1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LG OLED48CX9LB im Test: Der OLED…

Der OLED Monitormarkt wird erst dann durchstarten wenn der TV Markt "bedient" wurde

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der OLED Monitormarkt wird erst dann durchstarten wenn der TV Markt "bedient" wurde

    Autor: derdiedas 03.11.20 - 16:34

    sprich wenn so viel auf 4K Gewechselt sind das der Peak vorbei ist und man schauen muss wie man die OLED Kapazitäten weiterhin ausnutzt.

    Vor 2024 denke ich nicht das wir vernünftige Monitore in 32" sehen werden die unter 800 Euro kommen.

    Derzeit ist halt alles 55" weil es den geringsten Verschnitt hat (https://www.youtube.com/watch?v=045s-Uy4stg&ab_channel=HDTVTest) und ehrlich 48" ist auch nicht Schreibtischkompatibel.

    Gruß DDD

  2. Re: Der OLED Monitormarkt wird erst dann durchstarten wenn der TV Markt "bedient" wurde

    Autor: wus 09.11.20 - 15:24

    Ich glaube nicht dass es jemals viele OLED-Monitore geben wird, denn die sind einfach zu teuer. Solange LG da ein quasi Monopol drauf hat wird sich das auch nicht grundlegend ändern. Wie ich gerade beschrieben habe (Kommentar "LCD ist insgesamt besser") bin ich auch nicht der Meinung, dass OLED grundlegend besser ist als LCD. Für mich ist das im wesentlichen Marketing Hype.

    OLEDs sind auch weil sie einbrennen für den Betrieb mit tlw. statischen Bildinhalten - wie sie am PC normal sind - nicht dauerhaft geeignet.

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    und ehrlich 48" ist auch nicht Schreibtischkompatibel.

    Das hängt vom Schreibtisch ab - meiner ist groß genug für 55 Zoll. Natürlich ist der Abstand des 55-Zöllers von meinen Augen deutlich größer als bei "normal" großen Monitoren, was mit meiner Alterweitsichtigkeit aber von Vorteil ist.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Silent-Tower m. i7-8700K, GTX-1060, 16GB RAM, 1TB NVMe-SSD, 10TB HDD; NEC MultiSync PA301W, LG 55NANO867NA; QNAP TS-251+ m. 2x8 TB HDD; T450s m. i7-5600U, FHD-IPS-Panel, 20GB RAM, 512GB M.2 SSD, 2TB HDD; Samsung Note 8 Duos; Im Ruhestand: X220;

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bagdad
  3. über duerenhoff GmbH, Marburg
  4. Stadt Hildesheim, Hildesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.399€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland