Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus Q: Google stellt Apple-TV…

RPi und Konsorten?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. RPi und Konsorten?!

    Autor: Vollstrecker 28.06.12 - 13:50

    Raspberry Pi und die anderen <30$ MiniPCs können doch auch dies alles. Wieso also eine 300$ Kiste kaufen?

  2. Re: RPi und Konsorten?!

    Autor: ploedman 30.06.12 - 14:39

    Weil nicht jeder mit nem Lötkolben umgehen kann?

  3. Re: RPi und Konsorten?!

    Autor: ultrawipf 30.06.12 - 21:04

    naja ein RPi muss ja nicht wirklich gelötet werden aber es ist sicherlich etwas mehr Arbeit sich ein stabiles Media Center mit einem RPi einzurichten als eine google-kugel einzuschalten ;)
    ich persönlich habe auch einen RPi und in Verbindung mit einem A/V Reciever macht es ein super Media-Center, jedoch ist die Leistung vom RPi knapp bemessen, packt aber 1080p Filme und webradio/musik Streaming ohne Probleme. Und zudem mit ~35$ deutlich billiger.
    Für die 300$ des Nexus-Q könnte man sich auch einen Mini-ITX htpc bauen mit allen Freiheiten und Spielereien die man sich vorstellen kann (z.B. SAT-Tv, Aufnahmen, Arduino für Ambilight....)

  4. Re: RPi und Konsorten?!

    Autor: x2k 01.07.12 - 16:57

    ultrawipf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja ein RPi muss ja nicht wirklich gelötet werden aber es ist sicherlich
    > etwas mehr Arbeit sich ein stabiles Media Center mit einem RPi einzurichten
    > als eine google-kugel einzuschalten ;)
    > ich persönlich habe auch einen RPi und in Verbindung mit einem A/V Reciever
    > macht es ein super Media-Center, jedoch ist die Leistung vom RPi knapp
    > bemessen, packt aber 1080p Filme und webradio/musik Streaming ohne
    > Probleme. Und zudem mit ~35$ deutlich billiger.
    > Für die 300$ des Nexus-Q könnte man sich auch einen Mini-ITX htpc bauen mit
    > allen Freiheiten und Spielereien die man sich vorstellen kann (z.B. SAT-Tv,
    > Aufnahmen, Arduino für Ambilight....)


    beim RPI kommt aber noch dazu das es sehr lange warte zeiten gibt. ich hab mir vor 4 monaten einen bestellt und warte immernoch darauf.

  5. Re: RPi und Konsorten?!

    Autor: ultrawipf 01.07.12 - 17:16

    x2k schrieb:

    > beim RPI kommt aber noch dazu das es sehr lange warte zeiten gibt. ich hab
    > mir vor 4 monaten einen bestellt und warte immernoch darauf.

    ich musste vor 5 Monaten bestellen und hab ihn auch noch nicht lange ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München
  3. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 55€ + 1,99€ Versand
  2. (aktuell u. a. QPAD DX-5 Maus 9,99€, NZXT Kraken X62 AM4 ready, Wasserkühlung 139,90€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  4. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

  1. Graswang: Ein Dorf in Bayern will keinen Mobilfunkmast
    Graswang
    Ein Dorf in Bayern will keinen Mobilfunkmast

    Zuerst hatten die Bürger sich über die schlechte Mobilfunkversorgung beschwert. Nun will die Telekom bauen, doch die Mehrheit in Graswang will das nicht.

  2. ProArt PA90: Asus' Zylinder fährt den Deckel aus
    ProArt PA90
    Asus' Zylinder fährt den Deckel aus

    Der ProArt PA90 ist eine tonnenförmige Workstation mit Hexacore-CPU und Quadro-Grafikkarte. Asus kühlt einen Teil der Komponenten per Wasser, den anderen per Luft - und oben hebt sich die Kappe an.

  3. Magenta Zuhause Surf: Telekom stellt Internet ohne Telefonie wieder ein
    Magenta Zuhause Surf
    Telekom stellt Internet ohne Telefonie wieder ein

    Ein spezieller Tarif für DSL ohne Telefonie soll abgeschafft werden. Bereits ab Februar soll es das Angebot für junge Leute von der Deutschen Telekom nicht mehr geben.


  1. 19:23

  2. 19:11

  3. 18:39

  4. 18:27

  5. 17:43

  6. 16:51

  7. 16:37

  8. 15:57