Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Panasonic bringt Blu-ray-Rekorder…

Wozu wenn man nichts aufnehmen kann?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu wenn man nichts aufnehmen kann?

    Autor: Video2000 28.01.10 - 19:39

    Davon abgesehen ist BluRay mit seinen mickrigen 20GB so oder so schon tot.

  2. Re: Wozu wenn man nichts aufnehmen kann?

    Autor: dns 28.01.10 - 19:49

    man kann schon aufnehmen, aber bei hd+ nur nicht vorspulen/werbeblöcker überspringen/wegschneiden...

    gibt auch 50gb blurays.

  3. Re: Wozu wenn man nichts aufnehmen kann?

    Autor: Pwned 28.01.10 - 20:18

    "nur nicht" ist gut :) Das macht einen Recorder schon ziemlich sinnlos...

    Ich sage zudem voraus, dass so ziemlich jeder HDTV-Abbieter mittelfristig diese Restriktionen einführen wird. Bleibt nur noch SDTV - bis es abgeschafft wird.

  4. Re: Wozu wenn man nichts aufnehmen kann?

    Autor: Video2000 28.01.10 - 20:22

    Bis dahin sind genügend Möglichkeiten vorhanden die Sperrsignale zu filtern.

  5. Re: Wozu wenn man nichts aufnehmen kann?

    Autor: Der Kaiser! 28.01.10 - 21:19

    > man kann schon aufnehmen, aber bei hd+ nur nicht vorspulen/werbeblöcker überspringen/wegschneiden...
    Sind die Blu-rays auf einen BD-Player beschränkt? Soll heissen, kann ich sie mir NUR mit diesem Player angucken?

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  6. Einfach nicht kaufen.

    Autor: Climero 28.01.10 - 21:46

    Scheiße hebt doch auch keiner auf.

  7. Re: Wozu wenn man nichts aufnehmen kann?

    Autor: OldFart 28.01.10 - 22:01

    Video2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Davon abgesehen ist BluRay mit seinen mickrigen 20GB so oder so schon tot.

    Wenn Du immer auf noch besseres wartest sitzt Du wahrscheinlich bis zum Tod in Deiner Höhle.

  8. Re: Wozu wenn man nichts aufnehmen kann?

    Autor: X99 28.01.10 - 22:36

    Nein, wenn alle immer nur Schrott kaufen, wird niemand mehr was vernünftiges produzieren, weil die Leute sich ja mit dem Schrott zufrieden geben.

  9. Re: Wozu wenn man nichts aufnehmen kann?

    Autor: Ptr 29.01.10 - 07:31

    X99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, wenn alle immer nur Schrott kaufen, wird niemand mehr was
    > vernünftiges produzieren, weil die Leute sich ja mit dem Schrott zufrieden
    > geben.


    Der Theorie nach wären wir heute immer noch bei VHS... Man wird immer weiterentwickeln, damit sich die leute die gleichen Sachen doppelt und dreifach kaufen auf den "neueren" Datenträgern.

  10. Re: Wozu wenn man nichts aufnehmen kann?

    Autor: OldFart 29.01.10 - 07:57

    Ptr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > X99 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, wenn alle immer nur Schrott kaufen, wird niemand mehr was
    > > vernünftiges produzieren, weil die Leute sich ja mit dem Schrott
    > zufrieden
    > > geben.

    Kauft man halt keinen Schrott, so einfach ist das. Selbst jedenfalls bezahle ich gerne mehr für gutes. Spart am Ende Geld, Zeit & Nerven.

    > Der Theorie nach wären wir heute immer noch bei VHS... Man wird immer
    > weiterentwickeln, damit sich die leute die gleichen Sachen doppelt und
    > dreifach kaufen auf den "neueren" Datenträgern.

    Wenn etwas weiterentwickelt ist ist es nicht das gleiche, oder? Daneben muss man ja nicht alles *SOFORT* mitmachen. Wer damit Probleme hat ist für mich eher werbegeschädigt und reizüberflutet und sollte einfach einige Zeit auf Internet & TV verzichten um zur Ruhe zu kommen.

    Oft wird ja auch sicher spontan gekauft ("Geiz ist Geil!", "Schnäppchen!!", "Aktion nur noch bis ...!!!", "Aktion wegen grosser Nachfrage verlängert bis ...!!!!", ...)

    Die Werbeindustrie weiss schon wie sie den Jäger & Sammler im Menschen ansprechen kann und ja, man fällt schon leicht mal drauf rein.

    Vor Anschaffungen die nicht notwendig sind einfach mal eine Woche abwarten und dann sehen ob man "es" eigentlich noch haben möchte. Funktioniert ganz gut.

  11. Re: Wozu wenn man nichts aufnehmen kann?

    Autor: yourMAC 29.01.10 - 08:05

    Video2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Davon abgesehen ist BluRay mit seinen mickrigen 20GB so oder so schon tot.

    Noe, 100GB-Discs gibts schon, 200 GB im Labor. BluRay-Spezifikationen sehen keine Grenze nach oben vor ;-)

  12. Re: Wozu wenn man nichts aufnehmen kann?

    Autor: ehrlich2 29.01.10 - 08:06

    Wie schon einige hier vermutet haben macht ein Bluray Recorder (legal) keinen Sinn. Retriktionen wo man hinschaut. Sky HD kann/darf man nicht aufnehmen (zumindest nicht legal) und davon muss ein unbescholtener Bürger ja ausgehen.

    Das neue Fernsehn bald auch nicht mehr. Dank HDCP und HD+.


    Ich bleibe bei meinem LinuxHDD Receiver (der nimmt alles schön auf externer Festplatte auf) Auch HD. Ich kanns mir Brennen oder auf der HDD lassen. Und schön mit nem Mediaplayer Ala WDHD abspielen.
    Das ist halt nur die nicht erlaubte illegale Variante.
    Kostet aber keien Zeit und Nerven und ist super einfach.

    Außerdem ist wie schon gesagt ne externe Festplatte günstiger als die Bluray Lösung.

  13. Re: Wozu wenn man nichts aufnehmen kann?

    Autor: 9life-Moderator 29.01.10 - 08:39

    dns schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > man kann schon aufnehmen, aber bei hd+ nur nicht vorspulen/werbeblöcker
    > überspringen/wegschneiden...

    "Nur nicht vorspulen" - Ja nee. Als ob das nicht schlimm genug wäre.
    Auch sind Aufnahmen mit einem Verfallsdatum versehen. Wenn Du Pech hast, ist die Aufnahme schon am 3. Tag nicht mehr wiederzugeben!

    http://de.wikipedia.org/wiki/HD%2B

    JEDES Gerät mit HD+ bleibt bei mir im Laden liegen!
    KEIN Geld für weniger Leistung!

  14. Re: Wozu wenn man nichts aufnehmen kann?

    Autor: Gulli 29.01.10 - 09:46

    ehrlich2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sky HD kann/darf man nicht
    > aufnehmen (zumindest nicht legal) und davon muss ein unbescholtener Bürger
    > ja ausgehen.
    Mhh wäre mir neu, was soll denn daran illegal sein? Man hat ein Sky-Abo, seine Karte in seinem HD-fähigen Festplattenreciever und klickt auf Aufnahme. Dabei wird keine illegale Entschlüsselung, Hardware oder sonstiges eingesetzt. Mit jedem S2 oder Icord mit einem Alphacrypt-light-Modul gar kein Problem. Und ja das ist geeignete Empfangshardware auch wenn sie nicht zertifiziert ist, und das laut sky selbst

  15. Re: Wozu wenn man nichts aufnehmen kann?

    Autor: stag3k 29.01.10 - 10:23

    warum wollte ihr eigentlich immer alles dauerhaft aufnehmen und archivieren? ich habe einen LG mit hdd und nehme auch regelmäßig sendungen auf, die zu unzeiten oder parallel laufen und sehe sie mir dann versetzt an...

    aber nach einmal ansehen wird das wieder von der platte geworfen. alternativ kauft euch doch lieber die _wichtigen_ BD und DVD im original. das ist allemal schicker im regal, als eine 100er spindel gebrannter kopien... ;-)

  16. Re: Wozu wenn man nichts aufnehmen kann?

    Autor: 0xDEADC0DE 29.01.10 - 10:47

    Manches gibt es eben nicht auf Disc zu kaufen. Wenn man dann so etwas nicht aufnehmen kann oder das von selbst zerstört wird macht so ein Rekorder wirklich keinen Spass.

    BTW: Ich mach das auch so wie Du. Schön dass es einige meiner Lieblingssendungen auch als Video in Mediatheken gibt.

  17. Re: Wozu wenn man nichts aufnehmen kann?

    Autor: 9life-Moderator 29.01.10 - 10:48

    stag3k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > warum wollte ihr eigentlich immer alles dauerhaft aufnehmen und
    > archivieren?

    Es gibt im TV mehr aufzuzeichnen, als nur werbungszerhackte Hollywood-Filmchen

    > alternativ kauft euch doch lieber die _wichtigen_ BD und DVD im original.
    > das ist allemal schicker im regal, als eine 100er spindel gebrannter
    > kopien... ;-)

    Nicht jede gute Dokumentation/Sendung bekommt man (für extra Geld) im Handel.
    Und DVDs auf der Spindel zu lagern, ist für einen DVD-Sammler auch keine Art.
    Leerhüllen und gute Coverseiten gibt es im Internet zu Hauf!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen
  2. Conditorei Coppenrath & Wiese KG, Mettingen
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. Mediadesign Hochschule für Design- und Informatik GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  2. 129,90€
  3. 47,99€
  4. 339,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
    Ein Bericht von Justus Staufburg

    1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

    1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
      Digitale Souveränität
      Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

      Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

    2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
      3G
      Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

      Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

    3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
      5G-Media Initiative
      Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

      In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


    1. 21:15

    2. 20:44

    3. 18:30

    4. 18:00

    5. 16:19

    6. 15:42

    7. 15:31

    8. 15:22