Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia bringt 3D Blu-ray auf PCs…

Finger weg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Finger weg

    Autor: fdfdfdfdfdfdf 09.12.09 - 16:30

    Lasst bloss die finger von dem Zeug. 2x60Hz bedeutet wieder 3:2 Pulldown (http://de.wikipedia.org/wiki/3:2-Pull-down), das hat man jetzt nach 50 Jahren mit 24p endlich wegbekommen und jetzt wollen die den Mist wieder einfuehren. Man will 144Hz.

  2. Re: Finger weg

    Autor: nate 09.12.09 - 16:53

    > Lasst bloss die finger von dem Zeug. 2x60Hz bedeutet wieder 3:2 Pulldown
    > (de.wikipedia.org das hat man jetzt nach 50 Jahren mit 24p endlich
    > wegbekommen und jetzt wollen die den Mist wieder einfuehren. Man will
    > 144Hz.

    Richtig. Aber da die jetzt existierenden Systeme eh' alle nur "Proof of Concept" sind, bin ich zuversichtlich, dass 96 oder 144 Hz dann auch funktionieren werden, wenn das Zeug produktionsreif ist.

  3. Re: Finger weg

    Autor: admin 09.12.09 - 17:20

    2017...?

  4. Re: Finger weg

    Autor: nate 09.12.09 - 17:22

    > 2017...?

    Möglich. Wahrscheinlich aber eher. Ich denke, 2011 sind die Standards fertig und 2012-2013 wird man erste Geräte kaufen können.

  5. Re: Finger weg

    Autor: uffpasse 09.12.09 - 20:55

    Bei den 120Hz-Shutter-Lösungen hat man bisher in erster Linie nur ans Zocken gedacht, nehme ich mal an. LCD-Panels mit tollen Umschaltzeiten und Hintergrundbeleuchtung mit 100..120..200..600Hz gibts in den Fernsehern doch auch. Denke nicht, dass die bei der 3D-BluRay von 24p wieder weggehen werden.

    ====================================
    ==Der Erfolg gibt NIEMANDEM Recht.==
    ====================================

  6. Re: Finger weg

    Autor: ThadMiller 10.12.09 - 16:38

    Vorsicht! Die Hz-Zahl nicht mit Bildern/s verwechseln.


    gruß
    Thad

  7. Re: Finger weg

    Autor: Darth 3D 10.12.09 - 23:14

    ThadMiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorsicht! Die Hz-Zahl nicht mit Bildern/s verwechseln.

    Korrekt, aber irrelevant. Kinofilme haben 24fps. Und bei 120Hz fuer 3D bleiben 60Hz pro Auge, also muessen die 24fps irgendwie in die 60Hz "verpackt" werden, und da gibts halt nur den 3:2 Pulldown. Ich hab schwer den eindruck das primaer 120Hz Display gepusht werden sollen, um das 3:2-Pulldown-zu-24p-Spielchen nochmals (natuerlich mit neuen Geräten) machen zu koennen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken
  3. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  2. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.

  3. Eoan Ermine: Ubuntu 19.10 erscheint mit ZFS und i386-Paketen
    Eoan Ermine
    Ubuntu 19.10 erscheint mit ZFS und i386-Paketen

    Die aktuelle Version 19.10 von Ubuntu alias Eoan Ermine ist verfügbar. Die Version bringt experimentellen ZFS-Support für die Root-Partition, anders als zunächst geplant auch i386-Pakete sowie aktuelle Software für die Cloud und den Linux-Kernel 5.3.


  1. 17:18

  2. 17:01

  3. 16:51

  4. 15:27

  5. 14:37

  6. 14:07

  7. 13:24

  8. 13:04