1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oscars 2022: Erstmals erhält…

Kein Wunder

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Kein Wunder

    Autor: tomatentee 28.03.22 - 08:42

    Ich würde eigentlich wirklich gern Mal wieder ins Kino, aber es läuft echt nur Mist. Wer braucht den dreihundertsten Marvel Film oder Star Wars Episode 35? Dazu verfilmen sie PC-Spiele!?
    Zwei-drei Kinderfilme gibt's noch, irgend ne US-Komödie - und das war's. Es ist wirklich kein Wunder dass davon nichts prämiert wird.

  2. Re: Kein Wunder

    Autor: sven-hh 28.03.22 - 08:49

    wenn du mal ausserhalb der kino-ketten guckst, findest du ne ganze menge produktionen abseits von comics und remakes.
    Und dune war weder Marvel, noch Star Wars oder ne Komödie.... muss dir zufällig entgangen sein, nicht wahr ;)

  3. Re: Kein Wunder

    Autor: RRZEurope 28.03.22 - 08:54

    stimme dir zu - Remakes, Reboots, auslutschen bis zum Ende ...

    Kreative Ideen findet man selten und ich meine jetzt mal "Massentaugliches Popcornkino" ...

    PS bei Star Wars 7 war das am offensichtlichsten Mondgroße Raumstation->Planet, etc == NULL neue Ideen, man macht das alte damit nur kaputt und zeigt dem Publikum aus Nostalgie nochmal ein paar Leute die sie schon kennen, aber das Kino geht ziemlich bergab :-(

  4. Re: Kein Wunder

    Autor: theFiend 28.03.22 - 09:00

    tomatentee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde eigentlich wirklich gern Mal wieder ins Kino

    Ich war im letzten Jahr 2x im Kino, 1x Dune und 1x der neue Batman. Hat sich beide male absolut gelohnt, auch weil der Kinobesuch derzeit so angenehm wie selten zuvor ist...

    Aber ja, es gibt viele Dinge für die ich heutzutage eher nicht mehr in´s Kino gehe und mir das lieber zuhause anschaue. Filme die nicht von großer Leinwand profitieren, Filme die Konzentration verlangen ect...

  5. Re: Kein Wunder

    Autor: EDL 28.03.22 - 09:43

    RRZEurope schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > stimme dir zu - Remakes, Reboots, auslutschen bis zum Ende ...
    >
    > Kreative Ideen findet man selten und ich meine jetzt mal "Massentaugliches
    > Popcornkino" ...

    Ich glaube ja, es gibt einen so unglaublich unerschöpflichen Fundus an wirklich guter Literatur auf dieser Welt, aber etwas wirklich Neues zu schaffen und aus einem hunderte Seiten Roman einen guten 2h-Film zu machen, ist keine leichte Sache.

    Da nimmt man sich lieber irgendein Drehbuch mit einer banalen Story und schafft das übliche Popcorn-Kino. Oder man nimmt einen populären Comic - Comic-Verfilmungen sind eine Goldgrube. Kompakte fantasievolle Storys und das Storyboard ist praktisch auch schon vorhanden. ;)

  6. Re: Kein Wunder

    Autor: theFiend 28.03.22 - 09:59

    EDL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich glaube ja, es gibt einen so unglaublich unerschöpflichen Fundus an
    > wirklich guter Literatur ...

    Das eigentliche Problem ist, das Filmemachen auf einem hohen Niveau heute extrem teuer ist, und sehr viele wirtschaftliche Abwägungen erfordert. Leider geht es schon längst nicht mehr darum ob etwas "gut" werden kann, sondern schlicht darum wie das Publikum weltweit darauf reagieren wird. Und da funktionieren halt so Marvel "die Story passt auf ein post-it" Dinger besser als jede Literaturverfilmung. Ausnahmen bestätigen die Regel, aber eigentlich auch nur dann wenn eine weltweite Fanbase vorhanden ist...

    Eigentlich wäre jetzt die Zeit gekommen um das alte Testament von Roland emmerich verfilmen zu lassen :D

  7. Re: Kein Wunder

    Autor: EDL 28.03.22 - 10:24

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EDL schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ich glaube ja, es gibt einen so unglaublich unerschöpflichen Fundus an
    > > wirklich guter Literatur ...
    >
    > Das eigentliche Problem ist, das Filmemachen auf einem hohen Niveau heute
    > extrem teuer ist, und sehr viele wirtschaftliche Abwägungen erfordert.
    > Leider geht es schon längst nicht mehr darum ob etwas "gut" werden kann,
    > sondern schlicht darum wie das Publikum weltweit darauf reagieren wird. Und

    Komischerweise waren die Filme aber auch nicht besser, als das Filmemachen noch nicht so teuer war ... aber das Publikum war auch noch nicht so verwöhnt und ließ sich schnell begeistern.

    Nun - zum Glück feiert die Serie (in neuer Form - nämlich als Dauerkinofilm mit stündlicher Unterbrechung) ihr Comeback, dem Streaming sei Dank. Hier sind Literaturverfilmungen meist große Erfolge.

  8. Re: Kein Wunder

    Autor: theFiend 28.03.22 - 10:27

    EDL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Komischerweise waren die Filme aber auch nicht besser, als das Filmemachen
    > noch nicht so teuer war ... aber das Publikum war auch noch nicht so
    > verwöhnt und ließ sich schnell begeistern.

    Ja findest Du? Also ich find in den 70ern und 80ern z.B. gab es massenweise gute Filme, viele auch die nie auch nur in die Nähe der Oskars kamen, aber bis heute absolut einmalig sind, oder Branchenstandards gesetzt haben, oder absolut interessantes Storytelling hatten...

    > Nun - zum Glück feiert die Serie (in neuer Form - nämlich als Dauerkinofilm
    > mit stündlicher Unterbrechung) ihr Comeback, dem Streaming sei Dank. Hier
    > sind Literaturverfilmungen meist große Erfolge.

    Ja tatsächlich, obwohl ich befürchte das dies auch hier aktuell nur dem Kampf um Publikum geschuldet ist. Aber das ist sicher ein Grund warum die Oskars immer mehr an relevanz verlieren...

  9. Re: Kein Wunder

    Autor: HauSer 28.03.22 - 10:34

    Ich warte ja noch auf eine Verfilmung von Perry Rhodan. Am besten als Serie.

  10. Re: Kein Wunder

    Autor: theFiend 28.03.22 - 10:50

    HauSer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich warte ja noch auf eine Verfilmung von Perry Rhodan. Am besten als
    > Serie.

    Ja hätte tatsächlich potential. Vermute eher das es hier rechtemäßig zu aufwändig ist, sonst hätte das wohl längst einer gemacht. Fanbase ist da, bekannte Marke, man ist inhaltlich kaum eingegrenzt.... eigentlich ideale Voraussetzungen...

  11. Re: Kein Wunder

    Autor: ManuPhennic 28.03.22 - 10:59

    tomatentee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde eigentlich wirklich gern Mal wieder ins Kino, aber es läuft echt
    > nur Mist. Wer braucht den dreihundertsten Marvel Film oder Star Wars
    > Episode 35? Dazu verfilmen sie PC-Spiele!?
    > Zwei-drei Kinderfilme gibt's noch, irgend ne US-Komödie - und das war's. Es
    > ist wirklich kein Wunder dass davon nichts prämiert wird.

    "Es läuft nur mist" und gleichzeitig ist keiner deiner genannten Filme überhaupt Oscar Nominiert (abgesehen von Special Effects). Warum hast du dir denn dann nicht einer dieser Oscar Filme im Kino angesehen? Diese sind doch alle "unique" und "neu"



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.22 10:59 durch ManuPhennic.

  12. Re: Kein Wunder

    Autor: postemi 28.03.22 - 13:44

    [Inhalt durch Nutzer gelöscht]

  13. Re: Kein Wunder

    Autor: theFiend 28.03.22 - 15:06

    psyemi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    .
    > Ich denke das größte Problem ist das es eine deutsche Serie ist und hier
    > halt niemanden gibt der es umsetzen könnte.
    > In wie weit ist Perry Rhodan International bekannt?

    Ah, das wusste ich tatsächlich nicht, bin da nicht so der Fan. Ok wenns natürlich international nicht so bekannt ist... siehts eher schlecht aus...

  14. Re: Kein Wunder

    Autor: ChMu 28.03.22 - 15:22

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > psyemi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > .
    > > Ich denke das größte Problem ist das es eine deutsche Serie ist und hier
    > > halt niemanden gibt der es umsetzen könnte.
    > > In wie weit ist Perry Rhodan International bekannt?
    >
    > Ah, das wusste ich tatsächlich nicht, bin da nicht so der Fan. Ok wenns
    > natürlich international nicht so bekannt ist... siehts eher schlecht aus...

    An Perry Rhodan ist ausser dem Namen nichts international. Unbekannt. Schande, aber ist so. Ein weiterer deutscher Hit, ein “Strassenfeger” in den 60ern (bei 3 Programmen etwas einfacher als heute) war die Raumpatrouille, oder Raumschiff Orion, fuer die Zeit phantastisch gemacht, so teuer, das die Bavaria die Produktion nach einigen Folgen einstellen musste weil es keine internationalen Interessenten gab, die fuhren alle auf den zeitgleich gestarteten Captain Kirk ab und tun das bis heute. Ausser Japan (riesen Fanbase) und Canada (wo die Serie erfolgreich, auf english, lief weil Dietmar Schoenher dort lebte) sind die Abenteuer des schnellen Raumkreuzers unbekannt.
    War, auch aus Kostengruenden, in s/w, so konnte man die Effecte besser realisieren, Star Trek lief von Anfang an in Farbe. Ich schaue Orion heute noch gerne.

  15. Re: Kein Wunder

    Autor: Rasczak 28.03.22 - 16:56

    tomatentee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde eigentlich wirklich gern Mal wieder ins Kino, aber es läuft echt
    > nur Mist. Wer braucht den dreihundertsten Marvel Film oder Star Wars
    > Episode 35? Dazu verfilmen sie PC-Spiele!?
    > Zwei-drei Kinderfilme gibt's noch, irgend ne US-Komödie - und das war's. Es
    > ist wirklich kein Wunder dass davon nichts prämiert wird.

    Sind jetzt hauptsächlich low budget Filme oder Asiatische Filme die überhaupt noch interessant sind. "Shut in" von the Daily Wire war zB. recht gut dreht sich um eine Single Mutter mit ihrer Tochter die sich gegen ihren Drogenabhängigen Ex und seinen Pedophilen Kumpel verteidigen muss allein zu Hause. Gibts aber glaub ich nur auf Englisch derzeit.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker als Experte (w/m/d) für medizinische Interoperabilität
    Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München, München
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Full Stack
    Captana GmbH, Ettenheim
  3. (Senior) ABAP-Entwickler (w/m/d)
    ITARICON Gesellschaft für IT-Architektur und Integrationsberatung mbH, Dresden (Home-Office möglich)
  4. Enterprise Risk Manager (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. 21,37€ mit Gutscheincode TROOPERS
  3. 42,99€ (UVP 49,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de