Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ohrhörer: Airpods 2 sollen…

Lieber welche, die auch im Ohr halten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lieber welche, die auch im Ohr halten

    Autor: Smoffte 12.03.18 - 08:14

    Ich würde mir eine andere Form wünschen, die auch im Ohr bleibt.
    Weder bei mir noch meiner Frau bleiben die Dinger drin.
    Auch keine Antirutsch-Silikon-Überzüge oder sonstige Helferlein bringen was...

  2. Re: Lieber welche, die auch im Ohr halten

    Autor: Sysiphos 12.03.18 - 08:30

    Dazu wird es nicht kommen. Das würde auch andere cases etc. benötigen.

  3. Re: Lieber welche, die auch im Ohr halten

    Autor: Niaxa 12.03.18 - 08:43

    Was nicht heißt das es nie dazu kommen wird. Das Case wird ja mitgeliefert und niemand ist gezwungen immer das gleiche Design zu nutzen.

  4. Re: Lieber welche, die auch im Ohr halten

    Autor: nightmar17 12.03.18 - 08:50

    Smoffte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde mir eine andere Form wünschen, die auch im Ohr bleibt.
    > Weder bei mir noch meiner Frau bleiben die Dinger drin.
    > Auch keine Antirutsch-Silikon-Überzüge oder sonstige Helferlein bringen
    > was...

    Ist halt die Frage ob Apple das Design anpassen will.
    Bei mir halten die Dinger zum Glück gut im Ohr, aber ich kenne auch ein paar Kollegen und Freunde, bei denen die nicht so gut sitzen.

  5. Re: Lieber welche, die auch im Ohr halten

    Autor: Crunchy_Nuts 12.03.18 - 09:12

    Wenn man so auf Hipster sein steht ist man doch selber Schuld. :D

    Warum nicht einfach richtige In-Ear Kopfhörer nehmen?
    Hören sich eh viel besser an...

  6. Re: Lieber welche, die auch im Ohr halten

    Autor: Smoffte 12.03.18 - 10:20

    Weil die nicht so toll in den Apple Mikrokosmos integriert sind.

  7. Re: Lieber welche, die auch im Ohr halten

    Autor: Overlord 12.03.18 - 10:26

    Bei mir halten die Bombe im Ohr - sowohl beim Kraftsport, Crosstrainer, Radfahren, laufen und sogar aufm Snowboard np :D

  8. Re: Lieber welche, die auch im Ohr halten

    Autor: Schnurrbernd 12.03.18 - 12:36

    Smoffte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde mir eine andere Form wünschen, die auch im Ohr bleibt.
    > Weder bei mir noch meiner Frau bleiben die Dinger drin.
    > Auch keine Antirutsch-Silikon-Überzüge oder sonstige Helferlein bringen
    > was...

    Ich kenne niemanden, wirklich niemanden, bei dem die EarPods oder AirPods nicht gut im Ohr sitzen. Mein Beileid an euch.

    Crunchy_Nuts schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man so auf Hipster sein steht ist man doch selber Schuld. :D
    >
    > Warum nicht einfach richtige In-Ear Kopfhörer nehmen?
    > Hören sich eh viel besser an...

    Was hat das mit "Hipster sein" zu tun? Die AirPods sind einfach ein wahnsinnig gutes Produkt. Nicht die allerbeste Soundqualität, trotzdem gut genug und von der Usability besser als jeder andere Kopfhörer – wenn man ein iPhone und/oder andere Apple Produkte verwendet.

  9. Re: Lieber welche, die auch im Ohr halten

    Autor: Smoffte 12.03.18 - 13:59

    Schnurrbernd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Smoffte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich würde mir eine andere Form wünschen, die auch im Ohr bleibt.
    > > Weder bei mir noch meiner Frau bleiben die Dinger drin.
    > > Auch keine Antirutsch-Silikon-Überzüge oder sonstige Helferlein bringen
    > > was...
    >
    > Ich kenne niemanden, wirklich niemanden, bei dem die EarPods oder AirPods
    > nicht gut im Ohr sitzen. Mein Beileid an euch.
    >

    Gerade weil wir nicht die einzigen sind gibt es solchen "Zubehör" wie EarSkinz usw.
    Aber selbst mit denen halten sie nicht bei jedem...

  10. Re: Lieber welche, die auch im Ohr halten

    Autor: Crunchy_Nuts 12.03.18 - 15:17

    Schnurrbernd schrieb:
    > Was hat das mit "Hipster sein" zu tun? Die AirPods sind einfach ein
    > wahnsinnig gutes Produkt. Nicht die allerbeste Soundqualität, trotzdem gut
    > genug und von der Usability besser als jeder andere Kopfhörer – wenn
    > man ein iPhone und/oder andere Apple Produkte verwendet.


    Wahnsinnig gutes Produkt mit mittelmäßiger Soundqualität...
    Hippster deshalb weil man sich darüber beschwert dass die nicht halten/passen etc, es aber trotzdem benutzt auch wenn es gute Alternativen gibt.
    Und da es den Anschein macht, dass der obrige Beitragsersteller keine Alternative sucht/kennt, könnte es durchaus an Hipster Apple Style liegen.
    Ungefähr wie: Oh nein ich kann doch kein "Nicht-" Appleprodukt nehmen.

    Also entweder jammert man weiter rum und findet sich damit ab oder sucht sich andere Kopfhörer.
    Weiß gar nicht wo das Problem liegt.

  11. Re: Lieber welche, die auch im Ohr halten

    Autor: bennob87 12.03.18 - 16:16

    Crunchy_Nuts schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schnurrbernd schrieb:
    > > Was hat das mit "Hipster sein" zu tun? Die AirPods sind einfach ein
    > > wahnsinnig gutes Produkt. Nicht die allerbeste Soundqualität, trotzdem
    > gut
    > > genug und von der Usability besser als jeder andere Kopfhörer –
    > wenn
    > > man ein iPhone und/oder andere Apple Produkte verwendet.
    >
    > Wahnsinnig gutes Produkt mit mittelmäßiger Soundqualität...
    > Hippster deshalb weil man sich darüber beschwert dass die nicht
    > halten/passen etc, es aber trotzdem benutzt auch wenn es gute Alternativen
    > gibt.
    > Und da es den Anschein macht, dass der obrige Beitragsersteller keine
    > Alternative sucht/kennt, könnte es durchaus an Hipster Apple Style liegen.
    >
    > Ungefähr wie: Oh nein ich kann doch kein "Nicht-" Appleprodukt nehmen.
    >
    > Also entweder jammert man weiter rum und findet sich damit ab oder sucht
    > sich andere Kopfhörer.
    > Weiß gar nicht wo das Problem liegt.

    Nenn mir bitte eine Alternative, denn ich habe die AirPods, benutze sie auch täglich und das sehr gerne, aber der Sound könnte besser sein.

    Folgende Kriterien hätte ich an eine Alternative:
    1. Wenn ich die ins Ohr stecke sollen sie sofort mit meinem Smartphone connected sein und Pausieren wenn ich einen raus hole, wie bei den AirPods.
    2. Man sollte auch nur einen benutzen können.
    3. Play/Pause und Siri/Google-Equivalent sollbenutzbar sein ohne das Smartphone aus der Tasche holen zu müssen.
    4. Keine In-Ear. Wenn die Musik pausiert will ich die drin lassen aber meine Umgebung noch hören.
    5. Bitte mit Case das in die "Watch-Pocket" einer jeden Jeans passt.
    6. und eben einen besseren Sound als AirPods, sonst macht ein Wechsel keinen sinn ;).

    Bin jetzt schon dankbar für alle Alternativen die du mir nennst.

  12. Re: Lieber welche, die auch im Ohr halten

    Autor: Codemonkey 12.03.18 - 16:59

    Naja, also die einfachste wäre auf alle Lösungen für "first world problems" die du aufgezählt hast zu verzichten, und sich einen wesentlich billigeren bluetooth Kopfhörer zu kaufen der besser klingt.

    Naja außer "2. Man sollte auch nur einen benutzen können. " das geht mit so ziemlich jedem, kommt dann halt nur Musik aus beiden.

    Sorry, ich musste sehr lachen.

    Ich bin ja auch überzeugter Apple Hardcore User (ohne earpod, aber sonst alles), aber ich meine... mal ernsthaft: Wenn sich andere nach solchen Posts über uns lustig machen - ich kann sie verstehen.

  13. Re: Lieber welche, die auch im Ohr halten

    Autor: Crunchy_Nuts 12.03.18 - 17:14

    Codemonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, also die einfachste wäre auf alle Lösungen für "first world problems"
    > die du aufgezählt hast zu verzichten, und sich einen wesentlich billigeren
    > bluetooth Kopfhörer zu kaufen der besser klingt.
    >
    > Naja außer "2. Man sollte auch nur einen benutzen können. " das geht mit so
    > ziemlich jedem, kommt dann halt nur Musik aus beiden.
    >
    > Sorry, ich musste sehr lachen.
    >
    > Ich bin ja auch überzeugter Apple Hardcore User (ohne earpod, aber sonst
    > alles), aber ich meine... mal ernsthaft: Wenn sich andere nach solchen
    > Posts über uns lustig machen - ich kann sie verstehen.


    Danke, du ersparst mir meinen Beitrag. :-)

    Das ist so als würde ich sagen, ey such mir mal einen PC aus der nicht von Apple ist.
    Aber er muss genauso aussehen, die gleiche Leistung (nicht mehr und nicht weniger) haben und es muss ein Apple Logo drauf sein...

    Vorallem dass "Bitte mit Case das in die "Watch-Pocket" einer jeden Jeans passt. ".

  14. Re: Lieber welche, die auch im Ohr halten

    Autor: Codemonkey 12.03.18 - 17:25

    Ich hab heute morgen meine Apple Watch auf dem Nachttisch vergessen und lebe noch!

    Aber sie fehlt mir schon etwas.

  15. Re: Lieber welche, die auch im Ohr halten

    Autor: rabatz 12.03.18 - 20:38

    Warum schreibst du nicht gleich noch dazu, dass sie weiß sein müssen und wie Bürstenköpfe von elektrischen Zahnbürsten aussehen muss und von Apple müssen sie auch noch sein, nicht wahr?

  16. Re: Lieber welche, die auch im Ohr halten

    Autor: nmSteven 12.03.18 - 20:53

    Crunchy_Nuts schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schnurrbernd schrieb:
    > > Was hat das mit "Hipster sein" zu tun? Die AirPods sind einfach ein
    > > wahnsinnig gutes Produkt. Nicht die allerbeste Soundqualität, trotzdem
    > gut
    > > genug und von der Usability besser als jeder andere Kopfhörer –
    > wenn
    > > man ein iPhone und/oder andere Apple Produkte verwendet.
    >
    > Wahnsinnig gutes Produkt mit mittelmäßiger Soundqualität...
    > Hippster deshalb weil man sich darüber beschwert dass die nicht
    > halten/passen etc, es aber trotzdem benutzt auch wenn es gute Alternativen
    > gibt.
    > Und da es den Anschein macht, dass der obrige Beitragsersteller keine
    > Alternative sucht/kennt, könnte es durchaus an Hipster Apple Style liegen.
    >
    > Ungefähr wie: Oh nein ich kann doch kein "Nicht-" Appleprodukt nehmen.
    >
    > Also entweder jammert man weiter rum und findet sich damit ab oder sucht
    > sich andere Kopfhörer.
    > Weiß gar nicht wo das Problem liegt.

    Von der P/L gibt es keine Alternative zu den AirPods. Entweder sie Kosten etwa das selbe sehen aber aus als ob man nen Hörgerät von 2005 trägt oder sie sind teils deutlich teurer als die AirPods. Selbst verständlich gibt es auch noch Alternativen ab 50¤ die sich dann aber anhören wie nen Blechdosen Telefon mit Bluetooth oder sie haben Probleme in der Synchro zwischen links und rechts.

  17. Re: Lieber welche, die auch im Ohr halten

    Autor: Smoffte 13.03.18 - 08:31

    Crunchy_Nuts schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Wahnsinnig gutes Produkt mit mittelmäßiger Soundqualität...
    > Hippster deshalb weil man sich darüber beschwert dass die nicht
    > halten/passen etc, es aber trotzdem benutzt auch wenn es gute Alternativen
    > gibt.
    > Und da es den Anschein macht, dass der obrige Beitragsersteller keine
    > Alternative sucht/kennt, könnte es durchaus an Hipster Apple Style liegen.
    >
    > Ungefähr wie: Oh nein ich kann doch kein "Nicht-" Appleprodukt nehmen.
    >
    > Also entweder jammert man weiter rum und findet sich damit ab oder sucht
    > sich andere Kopfhörer.
    > Weiß gar nicht wo das Problem liegt.

    Ich beschwere mich, dass sie nicht halten und habe sie mir deswegen NICHT gekauft.
    Sie sprechen mich aber vom Design und der Funktionalität erheblich mehr an als das Ersatzprodukt, welches ich mir jetzt gekauft habe.
    Zum einen sind das jetzt In-Ear Kopfhörer, mit welchen ich mich auf dem Fahrrad sehr unsicher fühle, da meine Ohren dadurch doch ziemlich abgeschottet sind.
    Die beiden "Hörer" sind mit einem Kabel miteinander verbunden, welches auch noch so eine "schicke" kleine Fernbedienung / Freispreche besitzen.
    Im Winter nervt das mit Schal und hohem Kragen einfach mal gewaltig.

    Bitte nenne mir doch mal ein gutes alternatives Produkt, welches genau diese beiden Punkte, die mich an meinem "Ersatz"-Produkt stören, nicht aufweist.
    - Keine Ohropax ähnliche Funktion
    - Nicht mit einem nervigen Kabel miteinander verbunden

    Verbindlichsten Dank :-)

  18. Re: Lieber welche, die auch im Ohr halten

    Autor: bennob87 13.03.18 - 09:06

    Das ist so lächerlich!
    Ich habe die Punkte aufgezählt die ich bei den AirPods zu schätzen weiß und ihr stellt es so hin als wäre das blödsinn was ich verlange.
    Erst vorlabern dass die dinger nur für "Sektenmitglieder" sind aber keine Alternativen nennen die annähernd das bieten was ich brauche/will.
    Wenn man selber keine Ahnung hat und nur auf das Aussehen einprügelt und die anderen vorteile nciht sieht sollte man garnichts zu dem thema sagen.
    Alle Punkte die ich aufgezählt habe waren auch Dinge die andere Hersteller teilweise bieten, aber eben nicht alle.

  19. Re: Lieber welche, die auch im Ohr halten

    Autor: Crunchy_Nuts 13.03.18 - 09:57

    Smoffte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Crunchy_Nuts schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Wahnsinnig gutes Produkt mit mittelmäßiger Soundqualität...
    > > Hippster deshalb weil man sich darüber beschwert dass die nicht
    > > halten/passen etc, es aber trotzdem benutzt auch wenn es gute
    > Alternativen
    > > gibt.
    > > Und da es den Anschein macht, dass der obrige Beitragsersteller keine
    > > Alternative sucht/kennt, könnte es durchaus an Hipster Apple Style
    > liegen.
    > >
    > > Ungefähr wie: Oh nein ich kann doch kein "Nicht-" Appleprodukt nehmen.
    > >
    > > Also entweder jammert man weiter rum und findet sich damit ab oder sucht
    > > sich andere Kopfhörer.
    > > Weiß gar nicht wo das Problem liegt.
    >
    > Ich beschwere mich, dass sie nicht halten und habe sie mir deswegen NICHT
    > gekauft.
    > Sie sprechen mich aber vom Design und der Funktionalität erheblich mehr an
    > als das Ersatzprodukt, welches ich mir jetzt gekauft habe.
    > Zum einen sind das jetzt In-Ear Kopfhörer, mit welchen ich mich auf dem
    > Fahrrad sehr unsicher fühle, da meine Ohren dadurch doch ziemlich
    > abgeschottet sind.
    > Die beiden "Hörer" sind mit einem Kabel miteinander verbunden, welches auch
    > noch so eine "schicke" kleine Fernbedienung / Freispreche besitzen.
    > Im Winter nervt das mit Schal und hohem Kragen einfach mal gewaltig.
    >
    > Bitte nenne mir doch mal ein gutes alternatives Produkt, welches genau
    > diese beiden Punkte, die mich an meinem "Ersatz"-Produkt stören, nicht
    > aufweist.
    > - Keine Ohropax ähnliche Funktion
    > - Nicht mit einem nervigen Kabel miteinander verbunden
    >
    > Verbindlichsten Dank :-)


    Dass ohne Kabel wäre kein Problem, da gibt es welche aber wenn die normalen Earpods trotz Gummi nicht halten, bleiben wohl nur In-Ears übrig. :)
    Und die haben leider meist eine starke Abschirmung von Außengeräuschen.
    Sonst würd ich einfach mal die Jabra Elite 65t in de Raum werfen.
    Der Sound ist okay, Akkulaufzeit und Telefonieren sind gut.
    Dazu ein richtig kleines Ladecase, fast wie die Airpods und Gummiaufsätze in verschiedenen Größen sind dabei.

    Sound sollte man allerdings selbst noch einstellen denn der Bass ist recht mau und die mitten unausgewogen von daher ist ein Equalizer schon fast Pflicht.
    Hören sich aber trotzdem besser an.

    Der Preis ist natürlich auch etwas höher angelegt aber die Airpods sind ja auch nicht gerade billig.

    Für etwas weniger gibts noch die Bragis (nennen sich Bragi The Headphones).
    Die haben einen etwas besseren Sound und der Akku ist sehr gut. Allerdings manchmal Synchronisierungsprobleme. Kann natürlich sein dass mittlerweile eine bessere Firmware raus ist.

    Eine wirklich "günstige" Preisalternative wären noch die "VAVA" Bluetooth Kopfhörer. Die kosten gerade mal um die 40¤.
    Akkulaufzeit ist gut und der Sound ebenfalls.
    Allerdings sind die recht "klobig".

    Sind aber alles In-Ear.
    Aber als Alternative, wenn die Airpod-Form nicht hält, bleibt ja nicht wirklich viel übrig.
    Mal nachschauen, vielleicht sind die ja was für Dich. :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.03.18 09:59 durch Crunchy_Nuts.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LahrLogistics GmbH, Lahr
  2. KDO Service GmbH, Oldenburg
  3. Rodenstock GmbH, Regen
  4. DEKRA SE, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 294€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 80,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    1. Verkauf: Siemens steigt bei elektrischen Flugzeugmotoren aus
      Verkauf
      Siemens steigt bei elektrischen Flugzeugmotoren aus

      Siemens verkauft sein Startup eAircraft, das elektrische Flugzeugmotoren entwickelt. Welche Konsequenzen das für das Lufttaxiprojekt von Airbus hat, ist nicht abzusehen. Der neue Besitzer ist jedoch eng mit Airbus verbandelt.

    2. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
      Graue Flecken
      Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

      Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

    3. Störung: Google Kalender funktioniert wieder
      Störung
      Google Kalender funktioniert wieder

      Google Kalender hatte einen weltweiten Ausfall. Mittlerweile scheint die Störung behoben zu sein.


    1. 07:18

    2. 18:14

    3. 17:13

    4. 17:01

    5. 16:39

    6. 16:24

    7. 15:55

    8. 14:52