Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LG Minibeam im Test: Wie ein…

Kann mir jemand einen guten Beamer empfehlen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann mir jemand einen guten Beamer empfehlen?

    Autor: jan95tim 11.04.16 - 15:33

    Hallo zusammen,

    ich suche einen preisgünstigen Beamer, den ich für meine PS4 benutzen kann.
    Würde gerne draußen im Sommer an meine Hauswand beamen und so ein, zwei Filme schauen, evtl auch mal FIFA o.ä. spielen.
    Gibt es solche Beamer schon für 200 ¤ ca?

  2. Re: Kann mir jemand einen guten Beamer empfehlen?

    Autor: Trollversteher 11.04.16 - 15:46

    >Hallo zusammen,

    >ich suche einen preisgünstigen Beamer, den ich für meine PS4 benutzen kann.
    >Würde gerne draußen im Sommer an meine Hauswand beamen und so ein, zwei Filme schauen, evtl auch mal FIFA o.ä. spielen.
    >Gibt es solche Beamer schon für 200 ¤ ca?

    200¤ wird knapp - bei Heimkinobeamern liegt der Einstiegs-Preisbereich, ab dem man was halbwegs ordentliches bekommt so bei 600-700¤. (Der BenQ W1070 zB, der "Volksbeamer" unter den Heimkino-Geräten, oder der Optoma HD151x, der in einer ähnlichen Liga spielt). Darunter gibt es noch ein paar Einsteigergeräte oder reduzierte ältere Modelle so im 400-500¤ Bereich, da muss man aber schon Abstriche machen.
    Für 200¤ bekommst Du vielleicht irgend einen billigen Office-Beamer, mit FullHD wird's da aber eng.

    Ganz wichtig zum Zocken: Wenn Du ein Modell ins Auge gefasst hast, auf jeden Fall mal die einschlägigen Foren nach Latenz-Zeiten durchsuchen - gerade Beamer mit Bildverbesserungs-Algorithmen können einen so deutlichen Lag haben, dass das Spielen, vor allem von Shootern oder Racern, damit so gut wie unmöglich wird.

  3. Re: Kann mir jemand einen guten Beamer empfehlen?

    Autor: Berlinlowa 11.04.16 - 19:07

    Bei einem Budget von 200 Euro gibt es zwei Möglichkeiten:
    A) Ein gutes Gebrauchtgerät kaufen, von einem Händler mit Gewährleistung
    B) auf einschlägigen China-Shops suchen, also aliexpress, banggood, etc. , dort gibt es tausende Projektoren in dieser Preisklasse

    Ansonsten gilt: auf die optische Auflösung achten (wenigstens 1280x720 Pixel), hohe Helligkeit (ab 1000 Lumen in abgedunkelten Räumen, mehrere 1000 Lumen wenn Du draußen was erkennen willst) und einem hohen Kontrast (mehr als 1000:1). Und viel in den Foren und Rezensionen lesen

  4. Re: Kann mir jemand einen guten Beamer empfehlen?

    Autor: MrSpok 11.04.16 - 21:58

    Du meinst sicherlich nach Sonnenuntergang im Dunkeln ...
    Alles andere kannst du wohl vergessen (sonst blieben im Kino auch die Lampen an.)

    Aber selbst dann wird's teurer.

    Der BenQ W1070 ist beispielsweise gut. Aber kostet halt auch mehr als 200 Ocken.
    Nach kurzer Zeit tut das ausgegebene Geld auch nicht mehr so weh.
    (Eigene Erfahrung :) )

  5. Re: Kann mir jemand einen guten Beamer empfehlen?

    Autor: jan95tim 11.04.16 - 23:29

    Alles klar dann weiß ich Bescheid!
    Und wie sieht es mit Mini-Beamern aus?
    Da solls doch auch schon ganz gute im Bereich von 200¤ geben, oder hat man da nur schlechte Erfahrungen mit?

  6. Re: Kann mir jemand einen guten Beamer empfehlen?

    Autor: ThadMiller 12.04.16 - 10:55

    Vergiss die Minibeamer. Ist aktuell immer noch "Spielzeug" in meinen Augen.
    Los gehts eigentlich erst ab z.B.:
    http://www.rakuten.de/produkt/acer-h5380bd-dlp-projektor-weiss-1616188875.html

    Ich hab den Vorgänger und bin sehr zufrieden. Gute Helligkeit und Farben. Sogar bdas 3D ist toll. Mehr für sein Geld bekommt man aktuell nicht. Also lieber noch etwas sparen...

  7. Re: Kann mir jemand einen guten Beamer empfehlen?

    Autor: Trollversteher 12.04.16 - 11:06

    >Vergiss die Minibeamer. Ist aktuell immer noch "Spielzeug" in meinen Augen.
    >Los gehts eigentlich erst ab z.B.:
    >http://www.rakuten.de/produkt/acer-h5380bd-dlp-projektor-weiss-1616188875.html

    Jepp, oder den hier von optoma, der spielt in der gleichen Liga.

    http://www.beamer-discount.de/beamer/optoma/dw309-p-49630.html?utm_source=Google&utm_medium=CPC&utm_campaign=Preisvergleich&gclid=CPrK7cjeiMwCFWQq0wodb5sDUA

    450-500¤ ist wirklich die unterste Einstiegsklasse für Heimkino-Projektoren, darunter findest Du wirklich nur noch billigen China-Schrott oder einfache Office-Beamer mit maximal XGA Auflösuung. Aber wenn Dir FullHD nicht wichtig ist und es erst mal auch ein simpler Office-BEamer tut, schau doch mal nach "B-Wahre", da könntest Du evtl. noch ein paar Scheine sparen - wie hier zB:

    http://www.beamer-discount.de/angebote/b_ware-c-4_233_390.html

  8. Re: Kann mir jemand einen guten Beamer empfehlen?

    Autor: Dwalinn 12.04.16 - 15:25

    Zufällig ist das Model BenQ TH682ST bei Amazon gerade im Blitzangebot für 685¤ im Angebot.

  9. Re: Kann mir jemand einen guten Beamer empfehlen?

    Autor: hildemythen 12.04.16 - 16:57

    Leg noch ca. einen Hunni drauf und schau dir mal den LB PB60G an, der ist etwas heller als der hier getestete Minibeamer und absolut kein Spielzeug mehr.
    Ich habe für ein B-Ware Gerät knapp unter 300¤ gezahlt und es war sicher die beste Investition letztes Jahr. Um den dreh gibt es das Gerät auch gerade bei Amazon im Warehouse mit 30 Tagen Rückgaberecht, da kann eigentlich nichts schief gehen.

    Ich hab den kleinen seit einem halben Jahr im Wohnzimmer und bin jeden Tag wieder begeistert, bis jetzt hat sich auch noch keiner über das Bild beschwert und meine Heimkino Kumpels (Sanyo Z3000 und Sony VPL-HW40) waren auch erstaun was aus der kleinen Kiste rauskommt.
    Bei mir hat er den Fernseher komplett ersetzt, er verbraucht 35W und erzeugt bei mir ein 65" Bild auf der Leinwand.
    Lass beim Spielen mit der XBOX 360 habe ich keine. Der Regenbogeneffekt ist erkennbar aber nicht dramatisch.

    Ja, der Raum muss abgedunkelt werden und er ist sicher lauter als wesentlich teurere Geräte, aber es ist einfach der Wahnsinn wie klein das Gerät ist.
    Auch muss man sagen das man wohl etwas flexibler sein muss was die Aufstellung angeht, da man ein Zoom oder LensShift hat, aber mit ein wenig Planung bekommt man auch das Bild auf eine Leinwand mit Maskierung ausgerichtet.

    Im avs-forum hat der User: espetodesardina sehr gute Einstellungen und sehr schöne Bilder gepostet, einfach mal durchklicken!
    http://www.avsforum.com/forum/68-digital-projectors-under-3-000-usd-msrp/1418978-lg-pb60g-led-1280x800-500-lumens-9.html

  10. Re: Kann mir jemand einen guten Beamer empfehlen?

    Autor: DreiChipper 15.07.17 - 21:31

    ... ich rate dir auch eher zu einem konventionellen Beamer. Aktuell sind die LEDs noch nicht in einer sinnvollen Leistungsklasse. Die haben meistens weder eine sinnvolle und alltagstaugliche Lichtleistung noch eine wirklich brauchbare Auflösung. Oft kommen die kleinen Dinger gerade einmal mit einer VGA-Auflösung daher (640*480), was wirklich nicht sehr sinnvoll ist. Da macht ein Upscaling auf Full-HD nicht wirklihc viel her.

    Überleg´ dir vllt, einen gebrauchten Beamer zu kaufen? Da kriegst du durchaus sinnvolle Geräte um 200-300 Euro. Achtung dabei allerdings. Kauf´ dir lieber einen gebrauchten DLP-Projektor. Bei LCDs weißt du nie, wie lange das Ding noch halten wird. LCDs unterliegen, wie ich in einem Artikel (http://beamermieten.at/lcd-beamer/) dazu auch geschrieben habe, einem recht hohen Verschleiß!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, Berlin
  2. ista International GmbH, Essen
  3. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  4. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphone Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele
  2. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  3. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
      Europawahlen
      Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

      Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

    2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
      Briefe und Pakete
      Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

      Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

    3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
      Vodafone
      Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

      Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


    1. 20:12

    2. 11:31

    3. 11:17

    4. 10:57

    5. 13:20

    6. 12:11

    7. 11:40

    8. 11:11