Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ohrhörer: Airpods 2 sollen…

Für mich ist gerade das durchlassen der Umgebungsgeräusche wichtig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für mich ist gerade das durchlassen der Umgebungsgeräusche wichtig

    Autor: nomnomnom 12.03.18 - 09:54

    Ich nutze die EarPods im Straßenverkehr und auf der Arbeit sehr gerne. Gerade weil ich die Umgebungsgeräusche wie den Verkehr und Kollegen, die mich Ansprechen noch mitbekomme. Geschlossene Systeme nutze ich nur zuhause, wenn ich eh alleine bin, und dann auch nur OverEars.

  2. Re: Für mich ist gerade das durchlassen der Umgebungsgeräusche wichtig

    Autor: Vincenco 12.03.18 - 10:14

    Gerade bei der Arbeit will ich die absolute Geräuschunterdrückung. Wenn die Kollegen diskutieren kann ich mich ansonsten nicht auf meine Arbeit konzentrieren.

  3. Re: Für mich ist gerade das durchlassen der Umgebungsgeräusche wichtig

    Autor: captaincoke 12.03.18 - 10:30

    Man kann beide Seiten verstehen, aber wenn man bedenkt, dass Apple Produkte gerade bei Jugendlichen extrem beliebt sind, ist das mehr als zweischneidig. Die passen im Straßenverkehr meist eh nicht so gut auf und wenn sie dann auch gar nichts mehr hören von ihrer Umgebung ist die Gefahr für Unfälle deutlich erhöht.

  4. Re: Für mich ist gerade das durchlassen der Umgebungsgeräusche wichtig

    Autor: Fotobar 12.03.18 - 12:24

    Stellt euch vor: Wenn ich mit geschlossenen Augen über die Straße renne, werde ich höchstwahrscheinlich auch überfahren. Dann bin ich aber selber Schuld.

    Niemand wird gezwungen die geräuschunterdrückende Variante im Straßenverkehr zu benutzen. Dafür gibts genügend Alternativen ;)

  5. Re: Für mich ist gerade das durchlassen der Umgebungsgeräusche wichtig

    Autor: deutscher_michel 12.03.18 - 14:05

    Es gibt doch diverse Kopfhörer bei denen verschiedene aktive Geräuschunterdrückungs-Profile auswählbar sind. Da kann man dann einfach Flugzeug, Strassenverkehr oder Büro auswählen.
    Geht natürlich mit so einem passiven Kram nicht..

  6. Quatsch. Apple Kunden sind alt und reich. Und Unfälle machen die 45-55 jährigen

    Autor: Berlinlowa 12.03.18 - 14:34

    captaincoke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann beide Seiten verstehen, aber wenn man bedenkt, dass Apple Produkte
    > gerade bei Jugendlichen extrem beliebt sind, ist das mehr als
    > zweischneidig. Die passen im Straßenverkehr meist eh nicht so gut auf und
    > wenn sie dann auch gar nichts mehr hören von ihrer Umgebung ist die Gefahr
    > für Unfälle deutlich erhöht.

    Dein Beitrag enthält zwei Behauptungen, für die ich gerne einmal von Dir Belege hätte. Deine Meinung ist zwar wichtig, aber eben nur eine Meinung und kein Beleg:

    1. Warum sind Apple Produkte "gerade bei Jugendlichen extrem beliebt"?
    Alle mir bekannten Erhebungen sagen das Gegenteil. Apple Kunden haben eine sehr hohe Loyalität und eine hohe Kaufkraft. Weil mit zunehmendem Alter sowohl Kaufkraft als auch Anzahl von Apple Geräten steigen, erhöht sich auch die Loyalität mit dem Alter. Jugendliche hingegen achten neben den technischen Superlativen (xGB Speicher, xGhz, x-Core, x-Megapixel, ...) vor allem auch auf den Preis.
    Beleg: Nur 2,4% der iPhone Nutzer sind unter 20 jahren alt: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/180394/umfrage/alter-der-internetnutzer-und-iphone-besitzer-im-vergleich/


    2. warum passen Jugendliche "im Straßenverkehr meist eh nicht so gut auf?". Wie misst man denn das? Wenn man zum Beispiel die Unfälle mit Personenschäden nach Alter und Geschlecht sortiert, dann ist es vor allem die Gruppe der 45-55 jährigen, die in Unfälle verwickelt ist. Und zwar mehr als doppelt so viel, wie alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 21 Jahren zusammengenommen. siehe https://de.statista.com/statistik/daten/studie/223266/umfrage/alter-der-beteiligten-von-unfaellen-im-strassenverkehr/



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.03.18 14:36 durch Berlinlowa.

  7. Re: Quatsch. Apple Kunden sind alt und reich. Und Unfälle machen die 45-55 jährigen

    Autor: Seizedcheese 12.03.18 - 15:12

    Berlinlowa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > captaincoke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man kann beide Seiten verstehen, aber wenn man bedenkt, dass Apple
    > Produkte
    > > gerade bei Jugendlichen extrem beliebt sind, ist das mehr als
    > > zweischneidig. Die passen im Straßenverkehr meist eh nicht so gut auf
    > und
    > > wenn sie dann auch gar nichts mehr hören von ihrer Umgebung ist die
    > Gefahr
    > > für Unfälle deutlich erhöht.
    >
    > Dein Beitrag enthält zwei Behauptungen, für die ich gerne einmal von Dir
    > Belege hätte. Deine Meinung ist zwar wichtig, aber eben nur eine Meinung
    > und kein Beleg:
    >
    > 1. Warum sind Apple Produkte "gerade bei Jugendlichen extrem beliebt"?
    > Alle mir bekannten Erhebungen sagen das Gegenteil. Apple Kunden haben eine
    > sehr hohe Loyalität und eine hohe Kaufkraft. Weil mit zunehmendem Alter
    > sowohl Kaufkraft als auch Anzahl von Apple Geräten steigen, erhöht sich
    > auch die Loyalität mit dem Alter. Jugendliche hingegen achten neben den
    > technischen Superlativen (xGB Speicher, xGhz, x-Core, x-Megapixel, ...) vor
    > allem auch auf den Preis.
    > Beleg: Nur 2,4% der iPhone Nutzer sind unter 20 jahren alt:
    > de.statista.com
    >
    > 2. warum passen Jugendliche "im Straßenverkehr meist eh nicht so gut auf?".
    > Wie misst man denn das? Wenn man zum Beispiel die Unfälle mit
    > Personenschäden nach Alter und Geschlecht sortiert, dann ist es vor allem
    > die Gruppe der 45-55 jährigen, die in Unfälle verwickelt ist. Und zwar
    > mehr als doppelt so viel, wie alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis
    > 21 Jahren zusammengenommen. siehe de.statista.com

    Dieses.

  8. Re: Für mich ist gerade das durchlassen der Umgebungsgeräusche wichtig

    Autor: The Insaint 12.03.18 - 22:12

    Vincenco schrieb:
    ---------------------------
    > Gerade bei der Arbeit will ich die absolute Geräuschunterdrückung. Wenn die
    > Kollegen diskutieren kann ich mich ansonsten nicht auf meine Arbeit
    > konzentrieren.

    Wenn du solche asozialen Kollegen hast, solltest du das nicht vielleicht mal zur Sprache bringen ... ?

  9. Re: Für mich ist gerade das durchlassen der Umgebungsgeräusche wichtig

    Autor: The Insaint 12.03.18 - 22:13

    Fotobar schrieb:
    ---------------------------
    > Niemand wird gezwungen die geräuschunterdrückende Variante im
    > Straßenverkehr zu benutzen.

    Eigentlich schon. Steht mit Sicherheit in der StVO.

  10. Re: Für mich ist gerade das durchlassen der Umgebungsgeräusche wichtig

    Autor: Smoffte 13.03.18 - 08:33

    nomnomnom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nutze die EarPods im Straßenverkehr und auf der Arbeit sehr gerne.
    > Gerade weil ich die Umgebungsgeräusche wie den Verkehr und Kollegen, die
    > mich Ansprechen noch mitbekomme. Geschlossene Systeme nutze ich nur
    > zuhause, wenn ich eh alleine bin, und dann auch nur OverEars.

    Das kann ich absolut nachvollziehen.
    Ich möchte die Kopfhörer auch beim Fahrradfahren nutzen können, jedoch ausreichend von meiner Umgebung mitbekommen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BüchnerBarella Holding GmbH & Co. KG, Gießen
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ilmenau
  3. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford
  4. BWI GmbH, Nürnberg, München, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 88€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

  1. Windows 10 1903: CPU-Liste für Mai-Update listet AMDs Ryzen 3000 nicht
    Windows 10 1903
    CPU-Liste für Mai-Update listet AMDs Ryzen 3000 nicht

    Microsoft hat die CPU-Kompatibilitätsliste für das kommende Mai-Update für Windows 10 ergänzt. Computer, auf denen Version 1809 läuft, werden damit sicherlich kompatibel sein. AMDs kommende Ryzen-Generation fehlt aber bisher.

  2. Freier Arcade-Racer: Supertuxkart 1.0 erscheint mit LAN-Modus
    Freier Arcade-Racer
    Supertuxkart 1.0 erscheint mit LAN-Modus

    Der freie Arcade-Racer Supertuxkart ist in der wichtigen Version 1.0 erschienen. Hauptgrund für diese erste große Hauptversion in zwölf Jahren Entwicklungszeit ist der neue LAN-Modus.

  3. Nintendo: Happy Birthday, Game Boy!
    Nintendo
    Happy Birthday, Game Boy!

    Mit dem Game Boy veröffentlichte der japanische Hersteller Nintendo vor 30 Jahren sein erstes Handheld und krempelte die Videospiel-Industrie damit nachhaltig um. Unseren Autor begleitet das Gerät bis heute. Eine Liebeserklärung.


  1. 10:00

  2. 09:45

  3. 09:00

  4. 07:53

  5. 07:29

  6. 21:11

  7. 12:06

  8. 11:32