1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LG Minibeam im Test: Wie ein…

Laserbeamer in Smartphone Größe

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Laserbeamer in Smartphone Größe

    Autor: niemandhier 11.04.16 - 10:27

    Ich find die Laserbeamer in Smartphonegröße ja noch interessanter. Gut dafür braucht es derzeit wirklich dunkle Räume aber sie sind dafür noch mal ne Nummer kleiner. Schon faszinierend wie weit die Technik gekommen ist.

  2. Re: Laserbeamer in Smartphone Größe

    Autor: Haf 11.04.16 - 10:51

    In der Tat, ich habe auch so ein super kleines Teil, das nicht größer ist als zwei übereinander liegende Smartphones, das ist echt klasse. Die Auflösung beträgt immerhin qHD (960x540), das Bild geht auch gut auf 2m Diagonale und man kann auch in einem abgedunkelten Raum noch erstaunlich viel sehen. Auch der Akku hält ähnlich lange durch wie bei diesem LG Teil. Und ich habe deutlich weniger gezahlt.
    Weiß leider gerade den Hersteller nicht mehr genau, war glaube ich aber ein Aiptek-Gerät, Q20 wenn ich mich nicht täusche.

  3. Re: Laserbeamer in Smartphone Größe

    Autor: niemandhier 11.04.16 - 10:57

    Hab den Sony MP-CL1, der macht sogar 1920 x 720. Putziges Teil.

  4. Re: Laserbeamer in Smartphone Größe

    Autor: ad (Golem.de) 11.04.16 - 10:58

    Haf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Tat, ich habe auch so ein super kleines Teil, das nicht größer ist
    > als zwei übereinander liegende Smartphones, das ist echt klasse. Die
    > Auflösung beträgt immerhin qHD (960x540), das Bild geht auch gut auf 2m
    > Diagonale und man kann auch in einem abgedunkelten Raum noch erstaunlich
    > viel sehen. Auch der Akku hält ähnlich lange durch wie bei diesem LG Teil.
    > Und ich habe deutlich weniger gezahlt.
    > Weiß leider gerade den Hersteller nicht mehr genau, war glaube ich aber ein
    > Aiptek-Gerät, Q20 wenn ich mich nicht täusche.

    der hier von Sony http://www.sony.com/electronics/projector/mp-cl1 ist ja auch interessant, aber leider in Deutschland noch immer nicht lieferbar. Kostet so 350 US-Dollar netto.

  5. Re: Laserbeamer in Smartphone Größe

    Autor: ad (Golem.de) 11.04.16 - 10:59

    niemandhier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab den Sony MP-CL1, der macht sogar 1920 x 720. Putziges Teil.


    Hach! Wo kriegt man den und für wieviel?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.04.16 10:59 durch ad (Golem.de).

  6. Re: Laserbeamer in Smartphone Größe

    Autor: niemandhier 11.04.16 - 11:05

    Hatte meinen über eBay aus Südkorea importiert. 460¤ inklusive Einfuhrumsatzsteuer und Fedex Zollabfertigunsgebühr. Projektoren an sich sind Zollfrei.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.04.16 11:05 durch niemandhier.

  7. Re: Laserbeamer in Smartphone Größe

    Autor: Crossfire579 11.04.16 - 11:21

    ad (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > niemandhier schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hab den Sony MP-CL1, der macht sogar 1920 x 720. Putziges Teil.
    >
    > Hach! Wo kriegt man den und für wieviel?


    1920x720? Ist das etwa ein 21:9 Beamer?

  8. Re: Laserbeamer in Smartphone Größe

    Autor: niemandhier 11.04.16 - 11:41

    Nein das wird auf 16:9 gestaucht.

  9. Re: Laserbeamer in Smartphone Größe

    Autor: Patman 12.04.16 - 13:52

    niemandhier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein das wird auf 16:9 gestaucht.


    Wie funktioniert das denn bitte?
    Sind die Pixel dann echt mehr hoch als breit?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Teamleiter (w/m/d) IT-Projekt- & Produktmanagement
    Bw Bekleidungsmanagement GmbH, Köln
  2. Teamleader IT Network (m/w / divers)
    Eurowings Aviation GmbH, Dortmund
  3. (Senior) Digital Analyst (m/w/d)
    Deutsche Welle, Bonn, Berlin
  4. IT-System Engineer (m/w/d) - Endpoint Management
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 79,99€
  2. 12,99€
  3. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6500 XT im Test: Die Flaschenhals-Grafikkarte
Radeon RX 6500 XT im Test
Die Flaschenhals-Grafikkarte

Knapp bemessen: Die Radeon RX 6500 XT taugt definitiv für 1080p-Gaming, aber nur wenn bei den Grafikeinstellungen genau hingeschaut wird.
Ein Test von Marc Sauter

  1. RDNA2-Grafik für Laptops AMD legt Radeon RX 6000M in 6 nm auf
  2. Radeon RX 6500 XT AMD hat den ersten 6-nm-Grafikchip
  3. Radeon RX 6600 im Test Die bisher "günstigste" Raytracing-Grafikkarte

Web3: Egal, irgendwas mit Blockchain
Web3
Egal, irgendwas mit Blockchain

Im Buzzword-Bingo gibt es einen neuen Favoriten: Web3. Basierend auf Blockchain und Kryptotokens soll es endlich die Erwartungen an diese Techniken erfüllen.
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Invoxia Hundehalsband mit Tracker und Pulsmesser
  2. Autonomes Fahren Shinkansen fährt erstmals automatisiert
  3. Erneuerbare Energien Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

Einführung in MQTT: Alles läuft über den Broker
Einführung in MQTT
Alles läuft über den Broker

MQTT eignet sich hervorragend für Sensoren und IoT-Anwendungen. Wir geben eine Einführung in das Protokoll für Machine-to-Machine-Kommunikation.
Von Florian Bottke

  1. Ohne Google, Android oder Amazon Der Open-Source-Großangriff
  2. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung