1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Multiroom-Sound: Ikea und Sonos…

Mich würde ein wohnzimmertaugliches PC Gehäuse interessieren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mich würde ein wohnzimmertaugliches PC Gehäuse interessieren

    Autor: most 06.12.17 - 17:25

    Aber da bin ich wohl recht alleine mit meinen Wünschen.

    Einfach ein unauffälliger Quader, gerne in unaufdringlichem weiß oder schwarz und mit einer ordentlichen Belüftungsmöglichkeit, vielleicht ein bestehendes Möbelstück schlau integriert oder zumindest passend modular. Keine Sichtfenster, LEDs, Schächte usw. dafür aber eine gute Kabelführung.

    Muss nicht winzig sein, das waren TV Bänke, Stereotürme, CD/DVD Ständer usw, auch nie.

  2. Re: Mich würde ein wohnzimmertaugliches PC Gehäuse interessieren

    Autor: Anonymer Nutzer 06.12.17 - 17:48

    Sharkoon CA-M + Ikea Kallax


    Voll fancy? Anderer Schrank mit Surte Tür.

  3. Re: Mich würde ein wohnzimmertaugliches PC Gehäuse interessieren

    Autor: most 06.12.17 - 17:55

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharkoon CA-M + Ikea Kallax
    >
    > Voll fancy? Anderer Schrank mit Surte Tür.

    So was ähnliches habe ich ja hier. Aber die Kühlung ist schon mal nicht so ideal und Front USB und Logo muss auch nicht sein.
    Ja, Detail, aber niemals würde ich mir einen Schrank mit Ikea Logo ins Zimmer stellen

  4. Re: Mich würde ein wohnzimmertaugliches PC Gehäuse interessieren

    Autor: Axido 06.12.17 - 18:01

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nixidee schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sharkoon CA-M + Ikea Kallax
    > >
    > >
    > > Voll fancy? Anderer Schrank mit Surte Tür.
    >
    > So was ähnliches habe ich ja hier. Aber die Kühlung ist schon mal nicht so
    > ideal und Front USB und Logo muss auch nicht sein.
    > Ja, Detail, aber niemals würde ich mir einen Schrank mit Ikea Logo ins
    > Zimmer stellen

    "Ich wünschte, Ikea würde tolle Möbel machen."
    "Ich will aber nicht, dass meine Besucher erfahren, dass ich bei Ikea eingekauft habe."

  5. Re: Mich würde ein wohnzimmertaugliches PC Gehäuse interessieren

    Autor: fuzzy 06.12.17 - 18:05

    Naja also da gibt es ja wirklich viele Gehäuse, auch mit komplett geschlossener Front. Die Frage ist halt viel mehr, was soll denn rein? Das häufigste Innenleben für diese Größenklasse ist Mini-ITX oder kleiner und keine Grafikkarte.

    Der aussichtsreichste Filter dafür ist bei Geizhals die Bauform "Desktop".

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  6. Re: Mich würde ein wohnzimmertaugliches PC Gehäuse interessieren

    Autor: most 06.12.17 - 18:10

    Axido schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > most schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nixidee schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Sharkoon CA-M + Ikea Kallax
    > > >
    > > >
    > > > Voll fancy? Anderer Schrank mit Surte Tür.
    > >
    > > So was ähnliches habe ich ja hier. Aber die Kühlung ist schon mal nicht
    > so
    > > ideal und Front USB und Logo muss auch nicht sein.
    > > Ja, Detail, aber niemals würde ich mir einen Schrank mit Ikea Logo ins
    > > Zimmer stellen
    >
    > "Ich wünschte, Ikea würde tolle Möbel machen."
    > "Ich will aber nicht, dass meine Besucher erfahren, dass ich bei Ikea
    > eingekauft habe."

    Ich würde mir auch keine Rolf Benz Möbel mit Benz Logo in die Wohnung stellen. Eigentlich sind doch alle Logos auf allen Produkten unnötig

  7. Re: Mich würde ein wohnzimmertaugliches PC Gehäuse interessieren

    Autor: most 06.12.17 - 18:12

    Richtig, dann ist man schnell bei ITX und bei Sonderformen und preislich zieht es auch schnell an

  8. Re: Mich würde ein wohnzimmertaugliches PC Gehäuse interessieren

    Autor: GeroflterCopter 06.12.17 - 18:18

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber da bin ich wohl recht alleine mit meinen Wünschen.
    >
    > Einfach ein unauffälliger Quader, gerne in unaufdringlichem weiß oder
    > schwarz und mit einer ordentlichen Belüftungsmöglichkeit, vielleicht ein
    > bestehendes Möbelstück schlau integriert oder zumindest passend modular.
    > Keine Sichtfenster, LEDs, Schächte usw. dafür aber eine gute Kabelführung.
    >
    > Muss nicht winzig sein, das waren TV Bänke, Stereotürme, CD/DVD Ständer
    > usw, auch nie.

    Wäre auch ein Abnehmer des Ikea-Gehäuses!

    Hatte lange überlegt ein Gehäuse in Receiver-Format zu nehmen (SilverStone SST-GD09B oder Cooltek G3) oder ein Lian Li PC-Q25. WAF-Faktor: brauchen wir das wirklich?! is ja HÄSSLICH.
    Und ständig habe ich mir gedacht: Mensch ich hab ne Ikea Wohnwand, mit 5 Regalen die ich aneinander geschraubt habe. Wieso kann eines dieser Regale kein Gehäuse sein, mit Belüftungskonzept nach unten/oben/hinten, meinetwegen mithilfe von dezenten Löchern nach vorne raus und nem schönen Käfig wo ich alles reinsetzen kann.

    Jetzt ist es aber ein Intel NUC geworden, da ich gemerkt habe, dass ich mangels Zeit sowieso nicht mehr zocke und keine Graka brauche. Der verschwindet zusammen mit dem FireTV unter der Wohnwand.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.17 18:21 durch GeroflterCopter.

  9. Re: Mich würde ein wohnzimmertaugliches PC Gehäuse interessieren

    Autor: Anonymer Nutzer 06.12.17 - 18:19

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So was ähnliches habe ich ja hier. Aber die Kühlung ist schon mal nicht so
    > ideal und Front USB und Logo muss auch nicht sein.
    Der 120er oben haut alles schön Leise raus. Kann mich nicht beklagen. Für den Rest gibt es ja dann die entsprechenden Türen.

    > Ja, Detail, aber niemals würde ich mir einen Schrank mit Ikea Logo ins
    > Zimmer stellen
    Hast du Glück, dass sie keine Logos auf ihre Schränke pappen. Aber geh zu jeden beliebigen Schreiner. Der baut dir was du willst.

    fuzzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja also da gibt es ja wirklich viele Gehäuse, auch mit komplett
    > geschlossener Front. Die Frage ist halt viel mehr, was soll denn rein? Das
    > häufigste Innenleben für diese Größenklasse ist Mini-ITX oder kleiner und
    > keine Grafikkarte.
    >
    > Der aussichtsreichste Filter dafür ist bei Geizhals die Bauform "Desktop".
    Habe zwei davon. Die GTX 950 haut schon ordentlich genug rein bei der Größe, AMD bietet dir auch noch etwas mehr Leistung wenn es sein muss. Aber für einen Wohnzimmer PC, sofern man diesen überhaupt noch braucht reicht es locker. Da Samsung Steam Link per App kann und mein WLAN völlig ausreicht, habe ich da wirklich null bedenken.

  10. Re: Mich würde ein wohnzimmertaugliches PC Gehäuse interessieren

    Autor: most 06.12.17 - 19:03

    Ja, mehr als ein paar Löcher, Lüftungsschlitze und Befestigungspunkte braucht man ja gar nicht. Könnte man auch selber bauen, aber darauf hab ich eben keine Lust.

    Aber ich sehe natürlich auch, dass der Markt verschwindend gering ist, gibt so viele andere Möglichkeiten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. TKI Automotive GmbH, Kösching, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...
  2. (u. a. Transcend 430S 512GB SSD für 68,99€, Transcend 960GB SSD extern für 185,99€, Transcend...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
    Mythic Quest
    Spielentwickler im Schniedelstress

    Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
    Eine Rezension von Peter Steinlechner

    1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    1. Startup: Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis
      Startup
      Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis

      Eine E-Health-App hat am Montag drastisch höhere Preise eingeführt, obwohl sie mit 96 Euro jährlich schon viel kostete: Ab jetzt zahlen Neukunden 99 Euro - aber nicht im Jahr, sondern pro Monat. Dafür kann Kaia bei chronischen Rückenschmerzen wirklich helfen, glauben nicht nur viele Krankenkassen.

    2. Bundesnetzagentur: Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz
      Bundesnetzagentur
      Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz

      Die Bundesnetzagentur wird Telefónica Deutschland wohl zu einer Strafe im zweistelligen Millionenbereich verurteilen. Der Netzbetreiber nennt dies "kontraproduktiv für die Netzversorgung in Deutschland".

    3. Konsolen: Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X
      Konsolen
      Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X

      Nun ist es offiziell: Die GPU der Xbox Series X schafft eine Leistung von 12 Teraflops - ungefähr das Doppelte der Xbox One X. Damit treffen einige Leaks zu, außerdem stellte der zuständige Manager Phil Spencer eine Reihe weiterer Neuheiten vor.


    1. 18:37

    2. 17:31

    3. 16:54

    4. 16:32

    5. 16:17

    6. 15:47

    7. 15:00

    8. 15:00