Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia: "PC-Gaming muss nicht…

Viel scheint Nvidia von ihrem Tegra 3 ja nicht zu halten

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Viel scheint Nvidia von ihrem Tegra 3 ja nicht zu halten

    Autor: NeoTiger 21.11.12 - 14:14

    "Tegra 3 bietet heute schon eine Grafikqualität, wie sie die erste Konsolengeneration abgeliefert hat."

    Wie bescheiden die sind. Ich habe eigentlich schon den Eindruck, dass der Chip etwas mehr leisten kann als das NES.

  2. Re: Viel scheint Nvidia von ihrem Tegra 3 ja nicht zu halten

    Autor: Vradash 21.11.12 - 14:25

    NeoTiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Tegra 3 bietet heute schon eine Grafikqualität, wie sie die erste
    > Konsolengeneration abgeliefert hat."
    >
    > Wie bescheiden die sind. Ich habe eigentlich schon den Eindruck, dass der
    > Chip etwas mehr leisten kann als das NES.

    Bwahaha, das war auch mein erster Gedanke. Da hat sich der gute wohl etwas vertan...vermutlich spricht er von sechsten Generation...

  3. Re: Viel scheint Nvidia von ihrem Tegra 3 ja nicht zu halten

    Autor: Prypjat 21.11.12 - 14:28

    Bei denen fängt die erste Generation anscheinend mit der ersten PrayStation an.
    Das es davor noch etliche andere Konsolen gegeben hat, scheint der Milchreisbubi nicht zu wissen.

  4. NES? Das Teil ist 3. Generation!

    Autor: fratze123 21.11.12 - 14:34

    "1. Generation (Festverdrahtet, kein Prozessor, 1972–1979)

    Die erste Spielkonsole der Welt war die 1968 von Ralph Baer entwickelte und 1972 erschienene Magnavox Odyssey."

    http://de.wikipedia.org/wiki/Spielkonsole

  5. Re: Viel scheint Nvidia von ihrem Tegra 3 ja nicht zu halten

    Autor: Nephtys 21.11.12 - 14:49

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei denen fängt die erste Generation anscheinend mit der ersten PrayStation
    > an.
    > Das es davor noch etliche andere Konsolen gegeben hat, scheint der
    > Milchreisbubi nicht zu wissen.

    Ich denke es sind die Konsolen um Xbox, PlayStation 2 und Wii gemeint

    Was komisch ist. Eigentlich ist Tegra 3 erheblich stärker.

  6. Re: Viel scheint Nvidia von ihrem Tegra 3 ja nicht zu halten

    Autor: Caliban81 21.11.12 - 15:16

    Der ist glaub ich eher egozentrisch. Vielleicht zählen die Konsolen erst ab den Zeitpunkt ab dem sie Nvidia verbaut haben. Das wäre dann ab der Xbox und da kommt Tegra schon ran.

  7. Re: Viel scheint Nvidia von ihrem Tegra 3 ja nicht zu halten

    Autor: tunnelblick 21.11.12 - 15:27

    NeoTiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Tegra 3 bietet heute schon eine Grafikqualität, wie sie die erste
    > Konsolengeneration abgeliefert hat."
    >
    > Wie bescheiden die sind. Ich habe eigentlich schon den Eindruck, dass der
    > Chip etwas mehr leisten kann als das NES.

    ack! selten so was geiles gelesen ;)

  8. Re: Viel scheint Nvidia von ihrem Tegra 3 ja nicht zu halten

    Autor: fabigg 21.11.12 - 15:43

    Ich denke er meint NG Konsolen also die ersten 3D Fähige generation rund um N64, DreamCast und PS0ne.

  9. Re: Viel scheint Nvidia von ihrem Tegra 3 ja nicht zu halten

    Autor: tunnelblick 21.11.12 - 15:58

    fabigg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke er meint NG Konsolen also die ersten 3D Fähige generation rund um
    > N64, DreamCast und PS0ne.

    dann wären es psx, saturn und nintendo64.

    das sind dann spiele, die in etwa so aussehen:




    merkt der mann, wie schlecht er seine eigene firma redet?

  10. Re: Viel scheint Nvidia von ihrem Tegra 3 ja nicht zu halten

    Autor: Eheran 21.11.12 - 16:08

    Ich vermute eine Verwechslung o.ä. mit dem englischen "latest" - gemeint ist dann die aktuelle Generation.

  11. Re: Viel scheint Nvidia von ihrem Tegra 3 ja nicht zu halten

    Autor: hangy 21.11.12 - 17:19

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich vermute eine Verwechslung o.ä. mit dem englischen "latest" - gemeint
    > ist dann die aktuelle Generation.

    Weinand spricht allerdings Deutsch. Das gesamte Interview sieht meiner Ansicht nach auch nicht nach einer typischen Englisch-zu-Deutsch-Übersetzung aus.

  12. Re: Viel scheint Nvidia von ihrem Tegra 3 ja nicht zu halten

    Autor: irata 21.11.12 - 17:44

    NeoTiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Tegra 3 bietet heute schon eine Grafikqualität, wie sie die erste
    > Konsolengeneration abgeliefert hat."
    >
    > Wie bescheiden die sind. Ich habe eigentlich schon den Eindruck, dass der
    > Chip etwas mehr leisten kann als das NES.

    NES war allerdings schon die 3.Generation,
    sogar das Atari 2600 war bereits die 2.Generation.
    Vectrex war eigentlich auch 2.Generation und hatte schon 3D-Spiele und Stereoskopie.

    1.Generation wäre das Nintendo Color TV Game von 1977,
    Magnavox Odyssey, diverse Pong-Spiele.
    In diesem Bereich wäre Tegra 3 anzusiedeln.

  13. Re: Viel scheint Nvidia von ihrem Tegra 3 ja nicht zu halten

    Autor: mushroomer 21.11.12 - 22:22

    Wobei Crash Bandicoot und Spyro damals schon gut was her gemacht haben :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.11.12 22:23 durch mushroomer.

  14. Re: Viel scheint Nvidia von ihrem Tegra 3 ja nicht zu halten

    Autor: Lala Satalin Deviluke 21.11.12 - 22:55

    Wohl eher nicht. >.<

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  15. Re: Viel scheint Nvidia von ihrem Tegra 3 ja nicht zu halten

    Autor: Prypjat 22.11.12 - 07:31

    Der Meinung bin ich auch.
    Die Grafikqualität scheint mir doch um etliches besser zu sein, als noch bei der PS2.

  16. Re: Viel scheint Nvidia von ihrem Tegra 3 ja nicht zu halten

    Autor: tingelchen 22.11.12 - 13:03

    Nicht jedes Spiel das nach 3D aussieht ist auch ein echtes 3D Spiel ;) Am ehesten lässt sich das anhand der vielen ISO RTS Games beschreiben. Die sehen zwar alle nach 3D aus, sind aber durchweg alle 2D.

    Früher hat man sehr viel auf Sprites gesetzt. D.h. 2D Grafik wurde entsprechend über den Hintergrund gelegt und vermittelte den Eindruck das dieses Objekt als 3D Objekt im Raum steht.
    Mit steigender Rechenleistung hat man die Sprites dann auf ein Viereck gelegt und 2 über Kreuz in die Landschaft gestellt. Sehr beliebt z.B. bei Bäumen.

    Sprites werden heute noch sehr gerne eingesetzt. Allerdings nicht mehr bei größeren Objekten, sondern nur noch bei kleineren. Darunter z.B. Partikelsysteme oder Blättern von Bäumen.


    Ich denke allerdings das er nicht die erste Konsole überhaupt gemeint hat, die in der Lage war Drahtgittermodelle dar zu stellen ;) Die meisten Menschen wissen auch gar nichts mehr über die vielen alten Konsolen. Für die fängt die Ära praktisch mit der PlayStation an.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. BST eltromat International, Bielefeld
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  3. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Düsseldorf
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  2. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Squad: Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an
    Squad
    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an

    Das Kerbal Space Program ist eine ebenso ungewöhnliche wie verspielte Weltraumsimulation. Wie sich jetzt herausstellt, hat Valve Software mehr oder weniger das ganze Team dahinter angestellt - wofür genau, ist unklar.

  2. James Gosling: Java-Erfinder wechselt zu Amazon Web Services
    James Gosling
    Java-Erfinder wechselt zu Amazon Web Services

    Vom Roboterhersteller zum Cloud-Anbieter: Der Java-Erfinder James Gosling wird nach fast sechs Jahren bei Liquid Robotics künftig für Amazons Web Services arbeiten.

  3. Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
    Calliope Mini im Test
    Neuland lernt programmieren

    Wenn Wirtschaft und Politik sich für ein Bildungsprojekt zusammentun wollen, erwarten wir wohlfeile Worte und nur selten fassbare Resultate. Umso mehr überrascht uns die deutsche Calliope-Initiative - ihre Mikrocontroller-Platine ist besser, als wir erwartet haben.


  1. 12:47

  2. 12:30

  3. 12:00

  4. 11:51

  5. 11:41

  6. 11:26

  7. 11:12

  8. 09:55