1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Marshall Headphones ausprobiert…

Nie wieder ein On Ear Kopfhörer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nie wieder ein On Ear Kopfhörer

    Autor: Dwalinn 07.01.15 - 11:22

    Ich habe mir in einen Telekom Shop eine Motörhead Handytasche und die Motörhead Phönes Bomber sehr günstig vor ca. 1 Jahr gekauft, riesen Fehler.

    Als Brillenträger war alles über 20 Minuten Musik hören schon eine Qual! (dabei habe ich eigentlich relativ schmale Ohrbügel)

    Für mich steht fest das ich nur noch In Ears kaufe... auch wenn der Klang nicht ganz so gut ist. (Persönlich finde ich ihn spitze da man ihn auch mal etwas lauter drehen aufdrehen kann und die Umgebung meistens besser abgeschottet ist)

  2. Re: Nie wieder ein On Ear Kopfhörer

    Autor: der_wahre_hannes 07.01.15 - 11:50

    Ja, so große Kopfhörer sind mit Brille nicht sehr angenehm zu tragen. Da merkt man mal, dass es entweder keine fehlsichtigen Designer gibt oder diese alle Kontaktlinsen tragen. >_>

  3. Re: Nie wieder ein On Ear Kopfhörer

    Autor: Dwalinn 07.01.15 - 12:34

    Bei den Bomber lag es wohl eher am Designer, selbst ohne Brille war es nach einer kurzen weile unangenehm (dabei habe ich keine Segelohren).

    Ich würde ja auch gerne normale Over Ears benützen... die sehen aber (abseits des heimischen PCs) schrecklich aus. Zudem sind sie im winter (mit Mütze) absolut unpraktisch, sehe immer wieder Idioten die sowas über der Mütze tragen aber natürlich extra laut ihr (mMn) schrecklichen Musik aufdrehen.

  4. Re: Nie wieder ein On Ear Kopfhörer

    Autor: Jorgo34 07.01.15 - 12:39

    Wozu braucht man eine Mütze, wenn man on Ears hat? :D
    Die halten meine Ohren warm und in Sibirien leben wir ja auch nicht.

    Ich persönlich besitze zur Zeit die wohl besten Kopfhörer die man für 20¤ bekommen kann.. Superlux h681
    Die Kopfhörer sind einfach der Hammer, auch wenn sie natürlich ziemlich groß und ein sehr langes Kabel hat.

    Aber bei diesem guten Sound schaue ich locker drüber hinweg :)

  5. Re: Nie wieder ein On Ear Kopfhörer

    Autor: igor37 07.01.15 - 12:55

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Brillenträger war alles über 20 Minuten Musik hören schon eine Qual!
    > (dabei habe ich eigentlich relativ schmale Ohrbügel)

    Ich muss aber sagen, dass bei mir On-Ears ebenfalls recht schnell schmerzhaft werden, obwohl ich keine Brille trage. Entweder meine Ohren sind empfindlicher oder viele Kopfhörer dieser Bauweisen sind einfach Schrott.

    Mittlerweile bin ich bei einem fetteren Kopfhörer, dem ATH-M50 angelangt und mit dem bin ich voll zufrieden. Gibt vielleicht Leute die sich mit so großen Modellen nicht anfreunden können, aber In-Ears kann ich absolut nicht ausstehen und das Ding klingt nunmal verdammt gut, egal was man damit hört.

  6. Re: Nie wieder ein On Ear Kopfhörer

    Autor: Dwalinn 07.01.15 - 13:02

    Der Superlux h681 sieht ja ganz nett aus, allerdings ist halboffen nicht mein Ding. ich gehöre zu den gefühlten 3% der Jugendlichen die lieber ihre Musik für sich behalten^^

    Ohne Mütze verlasse ich im Winter nicht das Haus... morgens wenn mein Kreislauf noch nicht im Schwung bin Friere ich einfach zu schnell :)

  7. Re: Nie wieder ein On Ear Kopfhörer

    Autor: Schattenwerk 07.01.15 - 13:10

    Sorry, dann hast du schlichtweg scheiße gekauft, hast ein sehr empfindliches Schmerzzentrum oder einfach eine komische Kopfform ;)

    Bin selbst Brillenträger, besitze den Beyerdynamics DT 880 und trage diesen über Stunden problemlos vor dem PC.

    Daher würde ich das einfach auf die Kopfhörer schieben ;)

    Leider hast du nicht gesagt wofür du die Kopfhörer verwendest, da der DT 880 zugegeben natürlich nicht für unterwegs ist. Für unterwegs würde ich auch eher In-Ear bevorzugen (habe da selbst welche von Shure), da ich den festen Stz im Ohr sehr schätze. Isolation ist ein netter Vorteil, als Fußgänger im Straßenverkehr bei mir aber echt nicht so erwünscht/gemocht. Ist mir einfach zu gefährlich wenn ich den Verkehr nicht hören kann.

  8. Re: Nie wieder ein On Ear Kopfhörer

    Autor: Dwalinn 07.01.15 - 13:21

    Die Beyerdynamics DT 880 sehen für mich wie Over Ear aus... die Bomer oder auch diese hier im Artikel liegen direkt auf dem Ohr und drücken bzw. pressen die Ohren an den Kopf.

    Ansonsten habe ich sie unterwegs benützt da ich zuhause ein normales Over Ear Headset von Func habe (in punkto Ergonomie die absoluten Weltmeister)

    Jetzt benütze ich unterwegs immer meine Sony mdr nc31e das sind In Ears mit Digitaler noise cancelling (gabs gratis zum Handy) die sind wirklich sehr gut und da ich keine Straßen überquere sind sie auch nicht gefährlich

  9. Re: Nie wieder ein On Ear Kopfhörer

    Autor: der_wahre_hannes 07.01.15 - 13:46

    Ich trage Hüte (eher Richtung Anglerhut/Schlapphut, keine "Opa-Mütze" ^^), da ist für Over Ears kein Platz mehr. :D

    Aber mein PS3/4/Vita-Headset würde ich sowieso niemals außerhalb der Wohnung tragen... ^^

  10. Re: Nie wieder ein On Ear Kopfhörer

    Autor: AlphaStatus 07.01.15 - 18:01

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe mir in einen Telekom Shop eine Motörhead Handytasche und die
    > Motörhead Phönes Bomber sehr günstig vor ca. 1 Jahr gekauft, riesen
    > Fehler.
    >
    > Als Brillenträger war alles über 20 Minuten Musik hören schon eine Qual!
    > (dabei habe ich eigentlich relativ schmale Ohrbügel)
    >
    > Für mich steht fest das ich nur noch In Ears kaufe... auch wenn der Klang
    > nicht ganz so gut ist. (Persönlich finde ich ihn spitze da man ihn auch mal
    > etwas lauter drehen aufdrehen kann und die Umgebung meistens besser
    > abgeschottet ist)

    Ich trage selbst eine Brille und komme mit meinen Audio Technicas (edit:es sind over-ear statt on-ear, ATH-m50x modell) sehr gut zurecht. Es war lediglich die ersten zwei Tage etwas eng, danach scheint sich der Bügel genug angepasst zu haben dass es nicht mehr drückt. Der Sound ist einfach der Hammer, darauf will ich nicht mehr verzichten.

    Ganz ehrlich, ich würde mir sogar allein aus dem Grund Kontaktlinsen anschaffen, wenn ich mit Brille keine On-Ear Kopfhörer bequem tragen könnte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.01.15 18:02 durch AlphaStatus.

  11. Re: Nie wieder ein On Ear Kopfhörer

    Autor: Dwalinn 08.01.15 - 10:39

    Bin was meine Augen angeht viel zu empfindlich für Kontaktlinsen :(

    Aber du hast ja bereits gesagt das es Over Ears sind.... als Brillenträger sind eigentlich nur On Ears problematisch.

    Dennoch danke für den Tipp werde mir die Kopfhörer merken falls ich ein paar neue brauche.

  12. Re: Nie wieder ein On Ear Kopfhörer

    Autor: igor37 08.01.15 - 12:38

    Diese ATH-M50(x) kann ich ebenfalls nur empfehlen. Praktisch überall wo man hinschaut gibt es nur positive Rückmeldungen, und ich selbst kann die bestätigen. So eine Qualität für den Preis ist eine Seltenheit. Und auch wenn ich kein Brillenträger bin, bequem ist das Ding auf jeden Fall.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  2. CCS 365 GmbH, München
  3. Zurich Kunden Center, Frankfurt am Main
  4. HERMA GmbH, Filderstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,69€
  2. 68,23€
  3. 29,49€
  4. 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
    Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
    Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

    Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge