1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Noise Cancelling Headphones 700 im…

Kein Low-Latency Codec - Geld nicht Wert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Low-Latency Codec - Geld nicht Wert.

    Autor: abdul el alamein 08.08.19 - 08:57

    Durch das Fehlen eines Low-Latency-Codecs gibts eine Latenz von ca. 400ms

    Dadurch ist es nur für Musik und Telefonieren geeignet, aber nicht für Youtube, Filme, Spiele, etc..

  2. Re: Kein Low-Latency Codec - Geld nicht Wert.

    Autor: davidcl0nel 08.08.19 - 09:09

    Telefonieren mit 400ms Delay? Du bist aber hart drauf.
    So eine Akzeptanz hätte ich nicht...
    (Deswegen finde ich Mobiltelefone teilweise auch völlig unbenutzbar, weil man sich ins Wort fällt)

  3. Re: Kein Low-Latency Codec - Geld nicht Wert.

    Autor: Harri 08.08.19 - 09:20

    Wichtiger Hinweis, vielen Dank.

  4. Re: Kein Low-Latency Codec - Geld nicht Wert.

    Autor: bark 08.08.19 - 09:28

    Nicht mal eine Quelle....echt profi

    abdul el alamein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Durch das Fehlen eines Low-Latency-Codecs gibts eine Latenz von ca. 400ms
    >
    > Dadurch ist es nur für Musik und Telefonieren geeignet, aber nicht für
    > Youtube, Filme, Spiele, etc..

  5. Re: Kein Low-Latency Codec - Geld nicht Wert.

    Autor: Ely 08.08.19 - 09:55

    Ich habe den QC 35 (nicht den II) und der kann, wie alle Bose-Geräte mit BT, das Format AAC auf einem Apple-Gerät direkt übertragen. Also kein Problem bei Video. Das können auch manche Sony. Ob das bei Android mit AAC geht, weiß ich nicht.

  6. Re: Kein Low-Latency Codec - Geld nicht Wert.

    Autor: quasides 08.08.19 - 10:02

    android kann aac, ist aber wohl die schlecht möglichste wahl.

    im allgemeinen sollte man aptx verwenden mit oder ohne low latency zusatz. in jedenfall ist die latenz minimal. vorteil gegenüber LDAC ist das man hier auch mit weit niedriger bandbreite und somit störanfälligkeit sehr seehr hohe qualitäten erreichit.

    in perfecten umgebungen sollte man aber ldac mit 960kps verwenden.
    doch die ist echt "touchy" kleinste störungen reichen schon das der ldac runterschaltet.

    aac ist ... naja der besser als nichts codec

  7. Re: Kein Low-Latency Codec - Geld nicht Wert.

    Autor: DooMMasteR 08.08.19 - 15:19

    LDAC nutzt variable Bandbreite und sollte selbst beim Wechsel durch Tricks keine Artefakte erzeugen.

    Ich nutze meine XM2 nur mit LDAC und habe noch nicht einen Aussetzer erlebt.

  8. Re: Kein Low-Latency Codec - Geld nicht Wert.

    Autor: Ely 08.08.19 - 18:32

    Warum aptx? Egal in welchem Format die Dateien vorliegen, es muß von einem ins andere verlustbehaftete Format konvertiert werden. Nicht gut.

    AAC ist nicht schlecht. Was soll daran so mistig sein? Es ist dem gebräuchlichen MP3 haushoch überlegen und bei 256 kbit VBR ist kein Unterschied zum Original mehr erkennbar. Die MP3-Datei erkenne ich durchaus, ich reagiere auf bestimmte MP3-Artefakte sehr empfindlich, z. B. Rauschfahnen nach einem Klavierton. Bei AAC ist das nicht so. Besonders dann, wenn die eigene Musik nichts mit dem Mainstream zu tun hat.

    Daher nehme ich keinen Kopfhörer, der AAC direkt nimmt, ohne eine weitere Konvertierung. Mit Apple-Zeug läuft das perfekt.

  9. Re: Kein Low-Latency Codec - Geld nicht Wert.

    Autor: DooMMasteR 08.08.19 - 18:34

    AAC hat aber halt framing Latenz...

  10. Re: Kein Low-Latency Codec - Geld nicht Wert.

    Autor: Ely 08.08.19 - 18:45

    Was soll das sein? Die Suchmaschine spuckt keine brauchbaren Ergebnisse aus, zumindest was Audio angeht, bei Video sagt mir das eher was.

  11. Re: Kein Low-Latency Codec - Geld nicht Wert.

    Autor: DooMMasteR 08.08.19 - 19:02

    Die kleinste Segmentgröße die man an Daten gepuffert haben muss ist recht groß. Daher die Synchronisationsprobleme, wer kann verzichtet auf AAC per Bluetooth, aber besser als SBC ist es alle mal.

  12. Re: Kein Low-Latency Codec - Geld nicht Wert.

    Autor: Ely 08.08.19 - 23:08

    Dem man vermutlich mit großem Pufferspeicher entgegenwirken kann. Und wohl deshalb die wenigsten Geräte AAC per BT empfangen können. Der Bose kann‘s, ohne Latenz und ich nutze das oft für Video. Das Handy hängt per AirPlay am Beamer, der Ton geht per BT an den Bose QC 35. Einwandfrei.

  13. Re: Kein Low-Latency Codec - Geld nicht Wert.

    Autor: genab.de 11.08.19 - 10:35

    ich woltle mir das Bose q35 für Fernseschauen besorgen, aber extremer Zeitversatz.

    Seid dem Weiß ich das Bose bei seinen Produkten den Qualcomm® aptX™ Low Latency Synchronised Audio Codec nichbt kann.

    alle meist günstigen können das aber.

    für eoin hochpreisprodukt untragbar.

    War sehr traurig, weil eigentlich waren die Bose echt sehr bequem.

    aber verarschen lassen will ich mich halt auch nicht.
    also wieder zurück gegeben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG, Hannover
  2. Sagemcom Dr. Neuhaus GmbH, Rostock
  3. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  4. FUCHS & Söhne Service GmbH, Dorsten bei Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (garantierte Lieferung vor Weihnachten bei Bestellung bis 14.12.)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 3,7GHz mit Wraith Stealth Kühler für 437,95€)
  3. gratis (bis 10.12., 17 Uhr)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

RCEP: Warum China plötzlich auf Freihandel setzt
RCEP
Warum China plötzlich auf Freihandel setzt

China und andere wichtige asiatische Herstellerländer von Elektronikprodukten haben ein Freihandelsabkommen geschlossen. Dessen Bedeutung geht weit über rein wirtschaftliche Fragen hinaus.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Berufungsverfahren in weiter Ferne Tesla wirbt weiter mit Autopilot
  2. Warntag BBK prüft Einführung des Cell Broadcast neben Warn-Apps
  3. Bundesverkehrsministerium Keine Abstriche beim geplanten Universaldienst

Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf