1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Logitech Harmony Touch…

Touchfelder auf Fernbedienungen sind Mist

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Touchfelder auf Fernbedienungen sind Mist

    Autor: hwaescher 04.10.12 - 15:08

    Ich besaß viele Jahre eine ältere Logitech 555 (oder so ähnlich) die ich vor kurzem gegen eine Harmony One ausgetauscht habe, da die Tasten schon sehr abgegriffen waren und nicht mehr richtig funktionieren.

    Anfangs fand ich den kleinen TouchScreen sehr nett und freute mich wie einfach ich die Profile auf die neue Fernbedienung übertragen konnte. Zusätzlich kann man darauf noch Favoriten definieren die mit Sender-Logo angezeigt werden.

    Doch die Tücke steckt wie immer im Detail... liegt man auf der Couch und hat die FB neben sich liegen, stösst man dann doch öfter mal unbewusst gegen die Fernbedienung und schaltet prompt um ("und der Mörder ist...*ZAPP*"). Zusätzlich krankt die Fernbedienung daran dass das Display unter einer dicken Plastikpoberfläche verborgen ist (sieht aus wie 3-4mm dick). Hält man die Fernbedienung so vor sich dass man schräg von hinten auf das Display schaut, hat man überhaupt kein Gefühl mehr dafür auf welche reihe der dargestellten Buttons man eigentlich drückt. Da tippt man schnell mal auf das falsche Symbol.

    Fazit: Optik toll / Bedienung: durchwachsen

  2. Re: Touchfelder auf Fernbedienungen sind Mist

    Autor: Paykz0r 04.10.12 - 16:26

    +1

    ich habe von einer touchscreen basierten Fernbedienung wieder zurück zu Tasten gewechselt. Es geht einfach nicht klar...

  3. Re: Touchfelder auf Fernbedienungen sind Mist

    Autor: Himmerlarschundzwirn 04.10.12 - 16:33

    Ich fänd es aber irgendwie schön, wenn Logitech zumindest die Hardwaretasten lokalisieren würde. Mich stört das einfach, wenn die auf Englisch beschriftet sind. Nicht, dass ich der Sprache nicht mächtig wäre, aber es sieht halt irgendwie nach Bastelkram aus. Hier hätte ein reiner Touchscreen sicherlich seine Vorteile, vor allem für den Hersteller, der dann nur Sprachpakete bereitstellen müsste.

  4. Re: Touchfelder auf Fernbedienungen sind Mist

    Autor: dumdideidum 05.10.12 - 09:27

    Also ich komme super klar mit der Tastenbedienfeld am touchscreen mich stört da eher, dass es soweit eben ist und nur schwer mit einer Hand bedient werden kann und dass die Fernbedienung kippelt, wenn man auf den Touchscreen drücken will, weil sich irgendein Held von Designer gedacht hat, machen wir den unteren Teil mal rund...

    ...solchen Leute sollte man die Dinger um die Ohren hauen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker:in als Mitarbeiter:in IT Support Service (m/w/d)
    ARTS Holding SE, Darmstadt
  2. Leiterin / Leiter (w/m/d) Inhouse Consulting HR
    Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  3. Software Tester (m/w/d) für Statistiksoftware
    INIT Group, Karlsruhe
  4. Junior IT Projektmanager (m/w/d)
    DG Nexolution Procurement & Logistics GmbH, Idstein, Home-Office

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 619,99€
  2. ab 689,99€
  3. (u. a. Galaxy Z Flip 4 128GB -30%, Neo QLED TV 65 Zoll -34%, Galaxy Tab S6 Lite -36%)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de