eigentlich weiterhin Radiostreams darin hören können. Es fällt lediglich die Möglichkeit einzelne Titel direkt abspielen zu können weg.

  8. Re: Weitsicht

    Autor: DerDa 13.04.10 - 15:23

    Eben, außerdem kannst du ja Monatsweise bezahlen. Musst ja nicht gleich für 10 Jahre im voraus buchen.

  9. Re: Weitsicht

    Autor: zabbo 13.04.10 - 17:33

    Ja, ich bezahle ja nicht nur Geld, sondern mit meinen Daten. Im moment ist das ein anonymes Profil. Sobald ich zahle, habe ich einen Namen und eine Kreditkarte. Sprich ich überleg mir schon ob das sein muss, wenn ich morgen den Dienst nicht mehr verwenden kann wie ich es gerne möchte.

    Auf der anderen Seite muss man aber auch sagen last.fm ist verglichen mit Genius x1000 besser, um z.b. playlisten aus seiner Sammlung zu erstellen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über SCHLAGHECK + RADTKE Executive Consultants GmbH, Ravensburg, Biberach, Sigmaringen, Pfullendorf
  2. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport, Landesamt für Verfassungsschutz, Hamburg
  3. Universitätsklinikum Münster, Münster
  4. RFT kabel Brandenburg GmbH, Brandenburg an der Havel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 179,00€
  2. 249,00€
  3. 659,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
      AT&T
      Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

      Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

    2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
      Netzausbau
      Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

      Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

    3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
      Ladesäulenbetreiber Allego
      Einmal vollladen für 50 Euro

      Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


    1. 19:45

    2. 19:10

    3. 18:40

    4. 18:00

    5. 17:25

    6. 16:18

    7. 15:24

    8. 15:00