Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ouya: Android-Spielekonsole bei…

Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: Cyrano_B 15.02.13 - 10:42

    WLAN hat die kleine Box ja, oder?
    Auch einen GBit Netzwerkanschluss? :)

  2. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: AveN 15.02.13 - 11:02

    WLan ja, aber soweit ich weiß nur einen Fast-Ethernet Port.

    LG AveN

  3. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: tunnelblick 15.02.13 - 11:29

    naja, reicht auch dicke für full-hd. mir ist usb eh wichtiger.

  4. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: derKlaus 15.02.13 - 12:05

    Cyrano_B schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WLAN hat die kleine Box ja, oder?
    Ja, ich weiss allerdings derzeit nicht wie schnell. Wäre für FullHD aber nicht die erste Wahl
    > Auch einen GBit Netzwerkanschluss? :)
    Nein, der ist auch nicht notwendig.

  5. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: cepe 15.02.13 - 12:11

    Normaler Netzwerkanschluß reicht ja auch für HD.

    Jetzt nur noch eine USB Sat HD Karte dafür finden und das Gerät wäre perfekt.
    Und deutlich günstiger, als alles andere auf dem Markt.

  6. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: DJ_Ben 15.02.13 - 13:17

    Hm, gibt es denn einen XMBC Client für Android der FullHD wiedergibt? Ich steh da gerade etwas aufm Schlauch...

    Oder wäre die Alternative Linux + XBMC?

    1.21 GIGAWATTS!

  7. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: tunnelblick 15.02.13 - 13:24

    ja, gibt es. android für xbmc :) kann man direkt auf xbmc.org runterladen. die hw-beschleunigung ist zwar noch nicht so prall, aber wächst.

  8. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: DJ_Ben 15.02.13 - 13:39

    Android für XBMC? Du meinst es umgekehrt ;-)

    Hab gerade mal geschaut, ist nicht im Play Store verfügbar. Deswegen habe ich immer nur die Fernbedienung dafür gefunden ^^
    Merci!

    1.21 GIGAWATTS!

  9. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: tunnelblick 15.02.13 - 13:42

    wie? was? hä? :) nein, es ist im playstore nicht verfügbar, momentan nur als apk. läuft aber trotzdem 1a :)

  10. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: DJ_Ben 15.02.13 - 13:44

    Du hattest geschrieben "Android für XBMC" - mein erster Satz sollte dich darauf nur hinweisen ^^

    1.21 GIGAWATTS!

  11. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: Bill S. Preston 15.02.13 - 14:26

    Es wird einen eigenen Port für di Ouya geben / oder aber die Android-Variante wird entsprechend optimiert:

    http://xbmc.org/natethomas/2012/08/07/xbmc-and-ouya-oh-yeah/

  12. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: tunnelblick 15.02.13 - 15:09

    achso! *patsch* eh, ja, die message kam aber an, ja? ;)

  13. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: DJ_Ben 15.02.13 - 15:47

    Nein, kannst du das bitte nochmal wiederholen? Hast du Zeit? :P

    1.21 GIGAWATTS!

  14. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: Flyns 16.02.13 - 18:34

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja, reicht auch dicke für full-hd. mir ist usb eh wichtiger.


    Wenn du zwischenspeichern kannst, ja.
    Wenn nicht dann wirds bei Gesamtbitraten >12,5 MByte/s problematisch. Glaub mir das Problem hab ich öfter, als mir lieb ist...

  15. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: sn0 16.02.13 - 20:40

    cepe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Normaler Netzwerkanschluß reicht ja auch für HD.
    >
    > Jetzt nur noch eine USB Sat HD Karte dafür finden und das Gerät wäre
    > perfekt.
    > Und deutlich günstiger, als alles andere auf dem Markt.


    Im März soll ja für ca. 99EUR die Fernsehfee, ein kleiner auf Android basierender Sat-Receiver, auf den deutschen Markt kommen. Evtl. sind ja auch OUYA Spiele kompatibel?

    https://www.golem.de/news/werbeblocker-fernsehfee-2-0-kommt-mit-android-1301-96727.html

  16. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: Enyaw 18.02.13 - 08:04

    wenn man keinen Plan hat... erst von Bitrate sprechen, dann die Einheit MByte/s benutzen...
    Selbst wenn ich davon ausgehe, dass du MByte meinst...glaubst du wirklich an eine Nettodatenrate von 12,5 MByte/s? Mach dich mal schlau.

  17. Re: Schön als Medienstation mit XBMC zu verwenden.

    Autor: commander1975 18.02.13 - 11:27

    Enyaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn man keinen Plan hat... erst von Bitrate sprechen, dann die Einheit
    > MByte/s benutzen...
    > Selbst wenn ich davon ausgehe, dass du MByte meinst...glaubst du wirklich
    > an eine Nettodatenrate von 12,5 MByte/s? Mach dich mal schlau.

    Die Rede war von der 100 Mbit Netzwerkanbindung der Ouya und 100 Mbit/s entsprechen rein rechnerisch genau 12,5 Mbyte/s. Die "Bitrate" in "Byte" anzugeben ist zwar unglücklich aber man muss ja nicht immer den Oberlehrer raushängen lassen ;-).

    Ich bekomme in meinem 100 Mbit Netzwerk aber auch maximal auf 80 Mbit Datendurchsatz (idR zwischen 50 und 70 Mbit).
    Da mein Raspbmc allerdings noch an einer alten Röhre hängt ist das zu verschmerzen, dort wird sowieso kein HD-Material drauf geschaut und für DVD-Qualität ist da noch genug Puffer drin.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig
  3. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  4. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. für 229,99€ vorbestellbar
  2. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

  1. Joe Armstrong: Der Erlang-Erfinder ist gestorben
    Joe Armstrong
    Der Erlang-Erfinder ist gestorben

    Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

  2. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
    Tchap
    Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

    Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.

  3. Facebook, Instagram, Whatsapp: Sri Lanka blockiert nach Anschlägen Social Media
    Facebook, Instagram, Whatsapp
    Sri Lanka blockiert nach Anschlägen Social Media

    Nach den Anschlägen in Sri Lanka wird in dem Land der Zugriff auf Messenger-Dienste wie Whatsapp oder Social-Media-Plattformen wie Facebook blockiert. Das soll die Verbreitung von Falschinformationen verhindern.


  1. 12:06

  2. 11:32

  3. 11:08

  4. 12:55

  5. 11:14

  6. 10:58

  7. 16:00

  8. 15:18