Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Kein Onlinezwang für…

Zu spät!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zu spät!

    Autor: ownage77 20.06.13 - 06:22

    Kaum droht ein Mega Flopp gegen Sony ändert man man eben kurzfristig seine Pläne komplett... Wer als Kunde darauf reinfällt ist selber schuld.
    Bei der PS4 gab es solche Pläne von Anfang an nicht und sie ist auch noch 100¤ günstiger.
    Wer Microsoft für den Versuch belohnen will die ganze Spielergemeinde zu verarschen kann sich das Teil ja gerne kaufen.
    Alle anderen greifen zur PS4.

  2. Re: Zu spät!

    Autor: mryello 20.06.13 - 06:30

    So isses...

  3. Re: Zu spät!

    Autor: mastermind187 20.06.13 - 06:37

    Ob es solche Pläne nicht gab ist nicht sicher. Auch Sony soll damit geliebäugelt haben, dann aber aufgrund der Reaktionen davon abgelassen haben.

    Der Ram wurde ja ebenfalls kurzfristig erhöht, nachdem bekannt wurde, das die xbox 8 GB bekommen sollte.

  4. Re: Zu spät!

    Autor: nille02 20.06.13 - 07:04

    ownage77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer Microsoft für den Versuch belohnen will die ganze Spielergemeinde zu
    > verarschen kann sich das Teil ja gerne kaufen.
    > Alle anderen greifen zur PS4.

    Und später wird dann, dass DRM bei der PS4 nachgereicht. Ist ja nicht so das Sony in der Vergangenheit nicht schon Grundlegende Funktionen der Konsole geändert hat.

  5. Re: Zu spät!

    Autor: lock_vogell 20.06.13 - 07:51

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ownage77 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer Microsoft für den Versuch belohnen will die ganze Spielergemeinde zu
    > > verarschen kann sich das Teil ja gerne kaufen.
    > > Alle anderen greifen zur PS4.
    >
    > Und später wird dann, dass DRM bei der PS4 nachgereicht. Ist ja nicht so
    > das Sony in der Vergangenheit nicht schon Grundlegende Funktionen der
    > Konsole geändert hat.

    mal davon abgesehen, dass sony vor ein paar monaten (warum erinnert sich eigentlich keiner daran?) ein patent eingereicht hat, um den wiederverkauf von physikalischen datenträgern einzuschränken... -_-

  6. Re: Zu spät!

    Autor: Huetti 20.06.13 - 07:53

    lock_vogell schrieb:
    >
    > mal davon abgesehen, dass sony vor ein paar monaten (warum erinnert sich
    > eigentlich keiner daran?) ein patent eingereicht hat, um den wiederverkauf
    > von physikalischen datenträgern einzuschränken... -_-


    Klassisches "Aus dem Auge, aus dem Sinn"-Prinzip. Sie haben es nicht umgesetzt, also haben sie wohl auch nie daran gedacht... oder so ;-)

  7. Re: Zu spät!

    Autor: Jolla 20.06.13 - 07:57

    Haha, ja klar. Sony ist ja soviel besser. DIE bauen keine Scheiße. Nein! Das sind die Guten.

    Wie naiv kann man sein?!

  8. Naja

    Autor: ruamzuzler 20.06.13 - 08:00

    ganz so ist es nicht.
    1. Hat die PS4 kein Kinect (zugegeben, man braucht schon ein großes Wohnzimmer dafür)
    2. Hat sich Sony nicht gerade als Freund der offenen Daten erwiesen: Sony DVD Player sind die einzigen, die man nicht "Region Code Free" schalten kann, blöd für Leute, die DVDs aus dem Amiland haben (weil sie z.B. mal dort gewohnt haben, oder Material bestellen, das bei uns nicht verfügbar ist, legitime Gründe, einen regionscodefreien Player zu haben)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.06.13 08:09 durch ruamzuzler.

  9. Re: Naja

    Autor: Huetti 20.06.13 - 08:57

    Also ich habe zwei Sony-DVD-Player besessen, die beide codefree waren.

    Zugegebenermaßen musste ich da Löten und konnte nicht einfach nen Code auf der Fernbedienung eingeben, aber sie waren codefree. Sony-Player waren sogar die einzigen Player, die nach dem Codefree-Umbau auch die meisten festen Untertitel ausschalten ließen ;-)

  10. Re: Zu spät!

    Autor: F4yt 20.06.13 - 11:12

    Verhält sich in etwa wie mit dem MS-Patent, dass die Anzahl der Menschen im Raum beobachtet, während ein Film angesehen wird.

    Auch MS hat theoretisch die Möglichkeit das ganze DRM wieder zu aktivieren, sobald genug Leute ihr Geld bei MS gelassen haben...

  11. Re: Zu spät!

    Autor: Hittmar Otzfeld 20.06.13 - 14:48

    mastermind187 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Ram wurde ja ebenfalls kurzfristig erhöht, nachdem bekannt wurde, das
    > die xbox 8 GB bekommen sollte.

    Und diese Information hast du woher?

  12. Re: Zu spät!

    Autor: wmayer 20.06.13 - 15:40

    So wie die Publisher das prinzipiell sowieso selber machen können über eigene Kontenbindung und/oder Onlineprüfungen, wie sie es auch auf der PS3 oder PS4 machen können.

  13. Re: Naja

    Autor: Elgareth 20.06.13 - 16:38

    ruamzuzler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ganz so ist es nicht.
    > 1. Hat die PS4 kein Kinect (zugegeben, man braucht schon ein großes
    > Wohnzimmer dafür)

    Ist das jetzt als Pro- oder Contra-Argument gemeint? ^_^
    Dahingehend geht der Punkt nämlich m.M.n. an Sony, da dadurch auch kein Kincet-Zwang...

  14. Re: Zu spät!

    Autor: F4yt 21.06.13 - 12:11

    Durchaus. Meine Aussage war auch teilweise eine Reaktion auf "lock_vogell 20.06.13 - 07:51".

    Wobei ich da noch was in den Ohren habe wie "nur für online-spiele...". Sowas wird derzeit (leider) mit dem Online-Pass (den EA ja nun eingestellt hat) schon gemacht, ist also nichts Neues. Letztes Beispiel, das ich mitbekommen habe, war DoA5 bei einem Kollegen. Ich für meinen Teil kaufe diese Spiele, unter Abwägung wie sehr mich der Online-Modus überhaupt interessiert, eben halt nicht.

    Das ist eigentlich auch der "Vorteil" daran, wenn die Publisher es selbst machen müssen. Man kann halt direkt die einzelnen Publisher "bestrafen" in dem man halt nicht kauft. Kein Spiel und kein Franchise kann so gut sein, dass ich mir dafür irgendwelche Einschränkungen auferlegen lasse. So süchtig bin ich nicht...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  2. Reply AG, Köln
  3. VMT GmbH, Bruchsal
  4. Schwarz IT KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€ (inkl. Call of Duty: Black Ops 4 & Fortnite Counterattack Set)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
    Radeon VII im Test
    Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

    Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
    2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
    3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

    Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
    Elektromobilität
    Der Umweltbonus ist gescheitert

    Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Urteil Lärm-Tempolimits gelten auch für Elektroautos
    2. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
    3. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen

    1. Förderung: Bundesminister will Glasfaser auch in Vectoring-Gebieten
      Förderung
      Bundesminister will Glasfaser auch in Vectoring-Gebieten

      Eine neue Förderung soll auch in Gebieten möglich sein, in denen es bereits Vectoring gibt. Nach Anlauf von drei Jahren ist der Investitionsschutz ausgelaufen.

    2. Kabelverzweiger: Telekom schließt erste Phase im Nahbereich-Vectoring ab
      Kabelverzweiger
      Telekom schließt erste Phase im Nahbereich-Vectoring ab

      Die erste Ausbauwelle der alten Kabelverzweiger hat die Telekom jetzt beendet. Das Unternehmen habe im ländlichen Raum begonnen und arbeite nun verstärkt in großen Städten an Vectoring und Super-Vectoring.

    3. Uploadfilter: Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
      Uploadfilter
      Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

      Das Netz mobilisiert weiter gegen Uploadfilter und Leistungsschutzrecht. Zwar hat Justizministerin Barley selbst Bedenken gegen die Urheberrechtsreform, doch stoppen kann sie die Pläne nicht mehr.


    1. 18:46

    2. 18:23

    3. 18:03

    4. 17:34

    5. 16:49

    6. 16:45

    7. 16:30

    8. 16:15