Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OLED: LG zeigt aufrollbaren 65…

Genau der Grund warum meine Frau mir Fernseher verbietet!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Genau der Grund warum meine Frau mir Fernseher verbietet!

    Autor: mrgenie 13.01.18 - 23:34

    Sie will keinen Sarg im Wohnzimmer!

    "Womöglich stehen in einigen Jahren keine großen, dunklen Klötze mehr in den Wohnzimmern. Denn der Fernseher wird einfach eingerollt, wenn er nicht benutzt wird"

    Sie meint:" das Klima in Nord-West-Europa macht das Leben schon so dunkel, immer Regen, immer Bewoelk, Sonne 1 Stunde im Jahr (uebertrieben) nie Schnee"
    Dazu die Politik die sich alle Muehe gibt Menschen die hart arbeiten zu bestrafen fuer die Arbeiten.

    So ein dunkeles Leben und dann im Wohnzimmer noch einen Sarg?

    Da kann ich nicht gegen argumentieren.

    Ich suche daher seit langem einen Beamer mit Top QUalitaet und DLNA und der nicht 1000+ EUR kostet.

    Vermute muss noch 50 Jahren waren, denn etwas zum Falten und Wegstauen wird auch nicht unter 1000 EUR zu haben sein.

    Ausserdem ist es sehr anfaellig fuer Kinderhaende :)

  2. Re: Genau der Grund warum meine Frau mir Fernseher verbietet!

    Autor: divStar 15.01.18 - 12:51

    Naja .. ein guter 55" Fernseher kostet auch um die 1000 Euro. Warum sollte ein Beamer, der möglicherweise größere Bilder projizieren kann und auch eine ordentliche Lumen-Zahl hat, um auch bei Tag ein leuchtendes Bild zu erzeugen, weniger kosten?

    1000 Euro sind - trauriger Weise - fast nichts für einen guten innovativen Fernseher. Wobei es die Fernseher in 10 Jahren sicherlich überall gibt. Daher musst du noch etwas warten.

    Außerdem: stell dir vor.. früher hast du nicht nur von der Größe her "nen Sarg" gehabt, sondern auch noch von der Tiefe (siehe https://i.ebayimg.com/00/s/MTAyNFgxMDEy/z/TQwAAOSwiYlaHaYl/$_72.JPG).

  3. Re: Genau der Grund warum meine Frau mir Fernseher verbietet!

    Autor: derdiedas 15.01.18 - 17:27

    Deshalb habe ich einfach die Wand verbreitert und den Fernseher wie auch den dazugehörigen Kabelsalat verschwinden lassen. So ist das TV Gerät zwar nicht verschwunden, aber es fällt um Potenzen weniger auf.

    Gruß ddd

    P.S: Mit einem Beamer ist das Bild nicht so toll - auch in 4K nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.18 17:28 durch derdiedas.

  4. Re: Genau der Grund warum meine Frau mir Fernseher verbietet!

    Autor: Trollversteher 16.01.18 - 10:05

    >Naja .. ein guter 55" Fernseher kostet auch um die 1000 Euro. Warum sollte ein Beamer, der möglicherweise größere Bilder projizieren kann und auch eine ordentliche Lumen-Zahl hat, um auch bei Tag ein leuchtendes Bild zu erzeugen, weniger kosten?

    Tun sie aber, zumindest solange man sich mit 1080p max zufrieden gibt - gute und solide leuchtstarke "Einstiegs Heimkino-Beamer" sind schon für 600¤-700¤ zu haben.

  5. Re: Genau der Grund warum meine Frau mir Fernseher verbietet!

    Autor: Trollversteher 16.01.18 - 10:11

    >P.S: Mit einem Beamer ist das Bild nicht so toll - auch in 4K nicht.

    Hängt vom Beamer und von der TV-Technologie ab. An einen "normalen" LCD kommt ein Heimkino-BEamer der unteren Mittelklasse schon ganz gut heran (gefällt mir teilweise sogar besser). Mit den modernen OLEDs und "echten" LED-Displays (die Pixel aus kleinen LEDs bestehen, und nicht nur für die Hintergrundbeleuchtung genutzt werden) erreicht man natürlich deutlich bessere Schwarzwerte und Kontraste als mit einem Beamer möglich ist - die kosten dann aber auch entsprechend...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  4. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf (bei Kiel)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€
  2. 99,99€
  3. 109,99€
  4. 139,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

  1. Fortnite: Epic Games blamiert sich zum Turnierstart
    Fortnite
    Epic Games blamiert sich zum Turnierstart

    Technische Probleme und langweilige Spiele: Der Auftakt zur neuen Saison von Fortnite Battle Royale ist misslungen - statt der geplanten zehn Partien wurden nur vier ausgetragen. Betreiber Epic Games verspricht Besserung.

  2. Mecklenburg-Vorpommern: Erstes Glasfaser-Projekt mit Geld vom Bund geschaltet
    Mecklenburg-Vorpommern
    Erstes Glasfaser-Projekt mit Geld vom Bund geschaltet

    Der erste geförderte Abschnitt des Glasfaser-Ausbaus in Mecklenburg-Vorpommern ist in Betrieb. Auch der weitere Ausbau soll mindestens FTTB sein.

  3. TLS: Mozilla, Cloudflare und Apple wollen verschlüsselte SNI
    TLS
    Mozilla, Cloudflare und Apple wollen verschlüsselte SNI

    Mit der TLS-Erweiterung SNI können beliebig viele Webseiten samt eigenen Zertifikaten auf einer IP gehostet werden. Dabei könnte jedoch der Name der Domain von Dritten belauscht werden. Ein Vorschlag der IETF sieht nun vor, SNI zu verschlüsseln.


  1. 16:02

  2. 15:33

  3. 12:51

  4. 12:35

  5. 12:20

  6. 12:04

  7. 11:57

  8. 11:39