1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobiles Fernsehen: Telekom startet…

Schon seit über einem Jahr im Haus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schon seit über einem Jahr im Haus

    Autor: Accolade 17.07.13 - 12:41

    Über den Ultimo VU+ greife ich per Browser zu. Dann Stream ich das FullHD Signal auf mein Tablet. 10x besser als die TCOM :)

  2. Re: Schon seit über einem Jahr im Haus

    Autor: Himmerlarschundzwirn 17.07.13 - 12:49

    Das konnte ich schon vor zig Jahren mit meiner DBOX. Funktioniert aber nur vernünftig im LAN, also kein Vergleich zu der Lösung der T-Com, wenn ich das hier richtig verstehe. Dafür müsste man das ganze Veröffentlichen und dann braucht man schon ne symmetrische DSL-Leitung, damit das halbwegs flutscht.

  3. Re: Schon seit über einem Jahr im Haus

    Autor: spambox 17.07.13 - 12:52

    Und wenn du die Reichweite deines WLAN verlässt?

    #sb

  4. Re: Schon seit über einem Jahr im Haus

    Autor: Accolade 17.07.13 - 13:01

    spambox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn du die Reichweite deines WLAN verlässt?
    >
    > #sb

    Dann beschäftige ich mich mal nicht mit Computer oder TV sondern mit meinen Kindern. Die versuche ich nämlich gerade vor diesem Kompletten Wahnsinn zu schützen in dem ich ihn den richtigen Umgang mit dieser Verrückten Welt näher bringe ;)

  5. Re: Schon seit über einem Jahr im Haus

    Autor: JensM 17.07.13 - 13:17

    spambox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn du die Reichweite deines WLAN verlässt?
    >
    > #sb

    Dann gibts auch bei der tcom nicht das vom TE benannte TV-Signal. Nur gespeicherten Videos. :)

    EDIT: Aber das Signal soll ja irgendwann folgen, dann wärs echt interessant.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.13 13:18 durch JensM.

  6. Re: Schon seit über einem Jahr im Haus

    Autor: Realist_X 17.07.13 - 13:36

    +1

  7. Re: Schon seit über einem Jahr im Haus

    Autor: robinx999 17.07.13 - 13:43

    spambox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn du die Reichweite deines WLAN verlässt?
    >
    > #sb

    Das selbe wie bei dem hier vorgestellten nichts
    ---
    Entertain to go ermöglicht außerhalb des WLAN über Mobilfunk nur den Zugriff auf die Entertain-Videothek.
    ---
    Also so ganz verstehe ich den sinn hier auch nicht.

  8. Re: Schon seit über einem Jahr im Haus

    Autor: mac4ever 17.07.13 - 14:52

    Geht mit Elgato am Mac schon seit Jahren. Hier läßt sich per Browser auf den Mac streamen, per App auf iOS-Geräte.

    Wozu also monatlich Gebühren abdrücken, wenn man nicht mal unterwegs gucken kann? Das ist doch ein Angebot für Uninformierte. Heute gibt es spezielle Tuner, die sich ins WLAN einklinken und Streams auf alle Clients zulassen.

    Es könnte allerdings auch für Nichtkabelkunden in Neubaugebieten gedacht sein, die keine Schüssel anbringen können oder wollen. Das dürften aber nicht allzu viele sein.

  9. Re: Schon seit über einem Jahr im Haus

    Autor: 0xDEADC0DE 17.07.13 - 16:03

    Accolade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann beschäftige ich mich mal nicht mit Computer oder TV sondern mit meinen
    > Kindern. Die versuche ich nämlich gerade vor diesem Kompletten Wahnsinn zu
    > schützen in dem ich ihn den richtigen Umgang mit dieser Verrückten Welt
    > näher bringe ;)

    Das geht vorüber... und dann?

  10. Re: Schon seit über einem Jahr im Haus

    Autor: Accolade 17.07.13 - 16:37

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Accolade schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann beschäftige ich mich mal nicht mit Computer oder TV sondern mit
    > meinen
    > > Kindern. Die versuche ich nämlich gerade vor diesem Kompletten Wahnsinn
    > zu
    > > schützen in dem ich ihn den richtigen Umgang mit dieser Verrückten Welt
    > > näher bringe ;)
    >
    > Das geht vorüber... und dann?

    Knallkopf. Nix verstanden meine Message gelle ? ;)
    Es gibt Leute die jeden neuen Mist brauchen und aber sich nicht die Frage stellen. Was mache ich wenn das wegfällt worauf unsere gesamte Gesellschaft beruht. Lass mal überlegen - was ist das ? Genau! Strom.
    Was machst du wenn es kein Strom mehr gibt. Schonmal danach gelebt ? Nein ? Probiers mal aus. Wirst sehen wie armselig dann dein Leben wird. Dem beuge ich vor. So bin ich erzogen worden und finde es gut. Es soll Erwachsene Menschen geben die mit 30Jahren noch keine Wilden Tiere gesehen haben. Ich finde das Traurig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main
  2. Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel
  3. ansonic Funk- und Antriebstechnik GmbH, Essen
  4. Bezirkskliniken Mittelfranken, Ansbach, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 266€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein
  2. (u. a. Die Bud Spencer Jumbo Box XXL (Blu-ray) für 44,97€, Das Boot - Staffel 2 (Blu-ray) für...
  3. (u. a. 4S LED TV 55 Zoll für 545,38€, Redmi Note 9 Pro 128GB für 199,16€, Mi Basic 2 In-ear...
  4. 154,54€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de