1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Legendary Pictures: Teaser…

Wieso nur Live-Action? :-(

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


  1. Wieso nur Live-Action? :-(

    Autor: Elgareth 22.07.13 - 10:36

    Ich finde, sowas wie Warcraft gehört einfach nicht als Live-Action Film. Computerspiel-Filme sollten CGI pur sein IMHO.
    Die Warcraft-Menschen haben ja auch keine normale Menschen-Statur.
    Wieso nicht einfach ein Blizzard-CGI-Film-Team erstellen, man schaue sich nur das Intro von Wrath of the Lich King an z.B., das m.M.n. grandios gut gelungen ist, sowohl von Stimmung als auch von der Grafik her.
    Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie albern die Nacht-/Hoch-/Blutelfen z.B. aussehen würden, wenn man echte Schauspieler in Kostüme packt und schminkt :-(

    Na, hoffen wir mal aufs Beste, und einen erfolgreichen Film, damit wir danach auch mal einen Starcraft Film sehen werden, und vor allem hoffentlich Games Workshop auf den Zug aufspringt, und ENDLICH mal einen Warhammer/W40K Film macht.

  2. Re: Wieso nur Live-Action? :-(

    Autor: ichbinhierzumflamen 22.07.13 - 10:55

    Elgareth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde, sowas wie Warcraft gehört einfach nicht als Live-Action Film.
    > Computerspiel-Filme sollten CGI pur sein IMHO.
    > Die Warcraft-Menschen haben ja auch keine normale Menschen-Statur.
    > Wieso nicht einfach ein Blizzard-CGI-Film-Team erstellen, man schaue sich
    > nur das Intro von Wrath of the Lich King an z.B., das m.M.n. grandios gut
    > gelungen ist, sowohl von Stimmung als auch von der Grafik her.
    > Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie albern die Nacht-/Hoch-/Blutelfen
    > z.B. aussehen würden, wenn man echte Schauspieler in Kostüme packt und
    > schminkt :-(
    >
    > Na, hoffen wir mal aufs Beste, und einen erfolgreichen Film, damit wir
    > danach auch mal einen Starcraft Film sehen werden, und vor allem
    > hoffentlich Games Workshop auf den Zug aufspringt, und ENDLICH mal einen
    > Warhammer/W40K Film macht.


    furchtbare idee dasraus nen "comic" zu machen, ich weiss, so ist zwar der style in den spielen, jedoch ist diese geschichte viel zu episch um sie "nur" zu zeichnen :)

  3. Re: Wieso nur Live-Action? :-(

    Autor: Elgareth 22.07.13 - 11:12

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > furchtbare idee dasraus nen "comic" zu machen, ich weiss, so ist zwar der
    > style in den spielen, jedoch ist diese geschichte viel zu episch um sie
    > "nur" zu zeichnen :)

    Ich meine ja auch keinen Comic, sondern einen voll gerenderten Film, eben im Stile der Render-Intros. Wenn man sich alle Rendervideos aus Wacraft 3 + TFT und WoW + AddOns anschaut bekommt man schon einen ganz guten Eindruck, wie ein entsprechender Film wäre. Natürlich sind das alles Action-Sequenzen wo relativ wenig geredet wird, aber das sowas auch hinhaut zeigt ja z.B. Final Fantasy - Advent Children...
    Und wenn ich dann so Kämpfe/Szenen sehe, wie z.B. im Intro von Warhammer - Mark of Chaos, da läuft mir der Nerdsabber im Munde zusammen :D

    Generell wird es m.M.n. mal Zeit, dass auch mal düstere/erwachsenere Filme kommen, Toy Story, Cars, Wall-E etc. pp. ist ja alles gut und schön, aber auf ein "90-Minuten-Episches-Spielintro"-Filmchen warte ich schon seit ich ca. 12 war :D

  4. Re: Wieso nur Live-Action? :-(

    Autor: DekenFrost 22.07.13 - 11:14

    Ganz einfach, weil sowas in den meißten fällen zu direct-to-DVD wird, wie die Resident Evil Filme oder ähnliches. Wenn das nicht gerade ein Dreamworks/Pixar Film ist erreicht man damit nie ein besonders großes Publikum.

    Hier will man schon das große geld machen, darum muss der Film auch auf die große Leinwand. Funktionieren könnte es aber, und Legendary Pictures zusammen mit Duncan Jones ist eine vielversprechende kombination.

  5. Re: Wieso nur Live-Action? :-(

    Autor: Haxx 22.07.13 - 11:26

    Final Fantasy hat gezeigt das es leider nicht so recht funktioniert. Menschen realistisch zu animieren und zu rendern ist sehr teuer und risikoreich wegen des uncanny valley Effekts.
    Ich denke sie werden sich da eher an Avatar orientieren und echte Schauspieler und animierte Charakter mischen.

  6. Re: Wieso nur Live-Action? :-(

    Autor: asic 22.07.13 - 11:29

    Elgareth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man sich alle Rendervideos aus Wacraft 3 +
    > TFT und WoW + AddOns anschaut bekommt man schon einen ganz guten Eindruck,
    > wie ein entsprechender Film wäre. Natürlich sind das alles Action-Sequenzen
    > wo relativ wenig geredet wird, aber das sowas auch hinhaut zeigt ja z.B.
    > Final Fantasy - Advent Children...
    > Und wenn ich dann so Kämpfe/Szenen sehe, wie z.B. im Intro von Warhammer -
    > Mark of Chaos, da läuft mir der Nerdsabber im Munde zusammen :D

    Sehen ich genau so, bei einigen Cinematic Trailern (auch von anderen Spielen, wie imo SW:TOR), bekommt man schon das Verlangen auf mehr.


    > Generell wird es m.M.n. mal Zeit, dass auch mal düstere/erwachsenere Filme
    > kommen, Toy Story, Cars, Wall-E etc. pp. ist ja alles gut und schön, aber
    > auf ein "90-Minuten-Episches-Spielintro"-Filmchen warte ich schon seit ich
    > ca. 12 war :D

    Stimmt, der einzige Film, der da ein wenig rankommt und mir gerade einfällt ist 'Final Fantasy: Die Mächte in Dir''.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.07.13 11:32 durch asic.

  7. Re: Wieso nur Live-Action? :-(

    Autor: DekenFrost 22.07.13 - 11:31

    Ganz genau, selbst Pixar hat sich bisher noch nicht an einen realistschen stil gewagt. Incredibles oder Merida sind immernoch serh stilisiert. Wobei das natürlich auch eine bewuste Entscheidung ist weil man damit einfach mehr zuschauer ins Kino locken kann.

    Der einzige Film der das einigermaßen gut hinbekommen hat war bisher Beowulf.

  8. Re: Wieso nur Live-Action? :-(

    Autor: ichbinhierzumflamen 22.07.13 - 11:32

    trotzdem muss man nunmal zugeben, das man mit "live action" zigtausend mal imposanterer bilder hinbekommt, man stelle sich nurmal die schlachten von herr der ringe als "zeichentrick" vor, also ich bitte euch :)

    ich wette die machen daraus auch locker ne trilogie :)

  9. Re: Wieso nur Live-Action? :-(

    Autor: wmayer 22.07.13 - 11:34

    http://de.wikipedia.org/wiki/Massive

    Die größeren Schlachte sind doch aus'm Rechner.

    Edit: Hier noch ein bissl genauer:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Computer_Generated_Imagery#J.C3.BCngste_Entwicklungen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.07.13 11:36 durch wmayer.

  10. Re: Wieso nur Live-Action? :-(

    Autor: ichbinhierzumflamen 22.07.13 - 11:37

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > de.wikipedia.org
    >
    > Die größeren Schlachte sind doch aus'm Rechner.

    ja schon, jedoch setzt man da gezielte auf realistische darstellung und wählt keinen "comic" stil

  11. Re: Wieso nur Live-Action? :-(

    Autor: LH 22.07.13 - 11:37

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > trotzdem muss man nunmal zugeben, das man mit "live action" zigtausend mal
    > imposanterer bilder hinbekommt, man stelle sich nurmal die schlachten von
    > herr der ringe als "zeichentrick" vor, also ich bitte euch :)

    Was hat 3D-CGI mit Zeichentrick zu tun? Nichts.

    Zumal, wie schon korrekt angemerkt wurde, alle Schlachten beim HdR Renderszenen aus dem Rechner sind. Also hast du exakt das heute bereits.

    Die Cinematic-Trailer zeigen doch zudem eindrucksvoll, wie große Schlachten und kleine Kämpfe in so einem Film aussehen könnten.

  12. Re: Wieso nur Live-Action? :-(

    Autor: LH 22.07.13 - 11:38

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja schon, jedoch setzt man da gezielte auf realistische darstellung und
    > wählt keinen "comic" stil

    HdR hatte ganz sicher keinen realistischen Stil...

  13. Re: Wieso nur Live-Action? :-(

    Autor: asic 22.07.13 - 11:40

    Dann hast du wohl andere Filme gesehen als der Rest der Menschheit.

  14. Re: Wieso nur Live-Action? :-(

    Autor: ichbinhierzumflamen 22.07.13 - 11:41

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ichbinhierzumflamen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ja schon, jedoch setzt man da gezielte auf realistische darstellung und
    > > wählt keinen "comic" stil
    >
    > HdR hatte ganz sicher keinen realistischen Stil...

    natürlich war der ansatz es realistisch aussehen zu lassen da, man darf nicht vergessen, das ist auch schon was her, zumal da auch "richtige" schauspieler dabei waren, wenn ich halt an einen cgi film denke, dann kommt mir ein bild wie von anderen hier erwähnt, final fantasy und sowas würde mich halt weniger reizen als echte schauspieler

  15. Re: Wieso nur Live-Action? :-(

    Autor: LH 22.07.13 - 11:42

    asic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann hast du wohl andere Filme gesehen als der Rest der Menschheit.

    Oder du hast eine extrem großzügige Definition von "realistisch".
    Was auch eher wahrscheinlich ist ;)

    Schau dir die Filme noch mal an.

  16. Re: Wieso nur Live-Action? :-(

    Autor: LH 22.07.13 - 11:44

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > natürlich war der ansatz es realistisch aussehen zu lassen da

    Nicht wirklich. Viele der Schlachtszenen waren absolut nicht realistisch. Es waren Menschen zu sehen (und Orks und co.), aber das macht sie noch nicht realistisch.

    > final fantasy und sowas würde
    > mich halt weniger reizen als echte schauspieler

    FF ist nun wirklich eines der schlechtesten Beispiele, zudem Uralt.

    Schau dir die genannten Cinematic Trailer an, anstatt schlechte alternativ-Beispiele zu nehmen.
    Nicht das die Trailer Story hätten, aber sie zeigen den Stil sehr gut.

  17. Re: Wieso nur Live-Action? :-(

    Autor: ichbinhierzumflamen 22.07.13 - 11:46

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > asic schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann hast du wohl andere Filme gesehen als der Rest der Menschheit.
    >
    > Oder du hast eine extrem großzügige Definition von "realistisch".
    > Was auch eher wahrscheinlich ist ;)
    >
    > Schau dir die Filme noch mal an.


    die hab ich schon oft genug gesehen, es brauch mir hier wirklich keiner erzählen, das filme, die mit echten schauspielern gedreht sind, nicht realistischer rüberkommen als zb WALL-E....

  18. Re: Wieso nur Live-Action? :-(

    Autor: asic 22.07.13 - 11:47

    Hab ich oft genug gemacht und der Stil von HdR ist natürlich realistisch, das kannst du doch nicht ernsthaft abstreiten wollen.
    Selbst die halb-animierten Charaktere (allen vorran Gollum) sind sehr realistisch gestaltet wurden - dafür gab es sogar eine Auszeichnung.


    Das es in der Handlung übernatürliche Dinge gibt, ja. Aber der Stil? Eindeutig realistisch.

  19. Re: Wieso nur Live-Action? :-(

    Autor: ichbinhierzumflamen 22.07.13 - 11:51

    asic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab ich oft genug gemacht und der Stil von HdR ist natürlich realistisch,
    > das kannst du doch nicht ernsthaft abstreiten wollen.
    > Selbst die halb-animierten Charaktere (allen vorran Gollum) sind sehr
    > realistisch gestaltet wurden - dafür gab es sogar eine Auszeichnung.
    >
    > Das es in der Handlung übernatürliche Dinge gibt, ja. Aber der Stil?
    > Eindeutig realistisch.

    Danke! :) seh ich genauso, beim stil kommts nicht auf das setting des films an

  20. Re: Wieso nur Live-Action? :-(

    Autor: tingelchen 22.07.13 - 12:17

    Kann ein Zeichentrickfilm nicht "Episch" sein? Nicht jeder Zeichentrick kommt aus dem Hause Disney. Es gibt durchaus auch Studios bei denen die Zeichentrickfilme alles andere als verniedlicht sind.

    Ich finde es sehr schade das man die hohe Kunst des Zeichentrick immer als Kinderkram abspeist.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (m/w/d) Customer Insights / Data Analytics Omni-Channel Vertrieb
    Porsche Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. (Senior) Computer System Validation Engineer Production IT*
    SCHOTT Pharma AG & Co. KGaA, Mainz
  3. IT- Projektmanager (m/w/d)
    Bike Mobility Services GmbH, Cloppenburg
  4. Service Manager (w/m/d)
    Bechtle GmbH, Hamburg, Kiel

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Dead Rising 4, Disciples Liberation, Leisure Suit Larry - Wet Dreams Dry Twice)
  2. 17,99
  3. ab 34,99€
  4. 359,99€ (Release: 04.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit EQS SUV: Geländegängiger Luxus auf vier Rädern
Probefahrt mit EQS SUV
Geländegängiger Luxus auf vier Rädern

Nach einer Testrunde in Colorado versteht man, was Mercedes beim EQS SUV mit Top-End Luxury meint.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Schnellladesäulen Tesla betreibt mehr als 10.000 Supercharger in Europa
  2. Potential Motors Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt
  3. Power-Swap-Station Nio aktiviert ersten Akku-Wechsler für Autos in Deutschland

Centaur CHA im Test: Der letzte x86-Prozessor seiner Art
Centaur CHA im Test
Der letzte x86-Prozessor seiner Art

Weil Centaur von Intel übernommen wurde, ist der CHA-Chip nie erschienen. Ein achtkerniger Prototyp gewährt dennoch spannende Einblicke.
Ein Test von Marc Sauter

  1. CHA-Prozessor Benchmarks von Centaurs letzter CPU

Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
Softwareentwicklung
Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
Eine Anleitung von Pascal Friedrich

  1. Google Flutter läuft stabil auf Windows