Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Media Broadcast: Freenet TV kommt…

Schaut noch jemand TV?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schaut noch jemand TV?

    Autor: Unix_Linux 22.02.18 - 15:40

    Kenne fast keine mehr aus meinem Freundeskreis. Incl. Mir.

    Netflix + YouTube ist mir um einiges lieber.

    Ich glaube ausser ü50 schaut niemand mehr TV.

  2. Natürlich

    Autor: McWiesel 22.02.18 - 15:46

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kenne fast keine mehr aus meinem Freundeskreis. Incl. Mir.
    >
    > Netflix + YouTube ist mir um einiges lieber.
    >
    > Ich glaube ausser ü50 schaut niemand mehr TV.

    Aber klar doch. Guck doch allein wieviel Zuschauer Dschungel Camp und sonstige Shows im Asozialen-Fernsehen haben. Ein beträchtlicher Anteil der Bevölkerung hat eben den IQ einer Schabe.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.02.18 15:46 durch McWiesel.

  3. Re: Schaut noch jemand TV?

    Autor: oldathen 22.02.18 - 15:46

    tjo soll man das nun beklatschen? Oder eher sein Beileid ausdrücken? Gute Frage Hmmm

  4. Re: Natürlich

    Autor: oldathen 22.02.18 - 15:48

    Und Youtube ist besser? Netflix kann man sich unter Umständen ja noch gefallen lassen. Aber Youtube ist alles andere als qualitativ besser als der Schrott der von den privaten Sendern ausgestrahlt wird!

  5. Re: Natürlich

    Autor: Unix_Linux 22.02.18 - 15:52

    oldathen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Youtube ist besser? Netflix kann man sich unter Umständen ja noch
    > gefallen lassen. Aber Youtube ist alles andere als qualitativ besser als
    > der Schrott der von den privaten Sendern ausgestrahlt wird!

    Bei Youtube gibt es die besten Sendungen. Ich schaue da Dokumentation, politische alternativ Sendungen, Reviews, selten bis gar nixht unterhaltungsquatsch.

    Aber in den trends ist wirklich viel Schwachsinn drin, da hast du wohl recht. Aber wie gesagt, man muss sich seine Sendungen zusammenstellen über die abonnieren Funktion. Dann bekommt man maßgeschneiderte tolle Sendungen. Viel besser als im TV.

    Die einzige Sendung die ich mir aus dem ÖR anschaue ist die "heute show", und ab und zu arte Sendungen. Und das über die mediatheken. Auf den ganzen restlichen Mist kann ich verzichten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.02.18 15:54 durch Unix_Linux.

  6. Da würde ich dagegen halten

    Autor: hle.ogr 22.02.18 - 15:59

    oldathen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber Youtube ist alles andere als qualitativ besser als
    > der Schrott der von den privaten Sendern ausgestrahlt wird!

    Da ist ein selten dämlicher Vergleich. Zum einen ist YouTube kein lineares Fernsehen, sondern ich kann mir die Beträge selber heraussuchen.
    Und was die Qualität anbelangt, da musst du vor der eigenen Haustür kehren, den es gibt sehr gute Formate auf Youtube. Zum Beispiel - John Olivers Last Week Tonight

    Oder die vielen fachlichen Anleitungen und Beurteilung möchte ich in Ergänzung zu Printmedien nicht mehr missen. Das Fachwissen, was Youtubedem Nutzer anbiete ist unglaublich.

    Auch die Sportunterhaltung ist teiweise extrem gut. Schion einmal auf dem YouTube Channel der NFL gewesen? Dagegen kannst du jede TV-Sendung in die Tonne werfen. Oder die Streifabfahrt in 360 Grad Video gesehen - da kann man nur noch über HD-Format lächeln.

    Also deine Aussage halte ich für schlicht faslch

  7. Re: Da würde ich dagegen halten

    Autor: Unix_Linux 22.02.18 - 16:49

    hle.ogr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oldathen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber Youtube ist alles andere als qualitativ besser als
    > > der Schrott der von den privaten Sendern ausgestrahlt wird!
    >
    > Da ist ein selten dämlicher Vergleich. Zum einen ist YouTube kein lineares
    > Fernsehen, sondern ich kann mir die Beträge selber heraussuchen.
    > Und was die Qualität anbelangt, da musst du vor der eigenen Haustür kehren,
    > den es gibt sehr gute Formate auf Youtube. Zum Beispiel - John Olivers Last
    > Week Tonight
    >
    > Oder die vielen fachlichen Anleitungen und Beurteilung möchte ich in
    > Ergänzung zu Printmedien nicht mehr missen. Das Fachwissen, was Youtubedem
    > Nutzer anbiete ist unglaublich.
    >
    > Auch die Sportunterhaltung ist teiweise extrem gut. Schion einmal auf dem
    > YouTube Channel der NFL gewesen? Dagegen kannst du jede TV-Sendung in die
    > Tonne werfen. Oder die Streifabfahrt in 360 Grad Video gesehen - da kann
    > man nur noch über HD-Format lächeln.
    >
    > Also deine Aussage halte ich für schlicht faslch

    da kann ich voll und ganz zustimmen.

  8. Re: Schaut noch jemand TV?

    Autor: TC 22.02.18 - 20:36

    Ja, hier.

    25¤ für einen T2/C Stick vs jeden Monat 25¤ für Internet + 10 Netflix + 7 Amazon + ...

  9. Re: Schaut noch jemand TV?

    Autor: Unix_Linux 22.02.18 - 23:14

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, hier.
    >
    > 25¤ für einen T2/C Stick vs jeden Monat 25¤ für Internet + 10 Netflix + 7
    > Amazon + ...

    du führst die internetkosten also extra auf, und das man die privaten nicht mehr ohne gebühren schauen können wird mit t2 lässt du auch unter den tisch fallen ? und die gez gebühren lässt du auch mal so einfach weg.

    netter versuch xD

    davon mal abgesehen, den miesen content im TV würde ich nicht mal schauen, wenn man mir im monat 500 eur zahlen würde. dafür ist mir meine lebenszeit zu wertvoll.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.02.18 23:17 durch Unix_Linux.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  3. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. 3,99€
  3. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29