Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Möbelhaus: Fernseher, Soundsysteme…

Ich werde niemals integrierte Technik kaufen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich werde niemals integrierte Technik kaufen!

    Autor: Nr.1 24.05.12 - 10:09

    Es wird sicher Menschen geben, die beim Anblick der IKEA-TV-Truhe feuchte Augen bekommen. Ich gehöre nicht dazu.

    Es ist ganz genauso wie bei Autoradios, die exakt ins Cockpit eingepasst sind oder gar ganz in das autoeigene Techniksystem eingebunden sind oder bei Apple-Rechnern, die nur noch aus einem Bildschirm bestehen.

    Dieses Konzept hat einen gewaltigen Schwachpunkt. Sie machen massiv abhängig vom jeweiligen Anbieter. Mal eben ein besseres Autoradio einbauen...Fehlanzeige. Irgendeine Hochleistungsgrafikkarte in den Apple einbauen...unmöglich.

    Genauso nun auch mit dem Technikkram von Ikea. Alles ist aufeinander abgestimmt und das verursacht Kundenbindung auf Zwangsbasis, zumindest, wenn man erst einmal im System drin ist. Einen besseren Bluray-Player? Gerne....wenn es sowas von Ikea gibt, ODER Du stellst Dir ein völlig anderes Gerät hin, dass dann wieder nicht zum Rest passt.

    Somit machen solche integrierten Systeme nur Sinn, wenn man permanent herstellertreu und somit preisunsensibel bleibt. Das andere Hersteller auf den Zug aufspringen und passendes Zubehör anbieten, ist sehr fraglich, zumal nicht mal klar ist, ob IKEA das überhaupt will.

  2. Re: Ich werde niemals integrierte Technik kaufen!

    Autor: kimmibär 10.10.12 - 16:30

    Ja du hast recht, ich bin eich kein fan von integrierter Technik.
    Aber das ist nur Nachteilig für uns Gebraucher :D
    für die Firma selber ist das super, Apple macht so viel Geld, genau aus diesem Grund sie machen den Gebraucher abhängig von sich.
    Naja aber an sich kann ich mir das schon gut vorstellern das diese Möbel nicht schlecht werden.
    Ikea ist zwar eigentlich nur ein günstiges Einrichtungshaus , aber sie genießen ihre beliebtheit, und genau so wie Nokia ursprünglich eine Gummistiefel Firma war und nun Handys verkaufen, könnte das auch bei Ikea klappen neu Ideen in das geschäft zu bringen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Strausberg, Wilhelmshaven
  3. Universität Passau, Passau
  4. fischerwerke GmbH & Co. KG, Tumlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dirt Rally 2.0 im Test: Extra, extra gut
Dirt Rally 2.0 im Test
Extra, extra gut

Codemasters übertrifft mit Dirt Rally 2.0 das bereits famose Dirt Rally - allerdings nicht in allen Punkten.
Von Michael Wieczorek

  1. Dirt Rally 2.0 angespielt Mit Konzentration und Geschick durch immer tieferen Schlamm
  2. Codemasters Simulationslastiges Rennspiel Dirt Rally 2.0 angekündigt

Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

Far Cry New Dawn im Test: Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win
Far Cry New Dawn im Test
Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win

Grizzly frisst Bandit, Buggy rammt Grizzly: Far Cry New Dawn zeigt eine wunderbar chaotische Postapokalypse, die gerade bei der Geschichte und dem Schwierigkeitsgrad viel besser macht als der Vorgänger. Schade, dass die bunte Welt von Mikrotransaktionen getrübt wird.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Far Cry New Dawn angespielt Das gleiche Chaos im neuen Gewand
  2. New Dawn Ubisoft setzt Far Cry 5 postapokalyptisch fort

  1. Mercedes-Benz: Daimlers neues Elektroauto EQC verzögert sich
    Mercedes-Benz
    Daimlers neues Elektroauto EQC verzögert sich

    Die Auslieferung des EQC, des ersten vollelektrischen Mercedes Benz neuer Generation, wird wohl nicht plangemäß verlaufen. Die Serienproduktion soll erst im November 2019 möglich sein. Vorher gibt es nur homöopathische Mengen.

  2. Glücksspiel: US-Handelskommission hält Workshop zu Lootboxen ab
    Glücksspiel
    US-Handelskommission hält Workshop zu Lootboxen ab

    In vielen europäischen Ländern werden Lootboxen klar als Glücksspiel eingeordnet. Neben Deutschland sind aber auch die USA weniger strikt im Umgang mit den Kisten. Deshalb will die Kommission FTC verschiedene Gruppen in einem Workshop zusammenbringen, um das weitere Vorgehen zu diskutieren.

  3. Datenschutz: Fitness-Apps teilen heimlich heikle Daten mit Facebook
    Datenschutz
    Fitness-Apps teilen heimlich heikle Daten mit Facebook

    Herzschlag, Blutdruck, Körpertemperatur: Einige Fitness-Applikationen senden solch heikle Daten an Facebook. Dort können sie für personalisierte Werbung genutzt werden. Facebook schiebt die Verantwortung dafür auf die Entwickler.


  1. 14:45

  2. 14:13

  3. 13:37

  4. 12:41

  5. 09:02

  6. 19:03

  7. 18:45

  8. 18:31