Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus Player im Test: Zu wenige…

[ROM] [5.1] [LMY47D] Vanillipop Player 1.0

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. [ROM] [5.1] [LMY47D] Vanillipop Player 1.0

    Autor: Michael_So 27.04.15 - 09:19

    Interessant wäre der Nexus Player im Test mit diesem Custom Rom.

    Der FireTV ist ja noch äußerst aufwendig zu rooten.

  2. Re: [ROM] [5.1] [LMY47D] Vanillipop Player 1.0

    Autor: ilovekuchen 27.04.15 - 09:32

    Wozu bitte root? ICh weiß, dass es eine tolle Spielerei ist aber durch den Vorgang verliert man immer Sicherheit und der Gewinn ist marginal bei einer Streaming Box und auch bei Smartphones (ja ich weiß Titanium backup, im owncloud/google service Zeitalter so garkein Thema für mich).

  3. Re: [ROM] [5.1] [LMY47D] Vanillipop Player 1.0

    Autor: SchmuseTigger 27.04.15 - 09:36

    Michael_So schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interessant wäre der Nexus Player im Test mit diesem Custom Rom.
    >
    > Der FireTV ist ja noch äußerst aufwendig zu rooten.

    Realistisch, wie viele Kunden werden ihre Settop Box rooten? 1%? 0,1%?

  4. Re: [ROM] [5.1] [LMY47D] Vanillipop Player 1.0

    Autor: Anonymer Nutzer 27.04.15 - 09:41

    Man muss ja auch zum flashen nur den Bootloader öffnen. Rooten ist dafür garnicht zwingend erforderlich und nur optional. Und den Bootloader sollte man auch nach getaner Arbeit wieder abschließen.

  5. Re: [ROM] [5.1] [LMY47D] Vanillipop Player 1.0

    Autor: SchmuseTigger 27.04.15 - 09:45

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man muss ja auch zum flashen nur den Bootloader öffnen. Rooten ist dafür
    > garnicht zwingend erforderlich und nur optional. Und den Bootloader sollte
    > man auch nach getaner Arbeit wieder abschließen.

    Ok, wie viele Käufer einer Set Top box werden ein custom ROM auf dieser installieren? Das ist doch eine winziger Prozentsatz.

  6. Re: [ROM] [5.1] [LMY47D] Vanillipop Player 1.0

    Autor: Anonymer Nutzer 27.04.15 - 09:58

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man muss ja auch zum flashen nur den Bootloader öffnen. Rooten ist dafür
    > > garnicht zwingend erforderlich und nur optional. Und den Bootloader
    > sollte
    > > man auch nach getaner Arbeit wieder abschließen.
    >
    > Ok, wie viele Käufer einer Set Top box werden ein custom ROM auf dieser
    > installieren? Das ist doch eine winziger Prozentsatz.


    Nach meinen aktuellen Erkenntnissen würde es mich nicht wundern,wenn jeder zweite Besitzer eines Nexus Players schon zumindest drüber nachgedacht hat. So wie die Box sich aktuell darstellt, schreit es doch irgendwie geradezu nach CustomROM. Das Factory Image ist ja offensichtlich ganz großer Käse.

  7. Re: [ROM] [5.1] [LMY47D] Vanillipop Player 1.0

    Autor: Anonymer Nutzer 27.04.15 - 10:11

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So wie die Box sich aktuell darstellt, schreit es doch irgendwie geradezu
    > nach CustomROM.

    Die schreit eher nach "Nicht kaufen!".

    > Das Factory Image ist ja offensichtlich ganz großer Käse.

    Wenn man dem Test Glauben schenkt, ist nicht die Software Käse, sondern das ganze Gerät. Da wird man mit jeder anderen Lösung besser fahren, nicht nur mit Amazon.

  8. Re: [ROM] [5.1] [LMY47D] Vanillipop Player 1.0

    Autor: SchmuseTigger 27.04.15 - 10:12

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Nach meinen aktuellen Erkenntnissen würde es mich nicht wundern,wenn jeder
    > zweite Besitzer eines Nexus Players schon zumindest drüber nachgedacht hat.
    > So wie die Box sich aktuell darstellt, schreit es doch irgendwie geradezu
    > nach CustomROM. Das Factory Image ist ja offensichtlich ganz großer Käse.

    Du überschätzt das massiv. Vor allem weil ja Firmen wie Google nachbessern werden.

  9. Re: [ROM] [5.1] [LMY47D] Vanillipop Player 1.0

    Autor: g0r3 27.04.15 - 10:29

    ilovekuchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu bitte root? ICh weiß, dass es eine tolle Spielerei ist aber durch den
    > Vorgang verliert man immer Sicherheit und der Gewinn ist marginal bei einer
    > Streaming Box

    Stimmt. Seit Hans Peter Friedrich ist Sicherheit ein Supergrundrecht, das alles überwiegt. Auch den Nutzwert eines Gerätes.

  10. Re: [ROM] [5.1] [LMY47D] Vanillipop Player 1.0

    Autor: Replay 27.04.15 - 10:31

    Nun, ich weiß nicht, wie andere Leute über solche Geräte denken, aber bei mir steht ein solches Ding dafür, mich zu unterhalten, es soll einfach Filme abspielen und ggf, hier und da was aus der Mediathek von ARD, ZDF oder Arte zu zeigen (wobei die Mediatheken von ARD und ZDF nur übelstes SD auf VHS-Niveau vorhalten, teilweise sogar mit Bild- und Tonversatz).

    Bei mir gehört es nicht dazu, irgendwelche Frickeleien auf einem derartigen Gerät durchzuführen.

    Ich möchte ein solches Gerät auspacken, an die Glotze stöpseln, fertig. Seit letzter Woche haben wir die Fire TV Box. Ausgepackt, angestöpselt, geht. So soll das sein. Nur der USB-Anschluß der Box ist arg rudimentär ...

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  11. Re: [ROM] [5.1] [LMY47D] Vanillipop Player 1.0

    Autor: Belgarion2001 27.04.15 - 10:37

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SchmuseTigger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Tzven schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Man muss ja auch zum flashen nur den Bootloader öffnen. Rooten ist
    > dafür
    > > > garnicht zwingend erforderlich und nur optional. Und den Bootloader
    > > sollte
    > > > man auch nach getaner Arbeit wieder abschließen.
    > >
    > > Ok, wie viele Käufer einer Set Top box werden ein custom ROM auf dieser
    > > installieren? Das ist doch eine winziger Prozentsatz.
    >
    > Nach meinen aktuellen Erkenntnissen würde es mich nicht wundern,wenn jeder
    > zweite Besitzer eines Nexus Players schon zumindest drüber nachgedacht hat.
    > So wie die Box sich aktuell darstellt, schreit es doch irgendwie geradezu
    > nach CustomROM. Das Factory Image ist ja offensichtlich ganz großer Käse.

    Nach meinen "Erkenntnissen" kennen überhaupt nur 10% das Wort Rooten. ;) Und wozu auch. Damit ich gleich mal die Garantie verliere? Hab den "Trend" nie verstanden.

  12. Re: [ROM] [5.1] [LMY47D] Vanillipop Player 1.0

    Autor: Astorek 27.04.15 - 10:39

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur der USB-Anschluß der Box ist arg rudimentär ...

    Siehst du? Schon hast du einen Grund für eine Custom-Firmware :D .

    Es kommt halt - wie immer - auf den Einsatzzweck an. Hier steht z.B. ein NAS, das voll mit Mediendaten ist und ich fände es höllisch praktisch, wenn meine Box (FireTV, Nexus etc.) über diesen zugreifen kann. Warum soll ich mir z.B. ein zweites Gerät nur dafür kaufen, wenn ich das erste so modifizieren kann, dass es auch darauf zugreifen kann? Nur, weil es der Hersteller nicht vorgesehen hat, obwohl technisch und rechtlich nichts dagegen spräche?

  13. Re: [ROM] [5.1] [LMY47D] Vanillipop Player 1.0

    Autor: SchmuseTigger 27.04.15 - 10:50

    Belgarion2001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach meinen "Erkenntnissen" kennen überhaupt nur 10% das Wort Rooten. ;)
    > Und wozu auch. Damit ich gleich mal die Garantie verliere? Hab den "Trend"
    > nie verstanden.

    Ja das ist echt so. Klar auf so Seiten wie golem.de kennen deutlich mehr das. Aber wenn man wirklich ernsthaft auf die Kunden einer Settop Box schaut sind das halt einfach absolute Randgruppen.

  14. Re: [ROM] [5.1] [LMY47D] Vanillipop Player 1.0

    Autor: PeteC 27.04.15 - 10:51

    Das geht beim FireTV ja freundlicherweise auch alles ohne alternative Firmware oder Root!

    http://aftvhacks.de/

  15. Re: [ROM] [5.1] [LMY47D] Vanillipop Player 1.0

    Autor: ilovekuchen 27.04.15 - 12:10

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------


    > Ich möchte ein solches Gerät auspacken, an die Glotze stöpseln, fertig.
    > Seit letzter Woche haben wir die Fire TV Box. Ausgepackt, angestöpselt,
    > geht. So soll das sein. Nur der USB-Anschluß der Box ist arg rudimentär ...

    In wiefern rudimentär? Bei mir macht der alles, Firmwareupdate und so...von vor 1Monat.

    Astorek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Replay schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur der USB-Anschluß der Box ist arg rudimentär ...
    >
    > Siehst du? Schon hast du einen Grund für eine Custom-Firmware :D .
    >
    > Es kommt halt - wie immer - auf den Einsatzzweck an. Hier steht z.B. ein
    > NAS, das voll mit Mediendaten ist und ich fände es höllisch praktisch, wenn
    > meine Box (FireTV, Nexus etc.) über diesen zugreifen kann. Warum soll ich
    > mir z.B. ein zweites Gerät nur dafür kaufen, wenn ich das erste so
    > modifizieren kann, dass es auch darauf zugreifen kann? Nur, weil es der
    > Hersteller nicht vorgesehen hat, obwohl technisch und rechtlich nichts
    > dagegen spräche?
    Root hat NICHTS damit zu tun auf ein Nas zugreifen zu können, das macht Kodi auf dem FireTV, Pi ect. ganz und gar problemlos.

    Rooten können sie auch wie sie wollen, wenn sie wüssten wozu sie es bräuchten jedenfalls.
    Es spricht rechtlich nichts dagegen, praktisch wenig dafür, und sie verlieren auch ihre Gewährleistung durch rooten nicht und die Garantie ist TOTAL WURST. Also BITTE um des Nerdgottes willen wenn sie in einem IT-Forum schreiben vorher einmal Garantie vs Gewährleistung und die Verbindung mit rooten googeln.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 27.04.15 12:15 durch ilovekuchen.

  16. Re: [ROM] [5.1] [LMY47D] Vanillipop Player 1.0

    Autor: Replay 27.04.15 - 12:54

    Der USB-Anschluß ist rudimentär, weil das Ding weniger Strom liefert, als es die USB2-Spezifikationen hergeben (was manche Festplatten mit Arbeitsverweigerung quittieren) und nur FAT32 unterstützt wird. Also alles denkbar ungeeignet, mal schnell eine externe Festplatte anzuschließen, um einen darauf gespeicherten Film zu sehen.

    Also ist der USB-Anschluß der Box nur dazu geeignet, USB-Sticks zu betreiben, welche keine Dateien enthalten dürfen, die größer als 4 GB sind.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  17. Re: [ROM] [5.1] [LMY47D] Vanillipop Player 1.0

    Autor: SchmuseTigger 27.04.15 - 13:01

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ist der USB-Anschluß der Box nur dazu geeignet, USB-Sticks zu
    > betreiben, welche keine Dateien enthalten dürfen, die größer als 4 GB sind.

    Ok, das ist ein Problem. Ich würde meine externe Festplatte aber dann einfach an meinen Router anschließen, der hat USB 3.0 und kann das dann völlig Problemlos im Netzwerk zur Verfügung stellen. Und läuft ja so oder so 24/7

  18. Re: [ROM] [5.1] [LMY47D] Vanillipop Player 1.0

    Autor: Astorek 27.04.15 - 13:34

    ilovekuchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also BITTE um des Nerdgottes willen wenn sie in einem IT-Forum schreiben vorher einmal Garantie vs Gewährleistung und die Verbindung mit rooten googeln.

    Tut mir leid dass du das jetzt abkriegst, aber da mir jetzt schon dreimal in dieser Woche (deins mitgezählt) etwas vorgeworfen wurde, was absolut garnicht aus meinem Beitrag ersichtlich sein kann, muss das jetzt irgendwo raus:

    Woher zum Teufel hab ich irgendwo auch nur angedeutet, dass das Rooten was für Anfänger sei (wie du es implizierst), oder dass das die Garantie nicht verletzen würde? Wie zum Teufel kommst du darauf, meine Meinung aufgrund einer (falschen) Schlussfolgerung deinerseits erkennen zu wollen, statt zu dem, was ich geschrieben habe? Mein Gott, woher kommen überhaupt in letzter Zeit die Leute her, die meinen, direkt oder indirekt beleidigen zu müssen, nur weil sie von einer Schlussfolgerung überzeugt sind, die nicht zwangsläufig stimmen muss? Das Hinterfragen von Schlussfolgerungen scheint heutzutage nicht mehr In zu sein...

    Und um auch das ein für allemal klar zu stellen: Wer ernsthaft ein Gerät rooten will und sich auch nur im Mindesten darüber informiert, ist sich dessen bewusst, dass er die Garantie verliert. Wem das nicht klar ist, hat sich nicht genügend über die Thematik informiert gehabt. Und wer das nicht tut, aber sein Gerät trotzdem höchstselbst rootet und nicht rooten lässt, braucht sich - Pardon - über ein nachträglich kaputtes Gerät wirklich nicht zu wundern.

    Nachdem das geklärt ist (und ich mich nun besser fühle), gehe ich mal auf den eigentlichen Beitrag ein:
    > Root hat NICHTS damit zu tun auf ein Nas zugreifen zu können, das macht Kodi auf dem FireTV, Pi ect. ganz und gar problemlos.
    Mir ging es darum, das Prinzip darzustellen, weshalb man überhaupt ein Gerät rooten wollen würde - darum auch die schnippisch gemeinte Anspielung auf die eingeschränkte USB-Funktionalität des FireTV. Gut, mein Beispiel war nicht gut gewählt (hab mich selbst noch nicht so stark mit dem FireTV auseinandergesetzt), aber das Prinzip sollte dennoch das Gleiche sein. Gerade in Zeiten, in denen mit Bastelrechnern Mediencenter, OwnClouds und Rechencluster realisiert werden, sollten ein paar ungewöhnliche Anforderungen nicht wirklich überraschend sein...

  19. Re: [ROM] [5.1] [LMY47D] Vanillipop Player 1.0

    Autor: Anonymer Nutzer 27.04.15 - 15:13

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Nach meinen aktuellen Erkenntnissen würde es mich nicht wundern,wenn
    > jeder
    > > zweite Besitzer eines Nexus Players schon zumindest drüber nachgedacht
    > hat.
    > > So wie die Box sich aktuell darstellt, schreit es doch irgendwie
    > geradezu
    > > nach CustomROM. Das Factory Image ist ja offensichtlich ganz großer
    > Käse.
    >
    > Du überschätzt das massiv. Vor allem weil ja Firmen wie Google nachbessern
    > werden.

    Puh,der Nexus Player ist in Amerika schon letzten November veröffentlicht worden.

  20. Re: [ROM] [5.1] [LMY47D] Vanillipop Player 1.0

    Autor: SchmuseTigger 27.04.15 - 15:16

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Puh,der Nexus Player ist in Amerika schon letzten November veröffentlicht
    > worden.

    Ok, gutes Argument. Zum Glück hab ich ein Amazon Dings ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. S&G Automobil AG, Karlsruhe-Knielingen
  2. Bietigheimer Mediengesellschaft mbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  4. RSG Group GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 229,00€
  2. (-78%) 11,00€
  3. 51,95€
  4. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kryptomining: Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt
Kryptomining
Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt

Die Kryptowährung Bitcoin baut darauf, dass Miner darum konkurrieren, wer Rechenaufgaben am schnellsten löst. Das braucht viel Strom - und führt dazu, dass Bitcoin mindestens so viel Kohlendioxid produziert wie ein kleines Land. Besserung ist derzeit nicht in Sicht.
Von Hanno Böck

  1. Kryptowährungen China will Bitcoin, Ethereum und Co. komplett verbieten
  2. Quadrigacx 137 Millionen US-Dollar in Bitcoins verschwunden
  3. Landkreis Zwickau Krypto-Mining illegal am Stromzähler vorbei

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

  1. Amazon wollte Netflix kaufen: Netflix-Gründer lehnten Kaufangebot von Bezos ab
    Amazon wollte Netflix kaufen
    Netflix-Gründer lehnten Kaufangebot von Bezos ab

    Netflix war noch neu, da hatten sie bereits ein Übernahmeangebot von Amazon auf dem Tisch. Seinerzeit gab es noch keinen Streaming-Markt und Netflix fing gerade an, ein DVD-Verleih-Angebot aufzubauen. Die Netflix-Gründer lehnten das Geld von Jeff Bezos ab.

  2. Ozean: Was der Klimawandel mit den Meeren macht
    Ozean
    Was der Klimawandel mit den Meeren macht

    Schmelzendes Packeis, steigende Meeresspiegel, zerstörte Ökosysteme und schrumpfende Fischgründe: Die Auswirkungen des Klimawandels auf die Ozeane sind gewaltig. Aber auch umgekehrt gibt es große Einflüsse.

  3. Müll: Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
    Müll
    Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert

    Akkus im Hausmüll können Müllfahrzeuge und Recyclinganlagen stark beschädigen. Deutschlands Entsorger fordern daher, ein Pfand für Akkus von Fahrrädern und anderen Geräten zu verlangen.


  1. 09:21

  2. 09:05

  3. 07:41

  4. 07:13

  5. 22:07

  6. 13:29

  7. 13:01

  8. 12:08