1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Minidisc gegen DCC: Der…
  6. Thema

MINIDISC!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: MINIDISC!

    Autor: drvsouth 15.10.21 - 14:16

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pah, mein erster MP3 Player hatte 64 MB Speicher, das war Tetris mit den
    > Titeln!

    Ich hatte mal einen MP3 Player fürs Siemens S45 Handy. Im Prinzip in der Größe einer Kabelfernbedienung, in die man eine SD Karte gesteckt hat.

    Hab dafür extra ein kleines Script geschrieben, daß mir die MP3s beim Kopieren runterkodiert hat, um mehr drauf zu speichern zu können.

    Danach kamen dann bald diese MP3 Sticks auf, die jeder um den Hals baumeln hatte.

  2. Re: MINIDISC!

    Autor: lunarix 15.10.21 - 14:17

    Hab meine Player immernoch. Einen Hifi-Baustein von Sony und einen tragbaren von Sharp. Ich fand das Format super, was das für ein Fortschritt im Vergleich zum Tape. Fast schade, dass es heutzutage niemanden mehr interessiert. Kann mich irgendwie trotzdem nicht davon trennen.

  3. Re: MINIDISC!

    Autor: Blindie 15.10.21 - 14:26

    Ich bin erst eingestiegen mit einem 256gb mp3 Player, kann dir Nostalgie aber sehr gut verstehen da ich freunde hatte die von ihren eltern die alte Technik übernommen hatten. Besonders cool fand ich die mobilen Minidiskplayer

  4. Re: MINIDISC!

    Autor: most 15.10.21 - 14:27

    Minidisc konkurrierte imho schon stark mit den CD-Brennern damals.
    Die Möglichkeit eine CD 1:1 zu kopieren, war sehr verlockend, zumal es ja nicht auf Musik beschränkt war, sondern man auch Spiele kopieren konnte (angeblich ;) )
    CD Player waren zu dieser Zeit schon Standard, CDs waren tolle Geschenke damals, während Minidisc keine Verbreitung hatte, man das also nur für sich selbst nutzen konnte.

    Die mobile Nutzung der CD war nicht gut, der legendäre Sony Discman mit 10 Sek. Schock-Puffer war aber mobil im Rucksack ganz ok. Das muss auch Ende der 90er gewesen sein.
    Ich habe dann bis zu den ersten tauglichen MP3 Playern und CD-Wechslern im Auto tatsächlich noch Audiokassetten unterwegs genutzt. Die Arbeit war ja, ein Mix zusammenzustellen, den dann von CD auf eine Kassette zu überspielen, war kein großer Aufwand mehr.

  5. Re: MINIDISC!

    Autor: unbuntu 15.10.21 - 14:32

    Minidiscs fand ich super. Einfach kopieren wie ne Kassette, dabei qualitativ besser, skipfähig wie ne CD, klein, handlich, geht nicht so einfach kaputt wie Kassette/CD.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  6. Re: MINIDISC!

    Autor: Landvogt 15.10.21 - 14:32

    Die Anti-Shock-Funktion habe ich als ziemlich räudig in Erinnerung. Die Musik wurde in der Regel in einem zu kleinen Speicher gepuffert und deshalb deutlich hörbar komprimiert. Das führte auch zu einer verringerten Batterielaufzeit.

  7. Re: MINIDISC!

    Autor: most 15.10.21 - 15:06

    Ah, interessant. Ist mir damals nicht aufgefallen. Allerdings habe ich damals u.a. CD aus mp3s gebrannt, die mit fragwürdigen Encodern und Bitraten (teilweise 64-96 kbit/s) produziert wurden, da ist mir das wohl nie aufgefallen.

    Oder ich hatte den Antishock nie an, weil der auch ohne schon recht stabil lief. Das Teil liegt noch im Keller als Andenken, das teste ich bei Gelegenheit mal

  8. Re: MINIDISC!

    Autor: most 15.10.21 - 15:08

    lunarix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab meine Player immernoch. Einen Hifi-Baustein von Sony und einen
    > tragbaren von Sharp. Ich fand das Format super, was das für ein Fortschritt
    > im Vergleich zum Tape. Fast schade, dass es heutzutage niemanden mehr
    > interessiert. Kann mich irgendwie trotzdem nicht davon trennen.

    Warum schade? So lange Du daran Spaß hast.
    Oder meinst Du, dass Dir niemand mehr dafür Geld bezahlt?

  9. Re: MINIDISC!

    Autor: crazypsycho 17.10.21 - 23:23

    Truster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Minidisc's waren schon cool. Hatte sie gekauft nur wegen Matrix :D
    > Natürlich mit einem Player :D

    Waren wirklich ein tolle Sache. Kumpel hat ein tolles Lied was man nicht hat? Kurz Klinke-Klinke-Kabel in beide Player rein, aufnehmen und schon hat man es auch. Und das ohne irgendwelche Kassetten spulen zu müssen.
    War damit viele Jahre sehr glücklich. Musste ich mir damals aber auch ne Weile vom Taschengeld zusammensparen. War jeden Pfennig wert.

  10. Re: MINIDISC!

    Autor: ovbspawn 18.10.21 - 09:20

    Oh ja da kommen Erinnerungen hoch... Tragbarer MP3-fähiger CD Player mit ca. 3 Stunden Musik drauf. Nur dass die Batterien nie für die ganze Scheibe rechten ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektleiter (m/w/d) MS Dynamics 365 Business Central
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Softwareentwickler Integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) (m/w/d)
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
  3. IT Systemadministrator (m/w/d)
    ACCON-RVS Accounting & Consulting GmbH, Berlin
  4. Kundenberater:in First Level Support (w/d/m) für Business Lösungen
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de