1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Legale Streaming-Anbieter im Test…

Privatmüll aus den USA.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Privatmüll aus den USA.

    Autor: currock63 30.09.14 - 00:02

    Die Verbreitung erfolgt genau so dilettantisch wie Erzeugung der Produkte und die Präsentation.
    Ich denke, die wollen verkaufen. Dann sollte auch Breitband überall verfügbar sein.
    So wird das schon mal von der Grundvoraussetzung nichts.
    Auch nicht Windows-Nutzer sind ausgeschlossen. Also kann zum Glück nicht jeder dieser Verblödungsorgie ausgesetzt werden.

  2. Re: Weniger trinken ..

    Autor: Muhaha 30.09.14 - 00:15

    Ehrlich, nimm weniger ...

  3. Re: Privatmüll aus den USA.

    Autor: M.Kessel 30.09.14 - 00:16

    Breitband ist ein Problem der Telefongesellschaften. Und die werden nicht an den Gewinnen beteiligt.

    Was ist also deren Interesse daran, das jeder einen Breitbandanschluß bekommt? Im Gegenteil. Was die machen wollten, ist uns alle zu drosseln, nur weil wir es wagen deren Netz im versprochen Umfang zu benutzen.

    Der Telekomknoten in Frankfurt ist in Hauptlastzeiten fast komplett zu. Die müssen erst mal diese Knoten aufrüsten, bevor die überhapt daran denken dürfen Breitband für mehr Leute anzubieten.

    Bei Einigen, eindeutig von der US Regierung/NSA gesponsorten Serien muß ich dir allerdings Recht geben. "Der Zweck heiligt die Mittel" ist da oft der allgemeine Tenor.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.09.14 00:17 durch M.Kessel.

  4. Re: Privatmüll aus den USA.

    Autor: SelfEsteem 30.09.14 - 00:39

    currock63 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Verbreitung erfolgt genau so dilettantisch wie Erzeugung der Produkte
    > und die Präsentation.
    Nicht per se falsch, nur ... verglichen womit? Mit der Produktion von Inhalten bei den Oeffentlich Rechtlichen?

    > Ich denke, die wollen verkaufen. Dann sollte auch Breitband überall
    > verfügbar sein.
    > So wird das schon mal von der Grundvoraussetzung nichts.
    Seit wann ist ein Streamingdienst denn fuer die Infrastruktur verantwortlich? Wer aufs Land zieht um Miete zu sparen, sollte sich nicht ueber fehlende Breitbandanbindungen beklagen.

    > Auch nicht Windows-Nutzer sind ausgeschlossen.
    Das ist schonmal einfach falsch.

    > Also kann zum Glück nicht
    > jeder dieser Verblödungsorgie ausgesetzt werden.
    Voellig richtig, imho, aber scheinbar gibt es da noch andere Verbloedungsorgien ...

  5. Re: Privatmüll aus den USA.

    Autor: Analysator 30.09.14 - 02:17

    Warum glaubst du, dass der Netzausbau "nur auf dem Land" schlecht ist?

    Meine Eltern wohnen in einer der drei größten Städte der BRD, mit der lustigen U-Bahn 15 Minuten vom Zentrum.

    Was gibt es da? Maximal 15 MBit, von denen bei denen auch maximal 8 ankommen.

    Wow. Gigantisch. Diese Städtler. Mit ihren protzigen Leitungen...

    Ist in #neuland halt so.

  6. Re: Privatmüll aus den USA.

    Autor: helgebruhn 30.09.14 - 09:37

    Analysator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum glaubst du, dass der Netzausbau "nur auf dem Land" schlecht ist?
    >
    > Meine Eltern wohnen in einer der drei größten Städte der BRD, mit der
    > lustigen U-Bahn 15 Minuten vom Zentrum.
    >
    > Was gibt es da? Maximal 15 MBit, von denen bei denen auch maximal 8
    > ankommen.

    TUt mir leid, aber das glaub ich keine Sekunde, welche Stadt soll das sein ? Die 3 größten Städte dürften Berlin, HH und München sein und da gibt es ÜBERALL 100 Mbit ünd mehr per Kabel, dasselbe gilt eigentlich für alle grösseren Städte und selbst in vielen kleinen ist Kabelanschluß verfügbar und wo es diesen gibt fast immer auch eine entsprechende Bandbreite vorhanden.

    Ansonsten nenne mal den Namen der Stadt, würde mich sehr interessieren :-) Meine Eltern könnten auch 50 MBit bekommen, wohnen aufm Land, haben aber von der Thematik so viel Ahnung, wie Kühe von der Raumfahrt und haben nur einen Telefonanschluß für 10 ¤ im Monat ^^.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemspezialist (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal
  2. Senior Global Digital Product Manager (m/w/d)
    GEBR. BRASSELER GmbH & Co. KG, Lemgo
  3. IT Solutions Expert SAP (m/w/d)
    DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen (GfR) mbH, Oberpfaffenhofen
  4. Softwareentwickler C#/C++ für Medizingeräte (m/w/d)
    STORZ MEDICAL Deutschland GmbH, Jena

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 569,99€
  2. 629,99€
  3. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de