1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Media Player: Windows 10…

und noch nen redesign

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und noch nen redesign

    Autor: synoon 27.11.14 - 18:06

    wäre denk ich angebracht mit den buttons etc...

    und sie sollten sich entscheiden metro oder wmp und einer der beiden richtig geil ausbauen...

  2. Re: und noch nen redesign

    Autor: TheUnichi 27.11.14 - 18:24

    synoon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wäre denk ich angebracht mit den buttons etc...
    >
    > und sie sollten sich entscheiden metro oder wmp und einer der beiden
    > richtig geil ausbauen...

    Wo liegt denn die Entscheidung zwischen "Metro" und WMP?

    Das eine ist Xbox Music, das andere ist einfach nur ein Player

    Die Desktop-User werden weiterhin WMP nutzen, während Tablet-Nutzer den Komfort via Touch von Xbox Music genießen.

    Jedem das seine. Am Ende kotzt wieder eine der beiden Fraktionen...

  3. Re: und noch nen redesign

    Autor: Anonymer Nutzer 28.11.14 - 02:26

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > synoon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wäre denk ich angebracht mit den buttons etc...
    > >
    > > und sie sollten sich entscheiden metro oder wmp und einer der beiden
    > > richtig geil ausbauen...
    >
    > Wo liegt denn die Entscheidung zwischen "Metro" und WMP?
    >
    > Das eine ist Xbox Music, das andere ist einfach nur ein Player
    >
    > Die Desktop-User werden weiterhin WMP nutzen, während Tablet-Nutzer den
    > Komfort via Touch von Xbox Music genießen.
    >
    > Jedem das seine. Am Ende kotzt wieder eine der beiden Fraktionen...


    Soweit richtig...aber etwas weniger langweilig könnte das Design von Xbox Music
    schon sein. Den Google Music-Player finde ich irgendwie optisch schicker.
    Mit den unterschiedlich großen Cover-Bildchen wirkt das interessanter...IMO

    Man hat ja normalerweise auch auf der Startseite unterschiedlich große Kacheln,
    um das optisch etwas lockerer zu machen. Speziell auf meinem Lumia, gefällt mir
    das richtig gut...besonders wenn auch noch ein schickes Hintergrundbild, durch
    die transparenten Kacheln scheint :-)

    Kurz:
    ein schickeres Design könnte dem XBox-Music Player wirklich nicht schaden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.11.14 02:28 durch Pergamon.

  4. Re: und noch nen redesign

    Autor: Satan 28.11.14 - 10:04

    > Die Desktop-User werden weiterhin WMP nutzen
    Gab es überhaupt jemals Leute, die WMP nutzen? :S

  5. Re: und noch nen redesign

    Autor: TheUnichi 28.11.14 - 16:28

    Pergamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheUnichi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > synoon schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > wäre denk ich angebracht mit den buttons etc...
    > > >
    > > > und sie sollten sich entscheiden metro oder wmp und einer der beiden
    > > > richtig geil ausbauen...
    > >
    > > Wo liegt denn die Entscheidung zwischen "Metro" und WMP?
    > >
    > > Das eine ist Xbox Music, das andere ist einfach nur ein Player
    > >
    > > Die Desktop-User werden weiterhin WMP nutzen, während Tablet-Nutzer den
    > > Komfort via Touch von Xbox Music genießen.
    > >
    > > Jedem das seine. Am Ende kotzt wieder eine der beiden Fraktionen...
    >
    > Soweit richtig...aber etwas weniger langweilig könnte das Design von Xbox
    > Music
    > schon sein. Den Google Music-Player finde ich irgendwie optisch schicker.
    > Mit den unterschiedlich großen Cover-Bildchen wirkt das
    > interessanter...IMO
    >
    > Man hat ja normalerweise auch auf der Startseite unterschiedlich große
    > Kacheln,
    > um das optisch etwas lockerer zu machen. Speziell auf meinem Lumia, gefällt
    > mir
    > das richtig gut...besonders wenn auch noch ein schickes Hintergrundbild,
    > durch
    > die transparenten Kacheln scheint :-)
    >
    > Kurz:
    > ein schickeres Design könnte dem XBox-Music Player wirklich nicht schaden.

    Das wird auch noch ein paar mal re-designed werden.
    Hast du das Zune-Interface unter Windows mal gesehen?
    Das war z.B. schon schick, da haben sie doch gezeigt, dass sie das können.

    Trotzdem werden die beiden immer ihre Daseinsberechtigung haben.

  6. Re: und noch nen redesign

    Autor: TheUnichi 28.11.14 - 16:29

    Satan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Die Desktop-User werden weiterhin WMP nutzen
    > Gab es überhaupt jemals Leute, die WMP nutzen? :S

    Woran machst du denn die Frage fest? Daran, dass DU ihn nie benutzt hast?
    Wer einfach nur seine MP3-Sammlung verwalten und hören wollte, war mit WMP nie fehl am Platze, hat immer gemacht, was es sollte.

    Alternativen installiert sich da nur jemand, der sich mit aller Gewalt Alternativen sucht, weil er WMP aus Prinzip verteufelt.
    Das sind dann auch die, die sich selbst unter Windows 10 noch Start8 installieren wollen, weil sie nicht in der Lage sind, sich neue UIs anzueignen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Biberach an der Riß, Biberach an der Riß
  2. Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Hamburg
  3. SEITENBAU GmbH, Konstanz
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 949,90€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3080 Gaming OC 10G für 1.199€)
  3. (u. a. Ghost Recon Breakpoint - Free Weekend, Gearbox-Promo (u. a. We Happy Few für 5,50€), 1954...
  4. (u. a. Razer Basilisk Ultimate für 149€, WD Black SN850 PCIe-4.0-SSD 1TB 199€ (inkl...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
    Elektromobilität 2020/21
    Nur Tesla legte in der Krise zu

    Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
    2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
    3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

    Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
    Star Wars und Star Trek
    Was The Mandalorian besser macht als Discovery

    Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
    Ein IMHO von Tobias Költzsch

    1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
    2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
    3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne