1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OLED: Alle Philips-Fernseher für…

Frage zu PUS8602/12 HDR

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage zu PUS8602/12 HDR

    Autor: Ugly 24.01.19 - 20:12

    Habe diesen Quantum Dot Display TV seit 3 Wochen, und bin von dem TV grundsätzlich total begeistert!

    Allerdings empfinde ich das HDR Filme in dunklen Szenen echt Matschig und hässlich wirken.

    http://www.lg.com/uk/images/TV/features/Des_03_UJ75_B_HDR-Effect_v2.jpg
    Es wirkt wie auf diesem Bild mit HDR Off.


    Helle Szene mit und ohne HDR sind absolute top für mich.

    Habe Netflix in 4k getestet (100 Mbit VDSL)
    YouTube über den letzten FireTV 4k Stick.
    Und Amazon Prime 4k HDR eine Serie (komme gerade nicht auf den Namen, geht wohl darin um den II WK, Hitler hat gewonnen...).

    Es sieht wirklich nicht schlecht aus, ich dachte allerdings HDR ist der Wahnsinn. Kann ich nicht bestätigen.

    Was habe ich bisher gemacht. Mehrere Stunden mit den Farben/Kontrast/ Helligkeit probiert.
    Habe eine auch eine Einstellung gefunden die OK ist, ist allerdings nicht so bombastisch wie ich dachte.

    Dann habe ich mir eine 70GB MKV eines Filmes gegeben, dass selbe, scheint also nicht an der Komprimierung von Amazon und Netflix zu liegen .

    Jemand eine Idee? Oder bin ich einer Marketing Geschichte erlegen?

    Im Geschäft gab's nur SAT TV zum Testen und einen 4k Werbe Kanal, hatte wohl einen USB Stick mit Material mitnehmen sollen.

    Oder das nächste Mal online kaufen.

    Jemand Erfahrungen und Ideen zu meiner Problematik?

  2. Re: Frage zu PUS8602/12 HDR

    Autor: bark 24.01.19 - 20:53

    Nein bist du nicht. Das Problem ist bekannt. Du kannst es ein wenig besser machen. Eine detailirte Erklärung findest du hier
    https://youtu.be/8OBM_c8uov8


    Ugly schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe diesen Quantum Dot Display TV seit 3 Wochen, und bin von dem TV
    > grundsätzlich total begeistert!
    >
    > Allerdings empfinde ich das HDR Filme in dunklen Szenen echt Matschig und
    > hässlich wirken.
    >
    > www.lg.com
    > Es wirkt wie auf diesem Bild mit HDR Off.
    >
    > Helle Szene mit und ohne HDR sind absolute top für mich.
    >
    > Habe Netflix in 4k getestet (100 Mbit VDSL)
    > YouTube über den letzten FireTV 4k Stick.
    > Und Amazon Prime 4k HDR eine Serie (komme gerade nicht auf den Namen, geht
    > wohl darin um den II WK, Hitler hat gewonnen...).
    >
    > Es sieht wirklich nicht schlecht aus, ich dachte allerdings HDR ist der
    > Wahnsinn. Kann ich nicht bestätigen.
    >
    > Was habe ich bisher gemacht. Mehrere Stunden mit den Farben/Kontrast/
    > Helligkeit probiert.
    > Habe eine auch eine Einstellung gefunden die OK ist, ist allerdings nicht
    > so bombastisch wie ich dachte.
    >
    > Dann habe ich mir eine 70GB MKV eines Filmes gegeben, dass selbe, scheint
    > also nicht an der Komprimierung von Amazon und Netflix zu liegen .
    >
    > Jemand eine Idee? Oder bin ich einer Marketing Geschichte erlegen?
    >
    > Im Geschäft gab's nur SAT TV zum Testen und einen 4k Werbe Kanal, hatte
    > wohl einen USB Stick mit Material mitnehmen sollen.
    >
    > Oder das nächste Mal online kaufen.
    >
    > Jemand Erfahrungen und Ideen zu meiner Problematik?

  3. Re: Frage zu PUS8602/12 HDR

    Autor: Ugly 24.01.19 - 22:05

    Coole Sache, das Video klingt einleuchtend und ich kann mich dumm und dämlich suchen.


    Hui, danke

  4. Re: Frage zu PUS8602/12 HDR

    Autor: Trollversteher 27.01.19 - 10:14

    >Coole Sache, das Video klingt einleuchtend und ich kann mich dumm und dämlich suchen.

    Da wird allerdings auch nochmal auf den deutlichen Unterschied zwischen OLED und LCD TVs (auch QLED ist ja nichts anderes als LCD mit optimierter Hintergrundbeleuchtung) hingewiesen - vor allem im unteren Helligkeits-Bereich lösen die OLEDs durch die besseren Schwarzwerte (was die Dynamik betrifft) deutlich besser auf, und ich denke, auch die Tatsache, dass bei OLEDs jedes Pixel auch einen weißen Subpixel enthält, lässt gerade punktuelle helle Stellen in einem HDR Bild noch deutlicher hervorstechen und heller erscheinen, als bei einem LCD mit Hintergrundbeleuchtung, bei der sich vier Pixel einen Helligkeitswert teilen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  2. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg
  3. Bundesanzeiger Verlag GmbH, Köln
  4. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 96,51€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
    Golem on Edge
    Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

    Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
    Eine Kolumne von Sebastian Grüner

    1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
    2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
    3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

    1. Corona: Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
      Corona
      Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet

      In vielen Bundesländern beginnt die Schule wieder, die zuständige Gewerkschaft erwartet ein Jahr mit "viel Improvisation". Grund sei die schlechte digitale Ausstattung.

    2. Nach Microsoft: Auch Twitter soll an Tiktok interessiert sein
      Nach Microsoft
      Auch Twitter soll an Tiktok interessiert sein

      Neben Microsoft soll auch Twitter überlegen, die chinesische Social-Media-App zu übernehmen - mehr finanzielle Ressourcen dürfte aber Microsoft haben.

    3. Smartphone: Huawei gehen die SoCs aus
      Smartphone
      Huawei gehen die SoCs aus

      Huawei hat bestätigt, dass das Unternehmen keine High-End-Chipsätze mehr für seine Smartphone-Produktion hat. Grund ist das US-Embargo.


    1. 13:37

    2. 12:56

    3. 12:01

    4. 14:06

    5. 13:41

    6. 12:48

    7. 11:51

    8. 19:04