Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach RTL-Ankündigung: DVB-T droht…

Anders formuliert: "Wir wollen harte Verschlüsselung für Pay-TV"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anders formuliert: "Wir wollen harte Verschlüsselung für Pay-TV"

    Autor: Crass Spektakel 19.01.13 - 00:53

    Anders formuliert: "Wir wollen harte Verschlüsselung für Pay-TV"

    Naja, RTL ist nun wirklich der letzte Sender dem ein denkender Mensch nachweint.

  2. Re: Anders formuliert: "Wir wollen harte Verschlüsselung für Pay-TV"

    Autor: Super Genie 19.01.13 - 10:08

    RTL ja, aber was ist z.B. mit Vox? Ich gucke gerne Burn Notice und Leverage, das könnte ich mir dann abschminken, weil ich weder über eine Satellitenschüssel noch über einen Kabelanschluss verfüge.

  3. Re: Anders formuliert: "Wir wollen harte Verschlüsselung für Pay-TV"

    Autor: John2k 19.01.13 - 11:04

    Super Genie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RTL ja, aber was ist z.B. mit Vox? Ich gucke gerne Burn Notice und
    > Leverage, das könnte ich mir dann abschminken, weil ich weder über eine
    > Satellitenschüssel noch über einen Kabelanschluss verfüge.


    Einfach online schauen. Inzwischen gibt es ja genug Möglichkeiten. Ich würde mir sowas im Fernsehen nicht mehr antun. Wenn man es in egal welcher Art zu Hause hat, kann man so viele Folgen schauen wie man will, man kann unterbrechen wenn man will, wenn müde ist einfach wegschalten und am nächsten Tag weiterschauen und das wichtigste man kann es schauen wenn man Lust dazu hat und nicht wenn der Sender es will. Mal schauen wie lange Fernsehen in der Form noch überlebt. Man könnte inzwischen alles auf Kundenfreundlichere Modelle auch mit Werbung umgestellt haben.

  4. Re: Anders formuliert: "Wir wollen harte Verschlüsselung für Pay-TV"

    Autor: violator 19.01.13 - 11:25

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, RTL ist nun wirklich der letzte Sender dem ein denkender Mensch
    > nachweint.


    Auch wenn die zu 99% Scheisse senden guck ich mir die anderen 1% aber gerne an. Und um die wärs mir schon schade.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. MöllerTech International GmbH, Bielefeld
  2. Experis GmbH, Berlin
  3. thyssenkrupp AG, Essen
  4. Dataport, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten
  2. 543,73€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Surface Studio: Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland
    Surface Studio
    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

    Im Juni ist es so weit: Microsofts beliebtes All-in-One-Gerät Surface Studio kommt bald nach Deutschland. Im Paket enthalten sind auch Tastatur, Stift und Maus. An der Hardware an sich ändert sich hingegen nichts.

  2. Polar: Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
    Polar
    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

    Künftig misst auch Polar den Puls kontinuierlich am Handgelenk, außerdem soll der Fitnesstracker A370 den Schlaf genauer als andere Geräte aufzeichnen können. Zusammen mit dem Smartphone lassen sich auch GPS-basierte Laufrunden oder Fahrradtouren erfassen.

  3. Marketplace: Amazon spricht bei Sperrungen von "Prozessen zum Schutz"
    Marketplace
    Amazon spricht bei Sperrungen von "Prozessen zum Schutz"

    Amazon hat "Prozesse zum Schutz der Kunden und Verkäufer etabliert". Doch Marketplace-Händler fühlen sich bei unberechtigten Sperrungen dennoch alleingelassen.


  1. 17:44

  2. 17:20

  3. 16:59

  4. 16:30

  5. 15:40

  6. 15:32

  7. 15:20

  8. 14:59