1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Next-Gen-Konsole: Xbox One kann…

wenn Sony und MS so mit ihren kunden umgehen wird die Oya doch ein Erfolg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wenn Sony und MS so mit ihren kunden umgehen wird die Oya doch ein Erfolg

    Autor: genab.de 04.11.13 - 12:13

    wenn die Kunden merken, das Sie durch Sony und MS imemr in den Kauf und Mietwahn getrieben werden

    wechseln sie doch irgendwann zu einer Oya oder ähnliches..

    wenn ich das schon lese, kann nicht MP3 oder umständlich


    MP3 kann ein 1 ¤ Chinabauteil abspielen!!!

    Wahnsinn, wieso wird man imemr von denen Verarscht,

    ich will nicht irgennd etwas mieten, oder kaufen

    ich hab meine MP3s schon

    cih will die einfach nur einfach anhöhren

  2. Re: wenn Sony und MS so mit ihren kunden umgehen wird die Oya doch ein Erfolg

    Autor: Garius 04.11.13 - 12:24

    Es geht hier nicht um's 'können'. Es geht hier vermutlich eher um's 'dürfen'. Steht aber auch im Text:
    > "Dass sowohl Sony als auch Microsoft sich mit der Unterstützung von
    > Standardfunktionen wie DLNA, MP3, Audio-CD, DVD und Blu-ray recht schwertun,
    > mag auch an den dafür nötigen Lizenzen liegen. Die Kosten dafür fallen auch für
    > solche Konzerne durchaus ins Gewicht, wenn in der Startphase einer neuen
    > Konsole in kürzester Zeit Millionen von Geräten verkauft werden."

    Wäre die Funktion von anfang an aktiviert, müsste man wohl auch für jede hergestellte Konsole Lizensen bezahlen. Auf diese Art und Weise zahlt man nur für jede aktivierte Konsole.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.11.13 12:25 durch Garius.

  3. Re: wenn Sony und MS so mit ihren kunden umgehen wird die Oya doch ein Erfolg

    Autor: IchBinFanboyVonMirSelbst 04.11.13 - 12:32

    Wenn die Kiste MP3 per DNLS kann, dann muss sie ja auch MP3 dekodieren können. Damit wäre der Codec also schon drin. Was wiederum bedeutet, das er auch für nicht aktivierte Konsolen schon lizensiert sein muss.

    Der einzige Grund warum die das machen, ist damit man dank möglichst großer Schmerzen auf Dienste wie Xbox Music umsteigt und dafür löhnt seine eigenen MP3 Dateien zu hören. Denn nur wer zahlt, darf seine Musik über die Cloud "synchronisieren".

  4. Re: wenn Sony und MS so mit ihren kunden umgehen wird die Oya doch ein Erfolg

    Autor: Michael H. 04.11.13 - 12:41

    Irgendwie bekomm ich als "Mitkunde" von so einigen Firmen schon das kotzen, wenn ich so lese, was manche für "was die mit ihren Kunden machen"... "zwang"... "nötigung" bla bla bla...

    Da wird mir ganz ehrlich schlecht...
    Ich mein, schön und gut... wenn es eine Firma übertreibt... aber die meisten Sachen wo sich auf die Rechte des Kunden berufen wird sind teils überspitzte hirngespinnste oder halbwahrheiten oder sonst was... zumeist sind es aber nur exzentrische Äusserungen zu Sachen, von denen man sich nicht mal ansatzweise informiert hat, aber meckert ;)

    Ich finde es völlig legitim, das bei einer Spielekonsole, nicht von anfang an alle Funktionen unterstützt werden, die derjenige, der mit einer Spielekonsole nur das machen will was man mit einer Konsole eben macht...nämlich zocken... einfach nicht braucht...

    Ausserdem... wer zur hölle hört bitte über seine konsole mp3!! ... Smartphone versteh ich, mp3 player, versteh ich vollkommen... mp3 fähiger CD spieler... auch... nicht mal auf dem verfluchten bluray oder dvd player versteh ich das...

    Wenn ich schon ne Anlage am TV dranhängen habe, die wenigstens nen halbwegs ordentlichen Ton hat... warum spiele ich dann songs nicht über diese anlage ab, sondern über die konsole, die den ton über einen TV ausgibt... 2 riesen geräte, die pur stromfressen... gegen ne einfache anlage... und wenn die anlage am TV angeschlossen ist... gleich 3fach... weil xbox an, tv an, anlage an...

    Ist das jetzt so ein Beinbruch wenn diese Funktion auf Grund von höheren Kosten nicht von anfang an dabei ist und der der es braucht sie freischalten lässt? bzw. ist es so ein beinbruch wenn eine konsole keine mp3 abspielen kann?

  5. Re: wenn Sony und MS so mit ihren kunden umgehen wird die Oya doch ein Erfolg

    Autor: Garius 04.11.13 - 12:49

    Aber die Funktion ist doch von Anfang an dabei. Nur halt über DLNA. Notwendig ist die Funktion sicherlich nicht. Allerdings kommt hier das Argument zu tragen, dass die XBO eben nicht als Videospielkonsole vorgestellt und vermarktet wurde, sondern als Entertainmentkonsole.

  6. Re: wenn Sony und MS so mit ihren kunden umgehen wird die Oya doch ein Erfolg

    Autor: censorshit 04.11.13 - 12:58

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ausserdem... wer zur hölle hört bitte über seine konsole mp3!! ...

    Vielleicht so Leute, die beim Zocken gerne ihre eigene Musik im Hintergrund hören möchten.

  7. Re: wenn Sony und MS so mit ihren kunden umgehen wird die Oya doch ein Erfolg

    Autor: edvaarveru 04.11.13 - 12:59

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgendwie bekomm ich als "Mitkunde" von so einigen Firmen schon das kotzen,
    > wenn ich so lese, was manche für "was die mit ihren Kunden machen"...
    > "zwang"... "nötigung" bla bla bla...
    >
    > Da wird mir ganz ehrlich schlecht...
    > Ich mein, schön und gut... wenn es eine Firma übertreibt... aber die
    > meisten Sachen wo sich auf die Rechte des Kunden berufen wird sind teils
    > überspitzte hirngespinnste oder halbwahrheiten oder sonst was... zumeist
    > sind es aber nur exzentrische Äusserungen zu Sachen, von denen man sich
    > nicht mal ansatzweise informiert hat, aber meckert ;)
    >
    > Ich finde es völlig legitim, das bei einer Spielekonsole, nicht von anfang
    > an alle Funktionen unterstützt werden, die derjenige, der mit einer
    > Spielekonsole nur das machen will was man mit einer Konsole eben
    > macht...nämlich zocken... einfach nicht braucht...
    >
    > Ausserdem... wer zur hölle hört bitte über seine konsole mp3!! ...
    > Smartphone versteh ich, mp3 player, versteh ich vollkommen... mp3 fähiger
    > CD spieler... auch... nicht mal auf dem verfluchten bluray oder dvd player
    > versteh ich das...
    >
    > Wenn ich schon ne Anlage am TV dranhängen habe, die wenigstens nen halbwegs
    > ordentlichen Ton hat... warum spiele ich dann songs nicht über diese anlage
    > ab, sondern über die konsole, die den ton über einen TV ausgibt... 2 riesen
    > geräte, die pur stromfressen... gegen ne einfache anlage... und wenn die
    > anlage am TV angeschlossen ist... gleich 3fach... weil xbox an, tv an,
    > anlage an...
    >
    > Ist das jetzt so ein Beinbruch wenn diese Funktion auf Grund von höheren
    > Kosten nicht von anfang an dabei ist und der der es braucht sie
    > freischalten lässt? bzw. ist es so ein beinbruch wenn eine konsole keine
    > mp3 abspielen kann?

    Entweder mangelt es dir an technischem Verständnis oder an Kreativität, eine Konsole nicht nur zum zocken nutzen zu wollen.

    Ich habe weder eine Playstation noch eine Xbox noch irgendeine andere Konsole. Ich spiele meine Spiele wenn ich mal welche spiele am Pc.

    Doch wenn ich mir die Funktionen der Xbox One anschaue, dann ist es keine Konsole die nur fürs zocken gebaut wurde. Das sagt doch selbst Microsoft. "Xbox One" steht für ein Gerät das mehrere Geräte vereinen soll. Sprich Konsole und Media Station.

    Wenn man einen Fernseher, eine Musik Anlage und die xbox mit einander verbindet, dann gibt man nicht den Ton der Xbox über die Lautsprecher des Fernsehers sondern über die Lautsprecher der Anlage wieder. Da macht es also sehr wohl Sinn die MP3 Sammlung über die Xbox wieder geben zu können, ohne dabei auf einen mp3 Player umschalten zu müssen. (Das Zeit, Platz und Geld zusätzlich kostet!)

  8. Re: wenn Sony und MS so mit ihren kunden umgehen wird die Oya doch ein Erfolg

    Autor: SensenMannLE 04.11.13 - 13:01

    Also ich weiß ja nicht wie Du Deine Geräte angeschlossen hast, aber bei mir gehen alle Zuspieler (Konsolen, BluRay-Player, ...) in den Receiver, und nur der Receiver ist an den TV angeschlossen.

    Damit kann jedes Gerät sein Audiosignal über die Anlage ausgeben.

  9. Re: wenn Sony und MS so mit ihren kunden umgehen wird die Oya doch ein Erfolg

    Autor: JanZmus 04.11.13 - 13:19

    censorshit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Michael H. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Ausserdem... wer zur hölle hört bitte über seine konsole mp3!! ...
    >
    > Vielleicht so Leute, die beim Zocken gerne ihre eigene Musik im Hintergrund
    > hören möchten.

    Alter Schwede, muss ich altmodisch sein... Wenn ich Musik höre, dann habe ich den Verstärker an und spiele entweder über einen CD-Player zu oder über einen MP3-Player (Smartphone). Nix Fernseher, nix Spielkonsole.

  10. Re: wenn Sony und MS so mit ihren kunden umgehen wird die Oya doch ein Erfolg

    Autor: zerocoolz 04.11.13 - 13:52

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alter Schwede, muss ich altmodisch sein... Wenn ich Musik höre, dann habe
    > ich den Verstärker an und spiele entweder über einen CD-Player zu oder über
    > einen MP3-Player (Smartphone). Nix Fernseher, nix Spielkonsole.

    ist dann wohl so.
    bei mir hängt die spielekonsole vor av-receiver und dahinter erst der tv.
    kannst du mit deinem mp3-player bzw. cd-player eine visualisierung an einem tv/monitor-endgerät anzeigen lassen? nein? hab ich auch nicht angenommen.
    aber meiner einer verwendet konsolen durchaus zum abspielen von filmen/musik. und ja, auch musik denn je nach visualisierungskrams ist das dann auch optisch ansprechend.

    irgendwie find ichs komisch dass sich erst ms den schnitzer mit der kamera/onlinezwang und co erlaubt und jetzt sony das abspecken von funktionen...

    natürlich liegt der fokus auf gaming... aber nur weil bei outlook der fokus auf schreiben/lesen von e-mails liegt heißt das doch nicht, dass man auf den kalender oder kontakte verzichten will.

  11. Re: wenn Sony und MS so mit ihren kunden umgehen wird die Oya doch ein Erfolg

    Autor: Lala Satalin Deviluke 04.11.13 - 14:03

    MP3 ist sowieso der letzte Dreck...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  12. Re: wenn Sony und MS so mit ihren kunden umgehen wird die Oya doch ein Erfolg

    Autor: non_sense 04.11.13 - 14:27

    zerocoolz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist dann wohl so.
    > bei mir hängt die spielekonsole vor av-receiver und dahinter erst der tv.
    > kannst du mit deinem mp3-player bzw. cd-player eine visualisierung an einem
    > tv/monitor-endgerät anzeigen lassen? nein? hab ich auch nicht angenommen.
    > aber meiner einer verwendet konsolen durchaus zum abspielen von
    > filmen/musik. und ja, auch musik denn je nach visualisierungskrams ist das
    > dann auch optisch ansprechend.
    Tja, nicht jeder braucht den Visualisierungskram ;)

  13. Re: wenn Sony und MS so mit ihren kunden umgehen wird die Oya doch ein Erfolg

    Autor: Huetti 04.11.13 - 14:41

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zerocoolz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Tja, nicht jeder braucht den Visualisierungskram ;)

    Richtig! Ich war heilfroh, als das iTunes-Streaming beim AppleTV nach einem Update endlich auch mit ausgeschaltetem TV funktioniert hat!

    Aber offenbar gehen die Ansichten da auseinander...

  14. Re: wenn Sony und MS so mit ihren kunden umgehen wird die Oya doch ein Erfolg

    Autor: Anonymouse 04.11.13 - 15:16

    zerocoolz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > natürlich liegt der fokus auf gaming... aber nur weil bei outlook der fokus
    > auf schreiben/lesen von e-mails liegt heißt das doch nicht, dass man auf
    > den kalender oder kontakte verzichten will.

    Naja, ich sags mal so: Vor dem Kauf eines Produktes informiert man sich darüber.
    Ich weiß also, welche Funktionen Outlook besitzt und welche nicht. Ist das für deine Bedürfnisse ausreichend, dann nimmst du es und wenn nicht, dann suchst du weiter.
    Warum ist das bei Konsolen jetzt plötzlich so skandalös? Warum sollen Konsolen alles können, nur weil es prinzipiell gehen würde?
    Ich bin ja auch nicht schockiert, dass ich mit Outlook keine .docx erstellen kann, obwohl ich ja eigentlich darin schreiben kann und es von Microsoft ist.

    Ich habe nie mit meiner PS3 eine MP3 abgespielt, geschweige denn eine CD.
    Daher ist für mich dieses Feature unwichtig.
    Ob die gebotenen Features nun 400¤ Wert sind, muss dann jeder für sich entscheiden.

  15. Re: wenn Sony und MS so mit ihren kunden umgehen wird die Oya doch ein Erfolg

    Autor: JanZmus 04.11.13 - 15:23

    zerocoolz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kannst du mit deinem mp3-player bzw. cd-player eine visualisierung an einem
    > tv/monitor-endgerät anzeigen lassen?

    Es ging doch um "eigene Musik beim Zocken hören", wie willst du denn spielen, wenn dein TV irgendwelche "Visualisierung" macht? Split-Screen? Der CD-Player "visualisiert" mir die Tracknummer, reicht das nicht?

  16. Re: wenn Sony und MS so mit ihren kunden umgehen wird die Oya doch ein Erfolg

    Autor: schueppi 04.11.13 - 15:35

    *lach*
    Dieser Gedanke ging mir auch grad durch den Kopf. Ich hab mich frei Tage immer wieder genervt warum AppleTV meine Lieder nicht abspielte... Bis ich mal den Fernseher angeschaltet habe... "Update verfügbar" ^-^

    Also ich sehe auch nicht ein, wozu ich einen Screen benötige für Audio. Das wär ja wie ein Roboterarm den ich steuere um die Tastatur zu bedienen die vpr mir liegt...?

  17. Re: wenn Sony und MS so mit ihren kunden umgehen wird die Oya doch ein Erfolg

    Autor: zerocoolz 04.11.13 - 16:30

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, ich sags mal so: Vor dem Kauf eines Produktes informiert man sich
    > darüber.
    > Ich weiß also, welche Funktionen Outlook besitzt und welche nicht. Ist das
    > für deine Bedürfnisse ausreichend, dann nimmst du es und wenn nicht, dann
    > suchst du weiter.
    > Warum ist das bei Konsolen jetzt plötzlich so skandalös? Warum sollen
    > Konsolen alles können, nur weil es prinzipiell gehen würde?
    > Ich bin ja auch nicht schockiert, dass ich mit Outlook keine .docx
    > erstellen kann, obwohl ich ja eigentlich darin schreiben kann und es von
    > Microsoft ist.

    Ein ganz simpler Grund in einem Wort. Exklusiv-Titel.
    So wie es Kaufgründe für die WiiU in Form von Zelda, Mario und Pokemon gibt, so vertritt auf der PS(4)-Seite Kingdom Hearts, God of War, Infamous etc. den Kelch der Heiterness.
    Ich erinnere mich noch wie ich damals die PS3 im Glauben geholt habe es würde auch irgendwann KH3 dafür rauskommen... aber kam nicht. : P Jetzt ist es endlich für PS4 angekündigt...
    Also liegst du mit dem Argument prinzipiell nicht falsch, aber in vielerlei Hinsicht werden gerade bei den Gamern wahrscheinlich eher die Nachteile der Konsole mit den Vorzügen der Spiele abgewogen werden müssen. Die Vorgängerkonsolen waren einfach stimmiger und man hatte mehr Vorteile als Nachteile aus den Konsolen. imho

    > Ich habe nie mit meiner PS3 eine MP3 abgespielt, geschweige denn eine CD.
    > Daher ist für mich dieses Feature unwichtig.
    > Ob die gebotenen Features nun 400¤ Wert sind, muss dann jeder für sich
    > entscheiden.

    .. und deshalb lautet die Antwort hierauf sicherlich "nein, die features sind es nicht wert - bzw. mal gucken was sie daraus machen". : /

  18. Re: wenn Sony und MS so mit ihren kunden umgehen wird die Oya doch ein Erfolg

    Autor: derKlaus 04.11.13 - 17:51

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MP3 ist sowieso der letzte Dreck...
    Ist halt der Kompressions-Opa.

  19. Re: wenn Sony und MS so mit ihren kunden umgehen wird die Oya doch ein Erfolg

    Autor: Anonymer Nutzer 05.11.13 - 08:24

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht hier nicht um's 'können'. Es geht hier vermutlich eher um's
    > 'dürfen'. Steht aber auch im Text:
    > > "Dass sowohl Sony als auch Microsoft sich mit der Unterstützung von
    > > Standardfunktionen wie DLNA, MP3, Audio-CD, DVD und Blu-ray recht
    > schwertun,
    > > mag auch an den dafür nötigen Lizenzen liegen. Die Kosten dafür fallen
    > auch für
    > > solche Konzerne durchaus ins Gewicht, wenn in der Startphase einer neuen
    >
    > > Konsole in kürzester Zeit Millionen von Geräten verkauft werden."
    >
    > Wäre die Funktion von anfang an aktiviert, müsste man wohl auch für jede
    > hergestellte Konsole Lizensen bezahlen. Auf diese Art und Weise zahlt man
    > nur für jede aktivierte Konsole.

    Das mag stimmen. Lizenzen kosten Geld.
    Vermutlich gibt es massenweise Nutzer, denen es sehr Recht ist, dass sie im WZ neben dem LCD nur 1 weiteres Gerät stehen haben. Das gesparte Geld können diese ja dann in ein Lizenz/Codec Pack stecken.
    Ich vermute dass dies aber nur ein Vorwand ist. Man will das gar nicht, sondern die User in die hauseigenen Content-Stores treiben.

  20. Re: wenn Sony und MS so mit ihren kunden umgehen wird die Oya doch ein Erfolg

    Autor: Garius 05.11.13 - 08:34

    Welches gesparte Geld? Wenn jeder soviel Wert auf eigene musikalische Untermalung legt, hat doch so oder so schon irgendein Gerät zum Abspielen von MP3's. Das mit den hauseigenen Diensten macht Sinn, aber da fehlt mir einfach das Vorsstellungsvermögen. Eigentlich müsste doch jeder DAU einen Schreck bekommen bei der Vorstellung, für das abspielen von MP3's zahlen zu müssen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  2. SIZ GmbH, Bonn
  3. Continental AG, Frankfurt am Main
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Ravensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,99€ (mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 129,99€ (mit Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

  1. Elektroauto: Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro
    Elektroauto
    Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro

    Am Samstagabend wurde das Ziel der Crowdfunding-Kampagne für das Elektroauto Sion von Sono Motors erreicht: 50 Millionen Euro wurden zugesagt. Nun kommt es auf die Zahlungsmoral der Unterstützer an.

  2. Beschlagnahmt: Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an
    Beschlagnahmt
    Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an

    Betreiber verhaftet, Domain und Server beschlagnahmt: Die Webseite Weleakinfo.com hat im großen Stil mit Zugangsdaten gehandelt, die aus mehr 10.000 Datenlecks gestammt haben sollen.

  3. Bürogebäude Karl: Apple baut Standort in München deutlich aus
    Bürogebäude Karl
    Apple baut Standort in München deutlich aus

    Apple wird seine Aktivitäten in München offenbar deutlich ausbauen und auch ein neues Bürogebäude beziehen, das Platz für 1.500 Beschäftigte bietet. In München betreibt Apple bereits das Bavarian Design Center mit 300 Mitarbeitern.


  1. 21:04

  2. 15:08

  3. 13:26

  4. 13:16

  5. 19:02

  6. 18:14

  7. 17:49

  8. 17:29