Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nest Hub im Hands On: Googles…

Nicht smart genug

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht smart genug

    Autor: JensBröcher 08.05.19 - 14:42

    Bisher ist Google Assistant leider noch nicht ausgereift genug. Alexa/Echo ist immer noch sehr weit voraus.

    Auch das die Kamera weggelassen wurde ist unverständlich, somit sind keine Videoanrufe möglich. Was hätte eine Kamera gekostet, sicher nur ein paar Cent.

  2. Re: Nicht smart genug

    Autor: Unix_Linux 08.05.19 - 14:47

    Bisher ist Amazon Echo leider noch nicht ausgereift genug. Google Assistant ist immer noch sehr weit voraus.

    Auch das die Kamera weggelassen wurde ist unverständlich, somit sind keine Videoanrufe möglich. Was hätte eine Kamera gekostet, sicher nur ein paar Cent.

  3. Re: Nicht smart genug

    Autor: Trollversteher 09.05.19 - 14:55

    >Bisher ist Amazon Echo leider noch nicht ausgereift genug. Google Assistant ist immer noch sehr weit voraus.

    In welchen Punkten ist der Google Assistant denn "sehr weit voraus"? Ist jetzt nicht unbedingt mein Fachgebiet, aber bisher habe ich immer nur das genaue Gegenteil (also die Meinung des Vorposters) gelesen...

    >Auch das die Kamera weggelassen wurde ist unverständlich, somit sind keine Videoanrufe möglich. Was hätte eine Kamera gekostet, sicher nur ein paar Cent.

    Im Gegensatz zum Google Smart Display hat der echo show eine Kamera - wolltest Du nur "JensBöcher" trollen, oder was genau steckte hinter diesem Beitrag?

  4. Re: Nicht smart genug

    Autor: Unix_Linux 09.05.19 - 16:18

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Bisher ist Amazon Echo leider noch nicht ausgereift genug. Google
    > Assistant ist immer noch sehr weit voraus.
    >
    > In welchen Punkten ist der Google Assistant denn "sehr weit voraus"? Ist
    > jetzt nicht unbedingt mein Fachgebiet, aber bisher habe ich immer nur das
    > genaue Gegenteil (also die Meinung des Vorposters) gelesen...
    >
    > >Auch das die Kamera weggelassen wurde ist unverständlich, somit sind keine
    > Videoanrufe möglich. Was hätte eine Kamera gekostet, sicher nur ein paar
    > Cent.
    >
    > Im Gegensatz zum Google Smart Display hat der echo show eine Kamera -
    > wolltest Du nur "JensBöcher" trollen, oder was genau steckte hinter diesem
    > Beitrag?

    also, ich habe den echo und google assistant, seit ca 1 jahr parallel am laufen. mittlerweile nutze ich ausschliesslich google. reagiert schneller, präziser und deutlich "intelligenter". es bringt auch wenig, wenn ich dir einzelne szenarios beschreibe.

    ich nutze es oft. von musik, über heizkörper ventile, leuchten, steckdosen, lautsprecher etc.

    google ist einfach deutlich intelligenter und kann deutlich besser kontexte erkennen und umsetzen.

    zumindest ist das meine erfahrung. auch in der google io 2019 sind viele neuerungen in der mache, wo alexa und co. nicht mithalten können.

    ich werde echo verkaufen und komplett auf google setzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PKS Software GmbH, München
  2. Biotrics Bioimplants GmbH, Berlin
  3. EDAG Engineering GmbH, Ingolstadt
  4. Landeshauptstadt München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
    TVs, Konsolen und HDMI 2.1
    Wann wir mit 8K rechnen können

    Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
    2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
    3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

    Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
    Party like it's 1999
    Die 510 letzten Tage von Sega

    Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
    Von Martin Wolf


      1. Core-Engine: World of Tanks erhält Raytracing
        Core-Engine
        World of Tanks erhält Raytracing

        Das Panzerspiel World of Tanks bekommt eine Raytracing-Unterstützung: Entwickler Wargaming will eine realistischere Schattendarstellung integrieren, die auch auf Radeon-Grafikkarten funktioniert.

      2. Atom PD2: Anker plant Dual-Power-Delivery-Netzteil für USB C
        Atom PD2
        Anker plant Dual-Power-Delivery-Netzteil für USB C

        In Kürze wird auch Anker ein Netzteil auf den Markt bringen, das zwei Power-Delivery-Anschlüsse über USB Typ C bieten wird. Es wird zu den stärkeren Netzteilen gehören, insbesondere da das gesamte Powerbudget auch auf einen Anschluss gelegt werden kann.

      3. Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
        Umwelt
        Grüne Energie aus der Toilette

        In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.


      1. 10:05

      2. 09:49

      3. 09:12

      4. 08:55

      5. 08:44

      6. 08:38

      7. 07:02

      8. 14:21