Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia: "PC-Gaming muss nicht…

Mein PC ist auch meine Konsole

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mein PC ist auch meine Konsole

    Autor: Greno 22.11.12 - 02:11

    Ich nutze meinen PC schon länger auch als Konsole, einfach USB und HDMI Kabel in der Wohnung vom PC in das Wohnzimmer verlegt und fertig. XBOX 360 Controller angeschlossen und es kann losgehen. Am meisten lohnt es sich natürlich für Multiplayer Spiele wie Street Fighter x Tekken, Rayman Origins, Trine 2, Castle Crushers etc. für Partien mit mehreren Freunden. Singleplayer Spiele sind mir am Schreibtisch aber lieber. und großartig schwer ist die Technik heute auch nicht mehr unter Windows 8 (7). surfen und Filme schauen geht natürlich auch. Es ist halt wirklich schon ein großer grafischer unterschied zwischen z.B. Crysis 2 Highres & DX11, BF3 auf PC und wenn man dann die Konsolen Versionen sieht -.- kommt es mir immer vor als ob mir jemand Sand in die Augen geworfen hätte. Gespannt bin ich natürlich auch auf die Entwiklung vom Oculus Rift, das könnte nochmal einen ganz neuen innovativen Schub geben, wenn ich mir dagegen die Wii U anschaue mit dem Tablet Misst, wo man immer hin und herschauen muss WTF... und die Grafik von der Wii U ist für mich auch nicht next sondern eher old gen

  2. Re: Mein PC ist auch meine Konsole

    Autor: Prypjat 22.11.12 - 08:26

    Dem kann ich nur zustimmen.
    Es ist heute ein leichtes seinen PC so auszurüsten, dass er alle Sparten abdeckt.
    Okay, rumschleppen kann ich Ihn nicht gerade, aber auch das könnte realisiert werden.
    Hersteller müssten nur ein Tablet herstellen, welches die Inhalte des PCs per Remote darstellt. Sollte man das Tablet dann doch mitnehmen, um Unterwegs etwas zu daddeln, Filme zu schauen oder weiß der Teufel was, dann müsste sich das Tablet auf das eigene OS umstellen lassen und fertig ist die Laube.
    Der PC ist und bleibt das Beste, denn nur er deckt alle Kategorien der Unterhaltung ab.

    Ehrlich bereue ich es, mir vor 2 Jahren doch noch eine PS3 gekauft zu haben.
    Konsolen sind nicht mehr das, was sie mal waren. Das ständige Installieren und Updaten nervt bei den Wohnzimmerzwergen ennorm. Einschalten und los zocken wird es wohl nie wieder geben. Die nächsten Konsolengenerationen können mir jedenfalls gestohlen bleiben. Dann verzichte ich lieber auf die Exklusiv Titel.

  3. Re: Mein PC ist auch meine Konsole

    Autor: cry88 22.11.12 - 09:31

    man kann es sogar noch extremer treiben. infarotempfänger für den pc. fernbedienung passend programmieren und du kannst mit einem knopf auf der fernbedienung deinen pc starten, ihn auf dem fernseher wechseln und steam im bigscreen modus starten lassen. dann haste wirklich eine konsole^^

    dann kannst dir auch die spiele direkt downloaden und installieren lassen. einfacher gehts kaum. erfordert halt nur am anfang ne vernünftige einrichtung

  4. Re: Mein PC ist auch meine Konsole

    Autor: beaver 23.11.12 - 01:39

    Stimmt. Nichtmal dieses "aber man kann doch keine Maus und Tastatur auf dem schoss haben, dann ist doch die ganze Gemütlichkeit weg" hat noch Sinn. Gibt genug Emulatoren die einem erlauben Mauszeiger mit nem Controller zu steuern. OSKs gibts sowieso schon Ewigkeiten, auch wenn man die nicht wirklich braucht mit ner kleinen BT Tastatur. Auch gibts UIs die genau für sowas gemacht wurdenm und man alles ganz bequem bedienen kann, was man so von der Couch aus brauchen könnte (Spiele, Fernsehen, Videos, Bilder, Musik, Internet, usw).
    Das was man an Konsolenspielen mehr bezahlen muss, spart man am PC für neue Hardware alle 2 Jahre (was mehr als dicke langt). Und nen PC braucht man sowieso, also ist der Vergleich beim Preis zu einer Konsole sowieso Blödsinnig.

    Neben der Faulheit, sehe nur noch einen Grund für Konsolen, und das sind exklusive Spiele. Aber den Grund gibts ja mittlerweile auch für den PC wieder, wenn ich mir mal das Geheule unter den Star Citizen Videos auf Youtube anschaue.
    Auch scheint es gerade einen Aufschwung beim PC zu geben, selbst in den USA kaufen Leute wieder PCs und PC Spiele.

    Und auch ich muss ehrlich sagen, dass ich in diesem Jahr schon seit Ewigkeiten nicht mehr so viele geile echte PC Spiele erlebt habe. Guild Wars 2, Counter Strike Global Offensive neu aufgelegt, Natural Selection 2, Day Z, bald ArmA 3, usw. Jetzt noch Chris Roberts mit der Ankündigung, und noch ein paar andere Leute, die den PC neu entdeckt haben... Ich habe wieder Hoffnung!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.12 01:43 durch beaver.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hannover
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. GTA V PS4/XBO 27,00€ und Fast & Furious 1-7 Blu-ray 24...
  2. 74,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Bonaverde: Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
Bonaverde
Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
  1. Google Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn
  2. Insolvenz Weniger Mitarbeiter und teure Supportverträge bei Protonet
  3. Jungunternehmer Über 3.000 deutsche Startups gingen 2016 pleite

Noonee: Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl
Noonee
Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  1. Hauptversammlung: Rocket Internet will eine Bank sein
    Hauptversammlung
    Rocket Internet will eine Bank sein

    Die Klonfabrik Rocket Internet will in neue Bereiche vordringen und wird Anfang Juni ihre Satzung ändern. Dann sind auch Finanzgeschäfte möglich.

  2. Alphabet: Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar
    Alphabet
    Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar

    Der relativ unbekannte Sundar Pichai ist der bestbezahlte Mitarbeiter von Alphabet. Pichai führt Google erst seit dem Konzernumbau.

  3. Analysepapier: Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation
    Analysepapier
    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

    Auf Facebook versuchen verschiedene Regierungen, auf die öffentliche Meinung Einfluss zu nehmen - das hat das soziale Netzwerk nun erstmals in einem Bericht eingeräumt. Gleichzeitig betont Facebook, dass es gegen derartige Machenschaften konsequent vorgehe.


  1. 13:08

  2. 12:21

  3. 15:07

  4. 14:32

  5. 13:35

  6. 12:56

  7. 12:15

  8. 09:01