1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Panasonic: Riesiges Plasma-Display…

Wäre ein guter Computermonitor

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wäre ein guter Computermonitor

    Autor: Casandro 29.08.12 - 20:40

    Beispielsweise könnte man damit richtig toll CAD machen. Man könnte auch mit mehreren Leuten einen Plan beurteilen, etc.

  2. Re: Wäre ein guter Computermonitor

    Autor: streppel 29.08.12 - 21:28

    Oder ein Storyboard für iOS zumindest halb darstellen :D*troll*

    Zugegeben,ein Monitor mit der Auflösung wäre echt super, aber die andere Seite (sprich Grafikkarte) muss auch genügend Power zur Verfügung stellen...Was aktuell wohl nur die höherwertigen Modelle machen. (im Bezug auf CAD, was ja doch auch sehr grafiklastig sein kann)

  3. Re: Wäre ein guter Computermonitor

    Autor: SaSi 29.08.12 - 22:19

    ein 27zöller mit 3000er auflösung würd mir zu einem vernünftigen preis schon reichen...

  4. Re: Wäre ein guter Computermonitor

    Autor: caso 29.08.12 - 22:56

    27" mit 2560*1440 Pixeln bekommt man für 240¤.

  5. Re: Wäre ein guter Computermonitor

    Autor: grizzler 30.08.12 - 00:40

    caso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 27" mit 2560*1440 Pixeln bekommt man für 240¤.

    Und was für ein China billig Mist soll das dann sein?

  6. Re: Wäre ein guter Computermonitor

    Autor: Raumzeitkrümmer 30.08.12 - 01:15

    Oder sich endlich einmal das 33 MP Bild anschauen.

  7. Re: Wäre ein guter Computermonitor

    Autor: Casandro 30.08.12 - 06:58

    Die Grafikkarte ist wohl weniger das Problem, besonders nicht für typische CAD Anwendungen. Die Frage ist eher, ob sie so große Bildschirme ansteuern kann. CAD Software selbst stammt meistens noch aus einer Zeit in der jede Grafikoperation sehr "teuer" war. Deshalb wird da auch wirklich nur das neu gezeichnet was gezeichnet werden muss. Und Designs sind heute nicht um so viel aufwändiger geworden wie Rechner schneller wurden.

  8. Re: Wäre ein guter Computermonitor

    Autor: Vollstrecker 30.08.12 - 07:15

    Die sollen garnicht mal so schlecht sein.
    Einfach mal bei ebay Stichwörter wie "2440", "Catleap", "yamakasi", "crossover" eingeben. Das sollen Panels sein die für LG gefertigt wurden, aber nicht der Qualitätssicherung genügten. Berichten nach, aus diversen Internetforen, sollen die recht gut sein.

  9. Re: Wäre ein guter Computermonitor

    Autor: denoe 30.08.12 - 09:24

    Ich hab auch schon schwer überlegt. Aber die Tatsache das man die Dinger nur mit Dual-Link DVI betreiben kann hat mich bisher ein wenig abgeschreckt.

  10. Re: Wäre ein guter Computermonitor

    Autor: caso 30.08.12 - 09:51

    denoe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab auch schon schwer überlegt. Aber die Tatsache das man die Dinger
    > nur mit Dual-Link DVI betreiben kann hat mich bisher ein wenig
    > abgeschreckt.


    Für einen Desktop-Rechner ist das kein Problem. Mit der Richtigen Treiber Einstellung wird auch sowas wie das BIOS oder der Bootvorgang richtig angezeigt. Anonsten gibt's da auch noch Modelle mit weiteren Anschlüssen, die kosten dann aber auch einiges mehr.

  11. Re: Wäre ein guter Computermonitor

    Autor: frostschutz 30.08.12 - 12:09

    caso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 27" mit 2560*1440 Pixeln bekommt man für 240¤.

    Quelle?

    Der billigste Eintrag auf Geizhals.at ist ein Hazro HZ27WC, 27" für 479.-¤

    EU-Weit gibts noch ein Digimate IPS-2701WPH, 27" um 406.34¤ aus UK.

    Günstiger gibt es nur 27" Monitore mit 1920x1200 (Hanns.G HZ281HPB).

  12. Re: Wäre ein guter Computermonitor

    Autor: caso 30.08.12 - 12:14

    frostschutz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > caso schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 27" mit 2560*1440 Pixeln bekommt man für 240¤.
    >
    > Quelle?
    >
    > Der billigste Eintrag auf Geizhals.at ist ein Hazro HZ27WC, 27" für 479.-¤
    >
    > EU-Weit gibts noch ein Digimate IPS-2701WPH, 27" um 406.34¤ aus UK.
    >
    > Günstiger gibt es nur 27" Monitore mit 1920x1200 (Hanns.G HZ281HPB).


    http://www.ebay.com/itm/New-ACHIEVA-Shimian-QH270-Lite-27-LED-Quad-HD-DVI-2560x1440-16-9-6ms-PC-Monitor-/110833856200?pt=Computer_Monitors&hash=item19ce366ec8

    Sogar nur 230¤ wenn man es so umrechnet und mit Versandkosten. Kommt natürlich nicht aus der EU.

  13. Re: Wäre ein guter Computermonitor

    Autor: gaym0r 30.08.12 - 12:59

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Berichten nach, aus diversen Internetforen, sollen die recht gut sein.

    Nein, ganz im Gegenteil. Die Bildschirme haben alle ne kleine Macke. Was anderes hat auch hoffentlich keiner ernsthaft erwartet.

  14. Re: Wäre ein guter Computermonitor

    Autor: caso 30.08.12 - 13:05

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vollstrecker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Berichten nach, aus diversen Internetforen, sollen die recht gut sein.
    >
    > Nein, ganz im Gegenteil. Die Bildschirme haben alle ne kleine Macke. Was
    > anderes hat auch hoffentlich keiner ernsthaft erwartet.


    Bei mir war keine Macke dran und selbst wenn, dann fänd ich das auch nicht so schlimm. Immerhin ist der Preis sehr niedrig.
    Außerdem wiedersprichst du den aller meisten Erfahrungsberichten.

    Was meinst du überhaupt für Macken? Fehlende Anschlüsse, defekte Pixel oder was?

  15. Re: Wäre ein guter Computermonitor

    Autor: Freiheit 30.08.12 - 23:51

    Schon mal drüber nachgedacht, wo Dein Fernseher, Dein Wecker, Dein Telefon, Dein Computer, Dein Tablet, .... ja selbst das Display in Deiner Eieruhr herkommt?

    Immer dieses abfällige Gerede. Alles Billigmist aus China. tsss. Kauf Dir doch ein iPhone,das wird wenigstens in den USA statt bei Foxcon gefertigt... [/ironie]

  16. Re: Wäre ein guter Computermonitor

    Autor: Casandro 31.08.12 - 06:53

    Hmm, meine Fernsehgeräte kommen aus Österreich, Deutschland, der Türkei und vermutlich Süd-Korea. (k.A. Google spuckt bei der Marke nichts aus) :)

    Fernsehgeräte aus China sind in Europa selten, der Transport wäre zu teuer.

  17. Re: Wäre ein guter Computermonitor

    Autor: ichbinsmalwieder 31.08.12 - 16:07

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beispielsweise könnte man damit richtig toll CAD machen. Man könnte auch
    > mit mehreren Leuten einen Plan beurteilen, etc.

    Der ist doch viel zu groß als Computermonitor.

    Entweder du sitzt nah davor und musst ständig den Kopf enorm drehen, oder du sitzt weiter weg, dann ist die Größe und Auflösung wieder sinnlos.
    Denn du hättest auch einen kleineren nehmen können und näher ranrücken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleiter Softwareentwicklung (m/w/d)
    ESPERA-Werke GmbH, Duisburg
  2. Spezialist (m/w/d) Prozesse/SAP CS
    EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  3. SAP HCM Senior Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Haßfurt
  4. Full Stack Developer:in Web-Applikation (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau, Hannover

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 14,99€
  3. (u. a. Age of Empires Definitive Collection für 17,99€, Age of Empires Definitive Collection...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nuratrue im Test: Spitzenklang mit leichten Abstrichen
Nuratrue im Test
Spitzenklang mit leichten Abstrichen

Nura hat seine ersten True-Wireless-Hörstöpsel herausgebracht - der Sound ist sehr gut, perfekt sind die Stöpsel aber nicht, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Nuratrue Nura präsentiert erste True-Wireless-Kopfhörer
  2. Oneplus-Gründer Nothing präsentiert True-Wireless-Kopfhörer mit ANC
  3. Neue Produkte geplant Sennheiser sucht Investor für Privatkundengeschäft

Corona und IT: Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen
Corona und IT
Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen

Für manche in der IT mag er ein Segen sein, für andere ist er projektgefährdend: der coronabedingte Wegfall von Geschäftsreisen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer


    Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test: Wir missachten die Abstandsregel
    Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test
    Wir missachten die Abstandsregel

    Unser Test von drei 4K-Laserprojektoren zeigt: Das Heimkino war selten so einfach aufzuwerten.
    Ein Test von Martin Wolf

    1. Beamer PH510PG LGs mobiler Reiseprojektor projiziert auf 100 Zoll