Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Musik in jedem Zimmer: Multi-Room…

Musik in jedem Zimmer: Multi-Room-Audio-System von Raumfeld

Der deutsche Hersteller Raumfeld macht Sonos Konkurrenz - und stellt ein Multi-Room-Audio-System mit WLAN-Lautsprechern vor. Selbst über bestehende Netzwerk-Mediaplayer soll dabei eine synchrone Wiedergabe erzielt werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Warum lese ich so selten was von iTunes+iPod Touch + Airport Express 9

    Verstrahlter | 26.11.09 20:45 05.11.10 19:30

  2. Stromversorgung? 2

    ecv | 26.11.09 23:39 19.01.10 01:03

  3. Welche Alternativen gibt's? 7

    micha6270 | 26.11.09 12:34 27.11.09 19:30

  4. Gibts das auch in günstig? 7

    Wurstbratgerät | 26.11.09 11:24 27.11.09 11:53

  5. Elektrosmog für alle 6

    esmog-doc | 26.11.09 11:45 26.11.09 21:22

  6. Ich finde sonos besser! 6

    skora | 26.11.09 11:47 26.11.09 21:10

  7. Ein Kabel tut's auch 4

    kooooooooooo | 26.11.09 13:38 26.11.09 20:57

  8. Steuerung per iPhone 12

    NickST | 26.11.09 11:26 26.11.09 16:15

  9. ALBEN nicht ALBUMS !!! 2

    Autor | 26.11.09 14:00 26.11.09 14:17

  10. Vorbildlich 2

    Doppelplus | 26.11.09 11:05 26.11.09 14:02

  11. Hauptsache ein last.fm-Acc pro Zone 1

    fuzzy | 26.11.09 13:35 26.11.09 13:35

  12. Multi-Room-Audio von Rumsfeld

    null komma nix | 26.11.09 12:24 Das Thema wurde verschoben.

  13. Satz doppelt 1

    Jörn | 26.11.09 11:42 26.11.09 11:42

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. P+Z Engineering GmbH, München
  2. Bosch Energy and Building Solutions GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. Knauf Information Services GmbH, Iphofen
  4. GKV-Spitzenverband, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€
  2. 99,99€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!) - Lieferbar Ende Januar
  3. 89,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 109,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild
  3. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Eclipse Foundation: Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein
    Eclipse Foundation
    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

    Oracle verabschiedet sich von Java EE, die Eclipse Foundation übernimmt die Projektpflege. Das Eclipse-EE4J-Projekt hat mit der Veröffentlichung von JSON-P einen ersten Meilenstein in der Migration der Java EE als Eclipse-Projekt erreicht.

  2. Breitbandmessung: Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
    Breitbandmessung
    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

    Vertraglich vereinbarte Datenraten werden von den Breitbandanbietern weiterhin nicht eingehalten. Während es im Festnetz leichte Verbesserungen gibt, hat sich der Mobilfunk deutlich verschlechtert.

  3. Virtualisierung: Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support
    Virtualisierung
    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

    Bisher war die Verwendung von Linux als Gastsystem unter Virtualbox nicht immer ganz einfach. Die Treiber für die Unterstützung werden nun aber Teil des Mainline-Kernels und sollten so mittelfristig in allen Distributionen landen.


  1. 15:46

  2. 15:30

  3. 15:09

  4. 14:58

  5. 14:21

  6. 13:25

  7. 12:30

  8. 12:00