Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Osmo Mobile im Test: Hollywood…

....soll morgen mitkommen....freu!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ....soll morgen mitkommen....freu!

    Autor: Kunze 21.09.16 - 18:59

    Ich freu mich tierisch auf das Gerät. Durch proben bei nem bekannten Blogger bin ich süchtig geworden. Das Teil ist wirklich Top, sowohl Haptik, als auch Funktionalität.

    Selbst die Geschwindigkeit im Tracking Mode ist absolut erhaben. Genial! 10/10 und auch nicht zu teuer für das Gebotene!! Danke DJI



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.16 19:00 durch Kunze.

  2. Re: ....soll morgen mitkommen....freu!

    Autor: Misdemeanor 23.09.16 - 11:04

    Da kannst Du Dich auch freuen ... ich habe es gestern auf der Photokina ausführlich ausprobieren können und bin - ehrlich - begeistert.

    Ich würde es gerne mal im Nicht-Messeumfeld testen, wenn es leise ist, aber das, was ich gesehen habe, hat mich überzeugt. Die App hatte hin und wieder Pairing-Probleme, aber es gab mehrere "Ausweich-Osmen" - will haben ;-)

    Und, wie ist Deins?

  3. Re: ....soll morgen mitkommen....freu!

    Autor: Kunze 23.09.16 - 13:41

    Ich bin komplett begeistert. Die Aufnahmen sind wirklich einzigartig ruhig. Ich habe Kamerafahrten gemacht, die aussehen, als würden Sie direkt mit einem Kran gedreht werden. Schön im laufen den Fuss abrollen und am Ende der Aufnahme auf eine Leiter gestiegen und nach vorne gebeugt. Man kann es schlecht beschreiben aber das Ergebnis ist der Wahnsinn. Wie aus einem Guss. So ähnlich wie die Kamerafahrt am Anfang von Spectre!! Irre.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.09.16 13:42 durch Kunze.

  4. Re: ....soll morgen mitkommen....freu!

    Autor: Misdemeanor 23.09.16 - 13:49

    Kunze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin komplett begeistert. Die Aufnahmen sind wirklich einzigartig ruhig. [...]

    Dann teilen wir dieselbe Meinung - super gut! Auf Kreuzfahrt werde ich nicht gehen, möchte es aber bei Hochzeitsreportagen und anderen Feierlichkeiten einsetzen. Die Qualität von Smartphone-Videos ist mittlerweile derart gut, dass man auch ohne nachträgliches Color Grading & Rendering anständige Filme herausbekommt und diese nahtlos in anderes Kameramaterial integrieren kann.

    Danke für Deine Meinung!

  5. Re: ....soll morgen mitkommen....freu!

    Autor: SchmalSpurPuper 24.09.16 - 15:28

    Habt ihr die direkt bei DJI bestellt?

  6. Re: ....soll morgen mitkommen....freu!

    Autor: Kunze 30.09.16 - 19:49

    Yupp.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. INIT Group, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  3. mit Gutschein: NBBX570
  4. 61,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.

  2. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
    IT an Schulen
    Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

  3. No Starch Press: IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor
    No Starch Press
    IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor

    Der Fachverlag No Starch Press wirft Amazon vor, Schwarzkopien von Büchern aus seinem Verlagsangebot zu verkaufen. Dabei handele es sich explizit nicht um Drittanbieter, sondern Amazon selbst als Verkäufer. Das geschieht nicht das erste Mal.


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:45

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:13

  8. 13:57