Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oppo Digital: Ein Blu-ray-Player…
  6. Thema

Und was ist der genaue Grund?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: BluRay ist Murks

    Autor: Dwalinn 05.04.18 - 16:12

    1. Wie gesagt mein 08/15 BluRay Player von LG hatte keine Probleme letztes Update war (glaube ich) 2015. Zwischenzeitlich war er auch nicht am Netz angeschlossen (habe ihn nach einen umbau neulich mal aktualisieren wollen daher ist es mir aufgefallen)
    2. Richtig man darf keinen wirksamen Kopierschutz umgehen. Keine Ahnung ob der wirksam ist wenn man mit einen klick eine Kopie erstellen kann. Wie das ein Gericht sehen würde steht auf einen anderen Blatt aber die Kopien sind lokal auf meiner NAS und ich kann für jeden Film das Original samt Kassenzettel vorzeigen.
    3.Hängt wohl von vielen Faktoren ab. Ich bin klar Fan der Bluray, bei den Bud Spencer und Terence Hill Filmen ist mir der Unterschied egal aber neuere Filme können durchaus profitieren.
    Aber ich mach mir nichts vor wenn man keinen 1 zu 1 Vergleich hat würde mir das wohl eher auffallen wenn der Film schon halb rum ist, das ist wie mit MP3s es fällt nicht sofort auf aber warum mit etwas schlechteren zufrieden gehen wenn man die Nachteile (die ja klar vorhanden sind) umgehen kann. :)

    Der Hauptgrund warum ich BluRays kaufe ist aber klar der das der Preisunterschied kaum vorhanden ist. (kaufe entweder Gebraucht oder im Angebot für 5-6¤ pro Film)

  2. Re: BluRay ist Murks

    Autor: IT-Nerd-86 05.04.18 - 16:43

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja mal abwarten wie lange die M-Disc wirklich hält.
    >
    > Ich habe auch ein paar teure (Bluray) M-Disc gekauft um da Fotos zu
    > speicher. Ich mach mir zurzeit eher sorgen das ich in 50 Jahren kein
    > Abspielgerät mehr finde zwischenzeitlich werde ich aber sicher auch noch
    > ein paar mal das Speichersystem wechseln. Zurzeit nutze ich meine NAS,
    > externe Festplatten, M-Disc + 08/15 Ausdrucke für die Fotos.

    Du findest auch in 50 Jahren noch Abspielgeräte :)
    Genauso wie du auch heute noch Commodore64 Laufwerke findest :D
    Und die M-Disc wurde nach Militärstandards getestet unter Extrembedingungen und ihr Level an Degradation entspricht den Versprechen :)
    Jedenfalls auf M-Disc kann man sich schön eine Sicherheitskopie seiner DVD's machen und einfach zu der Original DVD mit in das Hüllenfach packen. So hast du dann deine Filme gesichert und kannst sie dein Leben lang angucken! :D
    Selbst wenn nicht 1000 Jahre, aber immerhin garantiert so lange du selber lebst :)
    Und deine Kinder auch noch! :D

  3. Re: BluRay ist Murks

    Autor: IT-Nerd-86 05.04.18 - 17:05

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Wie gesagt mein 08/15 BluRay Player von LG hatte keine Probleme letztes
    > Update war (glaube ich) 2015. Zwischenzeitlich war er auch nicht am Netz
    > angeschlossen (habe ihn nach einen umbau neulich mal aktualisieren wollen
    > daher ist es mir aufgefallen)

    Da hast du halt Glück, daß andere den noch nicht geknackt haben. Denn wenn das passiert, kann es vorkommen daß die Leute der AACS LA das Gerät sperren. DRM sieht halt vor, daß alle kompromittierten Systeme gesperrt werden ^^

    > 2. Richtig man darf keinen wirksamen Kopierschutz umgehen. Keine Ahnung ob
    > der wirksam ist wenn man mit einen klick eine Kopie erstellen kann. Wie das
    > ein Gericht sehen würde steht auf einen anderen Blatt aber die Kopien sind
    > lokal auf meiner NAS und ich kann für jeden Film das Original samt
    > Kassenzettel vorzeigen.

    Praktisch darfst du das nicht. Aber es wird dich auch niemand überführen können :)
    Und ich werde den Teufel tun und dich anschwärzen ;)
    Ich kenne auch ein Tool was sowas kann, aber die sind halt nicht erlaubt. Im Grunde absolut lächerlich, wie sie Abgaben für Datenträger wegen Privatkopien fordern, aber gleichzeitig die Privatkopie verunmöglichen... Aber mir muss man das ja auch nicht erzählen, weil ich weiß ja wie bescheuert das ist (Abzocke) und halte gar nichts davon :) Praktisch ist das einfach nur Missbrauch einer Machtstellung. Also Unrecht in Gesetze gegossen durch Lobbyismus der Urheberrechts-Medienindustrie...
    Die DVD Player für PC kann man aber auch immer nutzen. Die BluRay Player dagegen laufen wegen dem DRM ständig aus, nach einer recht kurzen Frist. Dann sind deren Schlüssel ungültig geworden. Wenn du dann nicht für erneutes Geld die neue Version der Player Software neu kaufst, dann guckst du nix mehr. Ich finde das ist totaler Betrug. Während sogar die alte PowerDVD XP Version immernoch die DVD's von jetzt abspielen kann, weil da kein solches DRM System hinter steckt :)

    > 3.Hängt wohl von vielen Faktoren ab. Ich bin klar Fan der Bluray, bei den
    > Bud Spencer und Terence Hill Filmen ist mir der Unterschied egal aber
    > neuere Filme können durchaus profitieren.

    Fan von Technik zu sein macht irrational. Du verlierst einen Teil Kontrolle und Rechte, nur für ein etwas schärferes Bild. Ich hätte nix gegen BluRay, wenn sie nicht dieses DRM hätte. Ich bin also nicht gegen BluRay, wegen ihr selbst. Ich bin nur gegen sie, wegen der Kundengängelung.

    > Aber ich mach mir nichts vor wenn man keinen 1 zu 1 Vergleich hat würde mir
    > das wohl eher auffallen wenn der Film schon halb rum ist, das ist wie mit
    > MP3s es fällt nicht sofort auf aber warum mit etwas schlechteren zufrieden
    > gehen wenn man die Nachteile (die ja klar vorhanden sind) umgehen kann. :)

    Die Nachteile vom DRM auf BluRay's ist gravierender, als den kleinen Schärfegewinn vom Bild her. Du gibst dafür viel auf. Der Schritt von VHS zu DVD war noch enorm. Auch die Vorteile (kein Verschleiß, kein zurückspulen, viel Platzersparnis). Aber BluRay bringt da einfach nur noch höhere Auflösung, also mehr Schärfe, dafür aber ein extremes DRM System im Hintergrund. Das komplett modular ist und aufgebohrt werden kann. Auch immer drakonischer werden kann in der Zukunft. Die Gefahr liegt halt darin, was passiert wenn es nur noch BluRay gibt und die DVD ausgestorben ist. Dann erst, wenn man keine Wahl mehr hat, kann Hollywood so richtig die Daumenschrauben anziehen. Aktuell würde das ja nur die Kunden aufschrecken, wecken und vor den Gefahren warnen. Also den Bestrebungen von Hollywood schaden, die ja DRM etablieren wollen.

    > Der Hauptgrund warum ich BluRays kaufe ist aber klar der das der
    > Preisunterschied kaum vorhanden ist. (kaufe entweder Gebraucht oder im
    > Angebot für 5-6¤ pro Film)

    Da die Datenspuren auf BluRay Discs aber auch viel kleiner und feiner sind, da die Scheibe ja gleichgroß bleibt, aber viel mehr Informationen auf der Scheibe untergebracht werden müssen, ist auch das Problem mit Lesefehlern bei BluRay noch stärker gegeben. Weil dort auch kleinere Kratzer schon mehr ausmachen, als auf DVD's zum Beispiel. Eben weil die Datenspuren viel kleiner sind. Einer hatte sogar Abspielprobleme nur wegen einem Fingerabdruck auf seiner BluRay xD

    Und die enorme Bildschärfe tut auch in den Augen weh auf Dauer. Weil sie anstrengt, durch die Flut an Details, die da permanent auf einen einprasseln ohne Pause. Das etwas weichere Bild der DVD kommt mir da also sogar entgegen. Denn klar genug ist das Bild ja trotzdem immernoch :)

  4. Re: BluRay ist Murks

    Autor: most 05.04.18 - 17:42

    IT-Nerd-86 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber ja, wenn dir das vom Internet reicht, dann ist das natürlich was
    > anderes. Ich geb dir mal ein Beispiel, was ich gerade selber geprüft habe.
    > Such mal nach Jurassic Park auf Netflix. Gibts nicht! :D Dann suche nach
    > der Alien Reihe. Gibts auch nicht! :D Ebenso wenig AvP. Und so einige
    > ältere Filme gibt es auch nicht. Filmklassiker der Kino Geschichte. Susi
    > und Strolch gibt es auch nicht. Babylon 5 gibt es nicht (Serie). Dead Snow
    > (Zombiekomödie) gibt es auch nicht. Dawn of the Dead gibt es auch nicht...
    > 28 Days Later gibt es auch nicht... Da bin ich doch froh, die Filme schön
    > auf DVD zu haben! Die gibt es für mich also, weil sie vor meiner Nase
    > stehen xD

    Es gibt so vieles, was ich im Leben hier und jetzt gerade nicht habe und verpasse. Warmes Wetter, ein echtes Wiener Schnitzel und eben auch zigmillionen Filme, Serien, Bücher, Geschichten und TV-Sendungen, die irgendwo auf der Welt gesendet, gedruckt, geschrieben werden.
    Ich werde nie davon erfahren oder allenfalls irgendwo den Namen kurz lesen. Ich werde nie alle besitzen können, an ansehen ist erst recht nicht zu denken.

    Ein bisschen hatte ich ja damals auch gesammelt, TV Aufnahmen. Wo Anfangen und wo Aufhören? Ich schaue gerne Serien. Würde ich alle meine in den letzen 30 Jahren gern gesehen Serien sammeln, dann bräuchte ich einen extra Lagerraum.
    So gut wie alle SciFi Serien, 24, Lost, Monk, Lost, House, Desperate Housewives, Alias, Akte X, Breaking Bad, Game of Thrones, The Walking Dead, Fear the Walking Dead, Friends, TBBT, TAAHM, Southpark, Simpson... ich könnte hier ewig weiter schreiben und an Filme denke ich erst gar nicht.

    Ich brauche jetzt kein Jurassic Park, Babylon 5 usw. und wenn ich irgendwann doch unbedingt was sehen will, dann schaue ich mich nach geeigneten Quellen um. Ich bin aber aus dem Alter raus, dass ich Sachen sofort brauche, zumindest bei Filmen und Serien.

    Lexx Staffel 4 wollte ich z.B. unbedingt mal sehen. Auf einen teuren DVD Import hatte ich dann doch keine Lust und Angebote immer wieder verpasst. Ging bestimmt 10 Jahre so.
    Dann kam die 4. Staffel in OV zu Amazon Video und ich konnte sie sehen, ohne mir umständlich eine DVD zu importieren und dann wieder mit viel Verlust zu verkaufen zu verschenken oder im Zweifelsfall sogar zu entsorgen. Sie hat so viele Jahre später immer noch Spaß gemacht.

    Heute Abend gibt es bei mir die erste Folge "The Terror" morgen schaue ich mit meiner Frau die neue Staffel Jessica Jones, ich komme ja nicht mal ansatzweise bei den Neuerscheinungen nach.

  5. Re: BluRay ist Murks

    Autor: IT-Nerd-86 05.04.18 - 18:11

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt so vieles, was ich im Leben hier und jetzt gerade nicht habe und
    > verpasse. Warmes Wetter, ein echtes Wiener Schnitzel und eben auch
    > zigmillionen Filme, Serien, Bücher, Geschichten und TV-Sendungen, die
    > irgendwo auf der Welt gesendet, gedruckt, geschrieben werden.
    > Ich werde nie davon erfahren oder allenfalls irgendwo den Namen kurz
    > lesen. Ich werde nie alle besitzen können, an ansehen ist erst recht nicht
    > zu denken.

    Ja siehst du? Dann musst du doch nicht auch noch auf schöne Lieblingsfilme verzichten! Zuviel Verzicht tut auf Dauer auch nicht gut :D

    > Ein bisschen hatte ich ja damals auch gesammelt, TV Aufnahmen. Wo Anfangen
    > und wo Aufhören? Ich schaue gerne Serien. Würde ich alle meine in den
    > letzen 30 Jahren gern gesehen Serien sammeln, dann bräuchte ich einen extra
    > Lagerraum.

    Das bezweifle ich ;)

    > So gut wie alle SciFi Serien, 24, Lost, Monk, Lost, House, Desperate
    > Housewives, Alias, Akte X, Breaking Bad, Game of Thrones, The Walking Dead,
    > Fear the Walking Dead, Friends, TBBT, TAAHM, Southpark, Simpson... ich
    > könnte hier ewig weiter schreiben und an Filme denke ich erst gar nicht.

    Die bekommt man leicht unter auf einem einfachen Regal :)

    > Ich brauche jetzt kein Jurassic Park, Babylon 5 usw. und wenn ich
    > irgendwann doch unbedingt was sehen will, dann schaue ich mich nach
    > geeigneten Quellen um. Ich bin aber aus dem Alter raus, dass ich Sachen
    > sofort brauche, zumindest bei Filmen und Serien.

    Sag ich ja ^^ Du nimmst was du bekommst von denen und du guckst nicht selber danach, worauf du selber gerade Lust hast. Du guckst danach, was angeboten wird und pickst dir davon dann was :)

    Ich mag halt das sehen worauf ich Lust habe und gerade meine LIeblingsfilme möchte ich auch richtig besitzen :)

    > Lexx Staffel 4 wollte ich z.B. unbedingt mal sehen. Auf einen teuren DVD
    > Import hatte ich dann doch keine Lust und Angebote immer wieder verpasst.
    > Ging bestimmt 10 Jahre so.

    Lexx The Dark Zone ist schön gewesen. Leider aber nie fertiggestellt worden :(
    Also eine nie beendete Serie... Fand ich immer schade irgendwie...

    > Dann kam die 4. Staffel in OV zu Amazon Video und ich konnte sie sehen,
    > ohne mir umständlich eine DVD zu importieren und dann wieder mit viel
    > Verlust zu verkaufen zu verschenken oder im Zweifelsfall sogar zu
    > entsorgen. Sie hat so viele Jahre später immer noch Spaß gemacht.

    Da hattest du dann halt Glück :)

    > Heute Abend gibt es bei mir die erste Folge "The Terror" morgen schaue ich
    > mit meiner Frau die neue Staffel Jessica Jones, ich komme ja nicht mal
    > ansatzweise bei den Neuerscheinungen nach.

    Die hab ich schon geguckt. Geht eigentlich, die Serie :D
    Ich mag aber lieber so Serien wie iZombie oder Santa Clarita Diet. Kann ich nur empfehlen. Makaberer, schwarzer Humor und Komödie in einem :)
    Shadow Hunters ist auch recht oke. Doctor Who gab mir ständig ein Lächeln auf die LIppen und kann ich SEHR empfehlen :) Der Nebel ist ultra spannend und echt gut gemacht und auch gruselig teilweise! :) Gibts ne Serie von auf Netflix aber leider nur eine Staffel weil die Serie wurde abgesetzt :/ Killjoys ist netter Sci-Fi ^^

  6. Re: BluRay ist Murks

    Autor: most 05.04.18 - 19:32

    IT-Nerd-86 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Lexx The Dark Zone ist schön gewesen. Leider aber nie fertiggestellt worden
    > :(
    > Also eine nie beendete Serie... Fand ich immer schade irgendwie...

    Warum nie beendet? Lexx und Kai sterben, die Erde wird zerstört und Xev und Stanley fliegen mit der jungen Lexx neuen Abenteuern entgegen. Fand ich prima als Ende und bei aller Liebe, damit war die Geschichte auch auserzählt

  7. Re: BluRay ist Murks

    Autor: IT-Nerd-86 06.04.18 - 00:32

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum nie beendet? Lexx und Kai sterben, die Erde wird zerstört und Xev und
    > Stanley fliegen mit der jungen Lexx neuen Abenteuern entgegen. Fand ich
    > prima als Ende und bei aller Liebe, damit war die Geschichte auch
    > auserzählt

    Mh? Naja also ich las im Netz, daß die Serie abgesetzt wurde, wegen zu geringer Quoten :( Also vor dem offiziellen Ende, das geplant war halt. Aber wenn du sagst es ist trotzdem anständig beendet, dann passt das ja :) Ich glaube dir da einfach mal ^^

    Aber so Filme und Serien die man sehr sehr gerne mag, die möchte man halt (in meinem Falle zumindest) auch besitzen. Damit man sie immer gucken kann und keiner sie dir wegnehmen kann :) Darum mag ich halt auch das BluRay DRM nicht. Ich hasse DRM ansich und kaufe nur bei GoG Spiele, soweit möglich. Wenn ich mal welche kaufe. GoG ist für mich Kundenverarsche. Wenn du bezahlst, dann soll man dich das Spiel auch nutzen lassen und dich nicht behindern oder einschränken...

    Wenn du dich auf Streaming fixierst, dann bist du halt eingeschränkt in der Auswahl und Verfügbarkeit. Wenn du BluRay nutzt, hast du keine fest zugesicherten Rechte, weil du innerhalb eines DRM Systems agierst, welches ständig seine Spielregeln ändern lassen kann. Also bist du eben nicht auf der sicheren Seite damit.

    Ich nutze auch Netflix, jedoch sammle ich Lieblingsfilme trotzdem auf DVD. Denn dann hab ich sie richtig für mich und kann sie immer abspielen :)

    Und BluRay Filme gehen gar nicht auf Linux. Auch unter Windows zickt die Player Software rum und man muss ständig neu kaufen (die Versionen haben Ablaufdaten und werden danach ungültig). Während ich DVD's einfach mit dem freien MPC für Windows, oder VLC unter Linux, abspielen kann.

    Dem Nutzer werden zuviele Einschränkungen vorgesetzt und zuviel unnötig kompliziert bis unmöglich gemacht. Dieser Kampf gegen zahlende Kunden ist einfach nur bescheuert. Anstatt zahlende Kunden zu belohnen, drangsaliert man sie nun mit DRM...

    Und darum mein Initial Posting, daß BluRay Murks ist :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  4. igefa IT-Service GmbH & Co. KG, Ahrensfelde bei Berlin, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. 139,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55